1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karma auflösen!!!

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Lonely66, 1. Mai 2007.

  1. Lonely66

    Lonely66 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Hessen, nähe Wiesbaden
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    sorry aber ich weiß nicht ob das der Richtige Ort ist für meinen Beitrag, notfalls bitte verschieben!

    Ich möchte dringend das Karma zu einem Mann, mit dem ich mal eine Beziehung hatte und von der ich weiß, dass es eine karmische war, auflösen. Dieser Mensch tut mir nicht gut, er verletzt mich und es geht mir sehr schlecht. Ich möchte seinen Einfluss auf mich nich weiter zulassen und möchte das Karma auflösen, damit es mir wieder besser geht.

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen, es ist sehr dringend!

    Liebe Grüsse
    Lonely
     
  2. prijetta

    prijetta Guest

    Hallo Lonely66

    Lass ihn los und beachte ihn nicht mehr, reagier auf keinen Kontaktversuch, wenn er den noch zu dir sucht.... Ganz besonders denk nicht an diesen Mensch..... Genieße dein Leben und such dir eine Ablenkung.... Das hilft!!!

    Auf deine Frage wie man ein Karma auflößt. Was stellst du dir darunter vor? Euer Karma hat sich schon aufgelößt!!! In dem ihr nicht mehr zusammen seit. Ausser du würdest wieder eine Beziehung mit ihm eingehen.... dann fängt auch wieder alles von vorn an. Ich weis ein Mann (Mensch) wird sich nie ändern....

    LG Celicia
     
  3. Ganesha

    Ganesha Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    354
    Hallo Lonely,

    LG
    Ganesha
     
  4. Esofrau

    Esofrau Guest

    Blödsinn...

    Mit Erkenntnis kann sich jeder ändern - vorausgesetzt der Wille dazu ist da!
    Deine Erfahrungen sind nicht die allgemeingültigen!
    Sorry, ist nicht böse gemeint, liebe Celicia - denk mal drüber nach, natürlich sind das deine persönlichen Erfahrungen und es schwingt noch viel Verletzung mit in deinen Worten, aber sie gelten nicht für jeden (Mann/Menschen). Ich denke, du weißt das auch ;)

    LG
    Esofrau
     
  5. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo Lonely,

    Ich antworte mal mit einem Zitat aus der geistigen Welt:

    "Je schneller du lernst, was du aus einer bestimmten Situation lernen kannst, desto schneller kannst du es hinter dir lassen."

    Was genau hast du gelernt aus der Situation (Partnerschaft mit diesem Mann)? Welche Gefühle hast du "gelernt"? Die Seele ist als Mensch inkarniert, um Gefühle zu lernen und sie zu "verstehen". Erst wenn du verstanden hast, worum es ging, kannst du loslassen und transformieren.
    Ich mache das mit Licht...

    LG
    Esofrau
     
  6. zentauro1

    zentauro1 Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Werbung:
    Hallo,
    ich sehe es wie Ganesha, Karma ist immer Lernaufgabe und man kann es nur dann lösen, wenn man diese erkannt hat.
    Oft ist es sehr schwierig sich aus solchen Beziehungen zu lösen.
    Auch eine neuerliche Beziehung mit ihm wäre möglich, da es sehr oft erst nach Jahren gelingt, diesen Partner loszulassen.
    Ich kann dir nur ein Gespräch mit Vadim Tschenze (Questico) empfehlen, der hat mir sehr geholfen.
    LG zentauro1
     
  7. Lonely66

    Lonely66 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Hessen, nähe Wiesbaden
    Hallo Esofrau,

    danke für Deine Antwort. Tja, ich kann leider nichts erkennen, was an dieser Partnerschaft positiv war und auf die ganzen negativen und leidvollen Gefühle hätte ich durchaus gerne verzichtet. Ich war in einem tiefen Loch als ich ihn kennen lernte aber durch ihn bin ich in ein noch tieferes gefallen. Was soll darin meine Lernaufgabe gewesen sein, wenn man leidet? Ich sehe den Sinn darin nicht.

    Celicia ich weiß Menschen können sich ändern, ich konnte das auch aber es gibt sicher Menschen (auch Männer) die nicht mal sehen, das Probleme nur durch sie entstehen. Die immer die Schuld bei anderen suchen, statt auf ihre eigenen Fehler zu schauen. Aber ich weiß was du meinst....

    Ganesha Danke für Deine Worte (du weißt schon wo) du hast recht (ich weiß, dass soll ich nicht immer sagen *lach*) nein.. eine nochmalige Beziehung kommt für mich definitiv nicht mehr in betracht. Ich will nicht mehr leiden, ich will mich von ihm nicht mehr wie sein Eigentum behandeln lassen, ich bin nicht sein Fußabtreter. Ich habe ihm Gefühle entgegengebracht, die er nicht zu schätzen wusste. Er verurteilt mich für etwas zu unrecht und sein Verhalten macht es mir derzeit nur leicht, mich endlich von ihm zu lösen!!!

    Liebe Grüsse
    Lonely
     
  8. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo Lonely,

    Nun, der Sinn besteht darin, zu erkennen, warum dir das Leid passiert ist. Im Leid lernen die Menschen am besten, deshalb gibt es ja das Leid. Du könntest Fragen stellen wie: Welche Gefühle waren das genau, die dich so verletzt haben, warum gibst du ihm die Schuld und wofür - hier sollten keine Begebenheiten und Situationen benannt werden, sondern Gefühle! Die Welt und besonders der Partner ist Spiegel deinerselbst (das gilt für jeden!). Gespiegelt wird alles: die guten Gefühle, die du hast, aber auch die Defizite, die du ja leidlich zu spüren bekamst.
    Und genau da liegt dann der Ansatzpunkt. Zu erkennen, welches Gefühl dir fehlt (und es ist sicher nicht der einzige Mensch, bei dem du dieses Leid-Gefühl gefühlt hast). Damit wäre dir schon mal geholfen (vorerst :))

    LG
    Esofrau
     
  9. Lonely66

    Lonely66 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Hessen, nähe Wiesbaden
    Hallo Zentauro1, werde dich per PN kontaktieren.. danke für deine Antwort.

    Liebe Grüsse
    Lonely
     
  10. Lonely66

    Lonely66 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Hessen, nähe Wiesbaden
    Werbung:
    Hallo Esofrau....

    warum mir dieses Leid passiert ist??? Keine Ahnung.. alles was ich jemals wollte war glücklich sein und ich habe genug dafür getan. Man kann nicht mehr als einem Menschen seine Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken - aber es gibt Menschen die können damit nichts anfangen, die wissen zu einen nicht, was Liebe ist, was das Wort Liebe bedeutet und Gefühle sind ihnen fremd. Alles was sie können ist verletzen, vielleicht aus Angst selbst verletzt zu werden oder weil sie mal verletzt worden sind. Aber dafür, was einem passiert ist, kann man den aktuellen Partner nicht verurteilen oder büßen lassen.

    Meine Lernaufgabe besteht wohl darin, nicht mehr zu vertrauen, jemandem der mir weh tut, mich verletzt kein vertrauen mehr entgegen zu bringen, nicht leichtgläubig zu sein und mich nicht mehr ausnutzen zu lassen. Darauf zu achten, dass ich nicht nur gebe, sondern auch bekomme und zwar LIEBE!!!!

    Ich habe es immer wieder versucht, habe nachgegeben, bin entgegen gekommen, bin über meinen Schatten gesprungen und wofür???? Um mir etwas vorwerfen zu lassen, dass ich nicht getan hab...

    In mir rebbeliert momentan alles.. ich bin innerlich völlig zerrissen, das was jetzt passiert ist, hat in bei mir den Glauben an das Gute erschüttert. Mein Ziel das ich im Auge hatte, werde ich aufgeben, weil ich erkannt habe, dass ich einer Illusion nachgelaufen bin.. einen Traum festhalten wollte der schon lange nicht mehr existiert hat....:(

    Gruss
    Lonely
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen