1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Karadzic hat meditiert

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Schamanin73, 25. Juli 2008.

  1. Schamanin73

    Schamanin73 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.046
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Was sagt ihr dazu, dass der Kriegsverbrecher angeblich meditiert hat und in Österreich als Wunderheiler herumgetigert sei unter dem Namen Pera?
    Das steht jedenfalls auf Spiegel-ONline.

    LG
    Schama...
     
  2. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Na und ?

    Hitler war katholisch. Nie aus der katholischen Kirche ausgetreten. Sein Standardwerk „Mein Kampf“ stand nicht auf dem Index der katholischen Kirche. Als Hitlers Tod durch den Volksempfänger vermeldet wurde, er wäre im Kampf um Berlin heldenhaft gefallen, setzte sich Kardinal Bertram, der Vorsitzende der katholischen Bischofskonferenz, hin und ordnete eigenhändig die Abhaltung eines Requiems an. Das galt nur für einen im Stande eines gläubigen Katholiken Verstorbenen.

    Iss schon merkwürdig das alles ...

    LGA
     
  3. paula marx

    paula marx Guest

    Sein Partisannen-Outfit war ein echter Hit: Marx, Guru, 68er, Aussteiger? Kompliment für Maskenbildner. Wien, 15-ter Bezirk, Märzstrasse. Wird jetzt zu neuer Sehenswürdigkeit.
    Grotesk.

    Meditation jetzt herauszunehmen als Threadtitel zum Thema Karadzic, seines Zeichens Angeklagter - Massenmörder, heißt Meditation stigmatisieren. Eigentlich ist`s für mich dies der klassische Bild-Zeitung Ansatz. :wut1:
     
  4. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.307
    Ort:
    Coburg
    und war als Wunderhelfer tätig. Er hat zuletzt angeblich in einem Krankenhaus gearbeitet.

    Wirklich ein bemerklicher Ausgleich in der Lebenswaage. Der Mörder/Sünder (Zerstörer) wird zum Heiler/Frommer (Erhalter).
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    ***Der Schwerpunkt dieses Themas liegt offensichtlich auf einem Kriegsverbrecher und nicht auf der Meditation. Deshalb

    Thema verschoben von "Meditation" nach "Gesellschaft und Politik"***
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Hat Karadzic selbst getötet und/oder die Befehle gegeben ?
    Wie wird esoterisch darin ein Unterschied in der Schuld gemacht ?
     
  7. paula marx

    paula marx Guest

    Herren Stalin, Hitler, Caucescu, Pinochet, Franco, Bierut....sind oder sind nicht Mörder?. Mit eigener Hand haben sie kaum jemand umgebracht. Befehlsgewalt und Verantwortung für die Folgen sind für mich sogar mehr, als "schlichter" Mord in Affekt.
     
  8. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.525
    Ort:
    Wien


    Nur weil jemand meditiert muss er noch lang kein guter Mensch sein - ich meditier auch fast jeden Tag.....


    Das eine hat mir dem anderen nichts zu tun


    :D
    Mandy
     
  9. eva07

    eva07 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2007
    Beiträge:
    5.949
    Ort:
    WIEN
    Karadzic ist ein Massenmörder, auch wenn er mit eigenen Händen nicht getötet hat, die Verhetzung zum Morden genügt. Jetzt fehlt vor allem noch Vladic. Und das muss schnell passieren, da das Internationale Tribunal bald aufgelassen wird. Eigentlich schade, denn nun wird sich niemand mehr fürchten müssen, dass bei politischen Völkermorden die Schuldigen gesucht und verurteilt werden. Wieso wird es überhaupt aufgelassen? Was für einen Grund gibt es hierfür? Ich glaube es zu ahnen, um es jedoch auszusprechen ist es noch zu früh.

    Tatsache ist, dass auch andere vor dieses Tribunal gestellt werden müssten. Wenn nicht, hat man umsonst Gerechtigkeit gespielt.

    Die Guru-Verkleidung hat K. total unkenntlich gemacht. Nun wird ihm der Rauschebart abrasiert. Wer weiß, was da für ein alter Mann zum Vorschein kommt.

    Nicht jeder, der meditiert, tut es wirklich.

    Also man kann nicht vorsichtig genug sein, so einem Schwindler mit einer deratigen Vergangenheit in die Hände zu fallen. Fast unmöglich. Und so ist es:

    DIE MÖRDER SIND UNTER UNS​


    Wer weiß, wieviele seinem "Charisma" erlegen sind und teures Geld dafür bezahlt haben. K. hat alle getäuscht. Viele glauben noch immer an ihren Wunderwuzi und verehren ihn. Die Dummheit stirbt eben nicht aus.

    Jetzt kann man nur hoffen, dass das Gericht schneller handelt als in letzter Zeit, damit ihm Gerechtigkeit widerfährt. Auch Vladic muss gefunden werden.

    Und dann gibt es noch einige, die es nicht weniger arg getrieben haben.
    Sie sollte man auch vor ein weltliches Gericht stellen. Wenn nicht, wird das Jenseits dafür sorgen, dass sie für ihre Untaten büßen müssen.
     
  10. WTweety

    WTweety Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2008
    Beiträge:
    3.558
    Ort:
    Magdeburg
    Werbung:
    Falls das noch keinen aufgefallen ist, er wurde nur zum Mörder gemacht, denn wäre es anders herum müsste auch Bush dran Glauben. Ich nenne es Siegermacht Mentaltät. Denn Egon Krenz der 1961 noch nicht in Amt war musste ja auch dran Glauben, mt 6 Jahren Haft aber Freigang.
     

Diese Seite empfehlen