1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karma - Vorleben - Selbstmord

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von SunshineEngel, 21. Mai 2011.

  1. SunshineEngel

    SunshineEngel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Mai 2011
    Beiträge:
    15
    Werbung:
    :schnt::schnt:Hallo Leute, :zauberer1

    bin neu hier und auf der Suche nach Hilfe. Weshalb - hier mal ne kurze Schilderung:

    Mein Leben lief schon immer beschissen, muss nur alles an mir ändern dann wird es schon :ironie:

    Bis mir eine Freundin von Kartenlegern erzählte und ich dann irgendwann bei Astro TV anrief um mir die Karten legen zu lassen.

    Wow die konnte mir sagen was zuvor lief und erzählte mir was noch kommt. Und das die schlechten Zeiten vorbei seien :ironie: das war wirklich Ironie, es dauerte nicht lange dann kam die nächste Katastrophe und so geht es immer, bis ich mal bei einer Hellseher anrief die mir sagte ich sei eine alte Seele und das ist eine Karmabereinigung und ich sei mit dem ganzen aus meinem Vorleben verstrickt, als ich sie darauf ansprach ob es jetzt ein Ende hätte, konnte Sie mir kein Ja geben, weil noch mehr Katastrophen kommen.

    Und ich weiß garnicht wie ich das bewältigen kann/soll, es gibt keinen Lebensbereich in meinem Leben in dem es nicht beschissen läuft. :doof:

    Habe was von Karmaauflösung gehört?

    Kann mir von euch einer Helfen??? Bin so verzweifelt :*(
     
  2. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    Vielleicht solltest Du zuerst Mal nicht gleich den ganzen Wust auf einmal ansehen und bearbeiten wollen, sonst verlierst Du leicht den Überblick, sondern eine Baustelle nach der anderen angehen.

    Wo drückt Dich der Schuh denn am meisten?
    Und dann ist es vielleicht sinnvoller, sich praktischere Lebenshilfe zu suchen als die von Lebensberatern, bei denen man schnell merken kann, dass es ihnen eigentlich nur um Dein Geld geht.
    Klar darf Hilfe und Unterstützung etwas kosten, aber an der Güte einer Beratung/Begleitung solltest Du schnell merken, ob dem Berater/Begleiter wirklich Dein Wohl am Herzen liegt.
    In Deinem Fall würde ich auch eher zu einer Begleitung als einer Beratung raten, weil Deine Themen tiefer zu liegen scheinen.
     
  3. Nelly111

    Nelly111 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Mai 2011
    Beiträge:
    1.173
    Mache dir darüber keine Gedanken. Nimm dein Karma an .
    Deine innere Kraft wird dir helfen, alles zu überstehen was da noch kommen mag.
    Leb dein Leben, mach das Beste aus allem.
    Du trägst, wie alle anderen, die göttliche Macht in dir. Entdecke sie, und wende sie an, wenn dich dein Karma einholt.
    Weg laufen kannst du nicht.

    "Wo willst du dich, auf unserer Mutter Erde verstecken, vor dem Göttlichem?"

    LG
    Nelly
     
  4. Sonnenseele

    Sonnenseele Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    585
    Lieber SunshineEngel,

    an deiner Stelle würde ich darüber nachdenken, was du dir von einer Beratung versprichst. Willst du noch verwirrter dort heraus gehen oder möchtest du mehr Klarheit erlangen?
    Ich würde dir empfehlen, kleine Schritte zu machen und nicht gleich bei geistigen Themen anzusetzen, wie Karma. Klar das ist interessant und ein Karma ist nicht so leicht zu umgehen, also was kann ich dann dafür, dass es mir so mies geht. Oft wird dabei vergessen, dass es beim Karma um alte Verhaltens- und Glaubensmuster geht, die wir in vergangenen Leben durch Erfahrungen so in uns manifestiert haben.
    Beobachte dich und schau hin, wie es immer zu diesen "Miseren" kommt. Wenn es dir nicht allein gelingt, und es ist sehr schwer bei sich selbst den Überblick zu behalten, dann lass dir von anderen dabei helfen. Ich würde da auf Karten verzichten, die brauchst du dabei nicht auch keine Hellseherin. Es geht dabei um dein Leben, hier mit beiden Füßen auf dem Boden und wenn du das überschaust, dann kannst du auf die spirituelle Ebene gehen und schauen, was ansteht. Erde dich, das wird dir gut tun.

    Alles Liebe Sonnenseele :)
     
  5. Asaliah40

    Asaliah40 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2011
    Beiträge:
    34.685
    Ort:
    Kärnten
    Dem ist nichts hinzuzufügen, auch Ahorn gab da schon einiges zu bedenken/zum ansehen- womöglich!

    LG Asaliah
     
  6. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.602
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    hallo sunshineengel
    ich denke dir wäre eher geholfen gewesen wenn dir jemand von denen gesagt hätte WO du ansetzen kannst, also bei welchem thema und was der grund dafür ist. und der liegt ja oft nun mal in uns selbst. und klar, manchmal tauchen äußerliche einflüsse auf die uns steine in den weg schmeißen, aber da müssen wir halt lernen diese zu bewältigen.

    und deshalb sehe ich sowas wie karmaauflösung als eine art passives. was wenn irgendwann mal wieder ein problem auftaucht? diese wird es immer geben, es wird nie alles glatt laufen. das leben besteht nun mal aus höhen und tiefen und auch aus hearusforderungen. die finde ich auch wichtig da sie zur entwicklung der eigenen persönlichkeit dienen.

    ich würde mir auch mal all deine baustellen aufschreiben damit du einen überblick hast. und dann rausfiltern welche priorität hat. und die für dich wichtigste sache gehst du dann an. was ist das problem und wie kann ich selbst zur lösung beitragen, wo kannst du selbst ansetzen.

    und so geht man ein thema nach dem anderen ran. und wenn es beim ersten mal nicht klappt...aufstehen und weiter machen.

    und ich kann dir aus erfahrung sagen, verantwortung abgeben funktioniert nicht dauerhaft. karma oder alte seele hin und her...was bringt dir dieses wissen?

    jeder mensch hat seine probleme. manche resignieren und andere stehen auf und nehmen die situationen an und verändern.

    und wenn du es nicht alleine schaffen solltest, dann hole dir jemand der dich unterstützt wenn du dich dann sicherer fühlst. zumindest solange bis du wieder mehr vertrauen in deine fähigkeiten besitzt, die fähigkeit probleme lösen zu können.

    und du wirst sehen, je öfters du das machst desto leichter fällt es dir. und irgendwann sind probleme keine probleme mehr, sondern einfach dinge die gelöst werden wollen um auf dem eigenen weg voran zu kommen.
    lg jessey
     
  7. Marjul

    Marjul Guest

    Hallo SunshineEngel

    ein schöner Name! Ich bin sicher, dass deine Seele diesem Namen entspricht.
    Es haben sich aus irgend einem Grunde dunkle Wolken um deine Seele gelegt. Was für Wolken das sind, könntest du vielleicht mal genauer erzählen, gerne auch per PN. (Vielleicht musst du erst ein paar Beiträge haben, bevor du PN schreiben kannst.)
    Ich schaue mir gerne mal an, was da los sein könnte bei dir.
    Jedenfalls mach dich nicht selber runter - du bist nicht doof, du bist ein Fünkchen der göttlichen Sonne!

    Liebe Grüße
    Marjul
     
  8. Archangelus

    Archangelus Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2010
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Lichtwelt
    hallo sunshine engel
    mir geht es total gleich du bist nicht allein.
    ich weiß auch selber nicht weiter..
    wie wärs mit einer rückführung die sollte ich ja auch dringend machen:rolleyes:

    wenn du möchtest kannst du mir dein leid ausschütten!!
    ich vertrag schon was:angel2:
    Alles Liebe
     
  9. Mediu

    Mediu Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2011
    Beiträge:
    182
    Ort:
    nähe Köln
    Hallo
    Ich kann dir das Buch "The Secret" von Rhonda Byrne sehr ans Herzen legen.
    Denn alles ist im aussen so wie im inneren,was nichts anderes heißt das deine Gedanken die du hast von irgendwelchen Katastrophen sich im äusseren auch zeigen weil du sie durch deine Gedanken magisch anziehst.Wenn du dein denken langfristig auf positives umstellst und positives erwartest dann wird es auch zu dir kommen.Vermeide Gedanken wie "ich kann nicht,ich will nicht".Stell sie um und sag dir was du willst zB ich will die neue Arbeitsstelle und nicht ich finde keine Arbeit.
    LG Mediu
     
  10. Jessey

    Jessey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2009
    Beiträge:
    12.602
    Ort:
    Hessen
    Werbung:
    mal ganz ehrlich gefragt, macht es nicht mehr sinn im hier und jetzt zu schauen? danach zu schauen wo die auslöser liegen?

    ich meine, es gibt viele menschen die ihre situationen klären konnten ohne zu wissen was möglicherweise vor hunderten jahren war.

    was ist wenn dir jemand z.b. sagt, du wurdest unterdrückt, durftest dieses und jenes nicht, schlecht behandelt ect.

    was bringen dir diese aussagen? wäre das ein alibi grund um zu sagen, ich armes ding, deshalb ist es so wie es ist. und dann? du kennst den grund, aber es ändert nichts an der tatsache das man in die veränderung gehen muß. wieviele menschen weltweit erlebten schlimme dinge und konnten dennoch vieles in eine andere richtung lenken? es ist oft nichts besonderes weil jeder seine erfahrungen hat, auch ganz schreckliche teilweise oder schicksalsschläge.

    egal was passierte, nichts und niemand kann/darf/sollte der grund sein zu resignieren und passiv zu sein.

    es gibt immer menschen an die man sich orientieren kann, von denen man für sich selbst etwas erkennen oder lernen kann um seinen weg zu finden.

    liest sich vielleicht etwas ruppig, aber es hat schon seinen grund warum ich das so schreibe. hatte mich auch lange genug von manchen dingen blenden lassen bis ich erkannte...es spielt keine rolle was mal wann war, dieses ewige fragen wieso weshalb warum. das was ich möchte...hier und jetzt, das ist wichtig und vor allem wie komme ich dahin, was kann ich tun damit es mir jetzt gut geht.
    lg jessey
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen