1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kapillarblutentnahme

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Damour, 3. August 2016.

  1. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.755
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Werbung:
    Warum kann man nicht immer eine Kapillarblutentnahme machen, statt mich mit der normalen venösen zu quälen ....

    War heute wieder mal zum Thrombocheck und nachdem links und rechts nichts ging, würde ich zum Labor geschickt und dort wurde eine Kapillarblutentnahme vorgenommen ....

    Scheinbar kann man ja was für mich nötig ist, damit auch wunderbar berechnen....
    Es geht ja nur um Leukos, Hb, hämatokrit und vor allem die Thrombos ....

    Seit mehr als 2,5 Jahren sticht man mir die Venen am Arm kaputt .... Das geht ja scheinbar auch ohne ....

    Ist das teurer für die Kasse ?

    Und könnte man dann nicht so kleine Messgeräte an ITPler aushändigen, so dass wir selbst unsere Thrombos messen können ???
     
  2. Holztiger

    Holztiger Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2011
    Beiträge:
    2.447
    Ort:
    Voralpen, Aut
    Da gäbe es auch die Möglichkeit eines implantierten Katheterreservoirs - das erleichtert Blutabnahme und Infusionsanlage, vor allem bei regelmäßiger Durchführung.

    Ansonsten wird bei der mittleren Vene am Unterarm entnommen, das ist einfach Standard. Sprich deinen behandelnden Arzt darauf an - dann muß er auch darauf reagieren und sich was einfallen lassen.

    Als "stichhaltiges" Argument könntest du anführen, daß sich das Bild deines Unterarmes negativ auf dein Berufsleben auswirken kann, da so ein falscher Eindruck entstehen könnte....zb^^
     
    Loop und Damour gefällt das.
  3. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.755
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Das sieht eh immer chic aus - ich seh mich ja zwischendurch selbst im Spiegel tanzen.... Durch die niedrigen Thrombos werden die blauen Flecken nicht grad klein und brauchen auch lange bis sie weg sind o_O.
     
  4. Anevay

    Anevay Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2012
    Beiträge:
    32.569
    Hi Damour,

    keine Ahnung ob das hier hilfreich ist, aber Messgeräte für Patienten scheint es tatsächlich zu geben.
    http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=26863
     
    Damour gefällt das.
  5. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.755
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Normalerweise nicht, aber momentan wollen sie sowohl Hb als auch Hämatokrit beobachten , weil sie grenzwertig waren ...
     
    AngelusDer Liebende gefällt das.
  6. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    3.442
    Ort:
    Sassnitz, Strandkorb
    Werbung:
    Wenn das so schlimm wäre, würden die grössten Labore nicht bei jedem "normal" Blut entnehmen, über die Arme?! Ich bin sonst auch alle 6 Wochen hin usw. Denk ich mal.

    Wegen der Schilddrüse.
     
  7. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.755
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Was heißt schlimm - aber ich wurde soviel gestochen, es klappt jetzt nicht grad besser von mal zu mal.... Und ich werde halt engmaschig weiter kontrollieren müssen, da ist der pieks in den Finger einfach angenehmer ....
     
  8. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    3.442
    Ort:
    Sassnitz, Strandkorb
    Heilt das bei manchen denn nicht ab?
    Pickel sind doch schlimmer und gröber als so ein Pieks, die sieht man später auch nicht mehr?! ;)
     
  9. Damour

    Damour Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2010
    Beiträge:
    3.755
    Ort:
    Himmel aka Hölle aka Planet Erde
    Die am Arm sind immer abgeheilt, es dauert nur viel länger als früher ....
    An der Wade hatte ich einen fetten blauen Fleck .... Der hat ewig gebraucht und selbst jetzt nach zwei Jahren, ist da eine minimale Verfärbung zu sehen.
     
  10. Schnepe

    Schnepe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2016
    Beiträge:
    3.442
    Ort:
    Sassnitz, Strandkorb
    Werbung:
    Oha, okay. Das ist blöd dann!
     
    Damour gefällt das.

Diese Seite empfehlen