1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karma und das Schicksal

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von WTweety, 3. Mai 2008.

  1. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    Zitat von ~Kaji~
    Vielleicht magst Du dann ja meine Fragen beantworten? Was ist Karma? Was ist bedingungslose Liebe? usw.

    Dankeschön. Hilft vielleicht, Deine Ansicht ein wenig besser nachzuvollziehen.

    ***Aber bitte nicht in diesem Thread.

    Hier geht es nicht um Karma, sondern um einen aktuellen Missbrauchsfall.***
    __________________
    Obsequium amicos, veritas odium parit.
    Oderint, dum metuant.Onus est honos.

    In imperio, impera

    Vielleicht klappt das jetzt besser, denn das gehört nicht im Thema um Mißbrauchsfälle
     
  2. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Natascha Kampusch wird endlich abgelöst...

    --------------------------------------------------------------------------------

    Zitat:
    Zitat von Lobkowitz
    wir sidn ahöt menschen und kiene götter, und da kann man uns wut schon zugestehen.
    sogar jesus geriet oft in wut:))
    "kamra" hin oder her..
    die theorie hatscht sowieseo gewaltig.. weil vilelicht kommt jetzt noch wer udn sagt, die opfer hätrten sich das karmisch kit ihrem peiniger ausgemacht oder hätten das "karmisch" verdient...
    alles liebe
    thomas

    Ach du weisst das Jesus Wut empfand?? warst du dabei??

    Aber ich denke ihr seid einfach noch nicht Reif für die BDL, was sehr schade ist, ihr findet immer Gründe aufeinander los zu gehen. Alles ohne Sinn..............denn ihr merkt ja noch nicht mal das es nichts bringt sich so darüber auszulassen es ändert nichts, rein weg gar nicht.
    Und dazu wisst ihr eigendlich nichts.................
    __________________
    _____________________
    Gott ist die LIEBE:
    Wer in der LIEBE bleibt,
    der BLEIBT in GOTT
    und GOTT in IHM.

    Her ist das Tread extra für Sarahlie aufgemacht.
    Und nun kannst du uns mal antworten: Für was wir noch nicht reif genug sind?
    Jeder darf seine Eigene Art haben damit um zu gehen zumal in diesen Tread sich Menschen aufhalten die einiges davon selber durch haben und die können sich in dieser Lage durchaus rein versetzen. Verzeihen gibt es da nicht und muss auch nicht sein, denn die Schuld die dieser Täter auf sich geladen hat, nimmt Ihn keiner ab. Da kann auch kein Engel helfen, denn der hilft nur das Opfer und das ist gut und richtig so.
     
  3. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Wie wär's mit diesem Thread?
    http://www.esoterikforum.at/threads/67682

    Bitte erst alles lesen, würde mich auf Antworten auf die dort aufgeworfenen Fragen freuen.

    ;)
     
  4. sage

    sage Guest


    Sie schrieb ja was von "BDL"....
    BundesDeutscheLiga?
    Will ich doch gar nicht rein, in den Verein.
    Ob Shamanen, Karma, Magie... Seit diese New Age-Eso-Freaks aufgetaucht sind, wird alles zurechtgebogen und-gelogen, wie es gerade passt.
    Bin nur gespannt, wenn sie selber mal dran sind. Dann gibt´s ein "Heulen und Zähneklappern" und ein lamentieren über diese Ungerechtigkeit. Spätestens dann ist nämlich Essig mit Karma und "habdasallinclusivePaketgebucht"
    Wahrscheinlich sind´s dann "bad Spirits", "Verfluchungen" oder "Besetzungen".
    Wenn sie nicht so häufig die Grenze des guten Geschmacks überschreiten würden, könnte man sie ja als komische Nummer für Betriebs- und andere Feiern buchen.


    Sage
     
  5. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    DAS ist schlechtes Karma.
    Schlechtes Wirken.
    Simply that.
    Karma ist wortwörtlich "Wirkung"; die Weitergabe negativer Muster z.B. ist negatives Wirken (=negatives Karma).
    Ursachen haben Auswirkungen - und umgekehrt.




    Alles andere ist EsoBullshit in Reinkultur.
    (dazu mehr im verlinkten Thread)
     
  6. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:
    Also wenn ich mir so durchlese, was so Manchen an dummen Karmagelaber loslassen, stellen sich mir die Nackenhaare auf.

    Da können dann solche Aussagen kommen wie: Die Frau hat sich ihr Schiksal selbst ausgesucht, um ihre früheren "Sünden" abzuarbeiten.

    Von da aus kann man dann auch mal eben auf den Säugling schließen, Den die eigene Mutter aus dem dritten Stockwerk vom Balkon geworfen hat, oder auf 6 Millionen ermordeter Menschen im dritten Reich.

    Und natürlich kann man auf diese Art des dummhaftigen Lul Esogeschwätzes auch das eigene Versagen wunderbar kaschieren.

    Ich bin Nix, weil ich früher böse war und mir mein Versagen nun selber ausgesucht habe,
    Ist Das nicht bequem??
    man braucht sich nicht anstregen, oder fragen warum man versagt hat.
    Es ist Karma.
    Ein früheres Leben ist schuld am jetziegen Versagebn.

    Und schon braucht man sich auch nicht mehr bemühen Etwas zu ändern, warum auch.
    Es ist doch das Karma das man eben mal abbauen muß.
    Da kann m,an ja eh nichts daran ändern.



    Karmagelaber.
    Für mich die Ausrede von esoterisch angehauchten Versagern, Die zu feige sind für ihr Versagen auch die Verantwortung zu übernehmen.
     
  7. Et libera nos

    Et libera nos Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2006
    Beiträge:
    4.135
    Vor allem impliziert es, dass die "Bösen" in Wirklichkeit die eigentlichen Guten sind-
    schließlich ermöglichen sie dir, indem sie dich gnädigst leiden lassen,
    schlöchtes Kharrma abzuarbeiten. :stickout2
    Die haben sich das ja ebenfalls ausgesucht,
    und wussten im Vorhinein, was du in deinem noch nicht begonnen Leben vorhattest zu erleiden.

    Dieser Gedankengang ist allerdings für die meisten LUL-Fatzkes bereits zu kompliziert -
    Denken ist schließlich pööööhse. :mad:
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    karma ad acta .lernen sein gut aber karma -ne .bin lernend liebender doowie ,der einfach nur ins licht will .
    alles liebehw
     
  9. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    ich gebe galahad da ziemlich recht
    unter dem begriff "karma2 wird allerhand unwissen intoeranz und der sogenannte ersoterische faschismus berborgen..
    mit dem begriff wird in indien oft himmelschreiende soziale ungereichtigkeit und frauenhass beschönt..
    und er ist zu einem der typischen eso.dogmata geworden..
    natürlich gibt es auch im spirituellen ursache und wirkung
    aber so linear. 1:1 wie sich das die emsiten vorstellen kanns ja wohl nicht gehen..
    jeder einzelne mensch hat seine besondere lernaufgabe.. der kosmos hat unendliche phantasie!! da kann man nur staunen..
    mir ists ja egal, soll jeder glauben, was er will.. aber verbrechen unglück soziale ungerechtiigkeit mit "karma" zu beschönigen um untätig und selbtsgerecht zu bleiben, das ärgert mch dann schon sehr..
    alles liebe
    thomas
     
  10. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    Werbung:
    du sprichst mir aus der seele!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen