1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

KANNA - wer weiß etwas drüber?

Dieses Thema im Forum "Essenzen und Heilmittel" wurde erstellt von Hamied, 7. Juli 2007.

  1. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    hallo :)

    mich hat nun der pflanzenwahn gepackt und ich bin gerade auf "kanna" gestoßen.
    eine afrikanische pflanze, die vorallem auch zu meditativen zwecken verwendet wird.

    mich würde nun mal interessieren, ob sie schonmal jemand zu sich genommen hat oder ob jemand etwas näheres darüber sagen kann.
    sprich ob es auch diverse nebenwirkungen hat etc.

    liebe grüße
    neschama :liebe1:
     
  2. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    naja :D wäre ja zu schön gewesen, wobei, wenn es auch in anderen tee´s enthalten ist???? :confused:

     
  3. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    sind das diese blätter die man kaut?

    gruss von
    rosa
     
  4. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    ja, genau man kaut sie.
    jedoch muss man sie anscheinend erst trocknen, da sie nur so wirken und das oxalsäuregehalt reduziert wird.

    liebe grüße
    neschama:liebe1:
     
  5. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest


    also ich selber habe keine ahnung davon, ein damaliger freund von mir aus äthiopien erzählte mir davon. sie (wohl eher die männer) zelebrieren das richtig, sitzen in ihren hütten, kauen diese blätter um reine bewusstseinszustände zu erlangen und um das konzentrationsvermögen zu erhöhen. und zuviel sollte man auf gar keinen fall kauen ;)
    ich war da schon ziemlich skeptisch, aber bei den äthiopiern ist es wohl normal.
    frag mal einen afrikaner ;)

    lieben gruss :liebe1:
    rosa
     
  6. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:

    dankeschön für die information :umarmen:
    mir gehts dabei jetzt nicht, um high zu werden oder so etwas.
    ich würde es viel lieber eben für diese meditativen zwecke, sowie zur konzentrationsssteigerung und angstbekämpfung nehmen.
    es wird auch behauptet, das minimale dosen eben ausreichen für den meditativen zustand, höhere hingegen wirken euphorisierend, enthemmend, anregend und halluzinogen.
    um letzteres geht es mir jedoch nicht, da reicht bei mir ein glas rotwein schon aus *lach* :D naja, nüd ganz ;)
    ich hab sie mir nun einmal bestellt, den yams übrigens auch und einen ginko *lach*


    liebe grüße
    neschama :liebe1:
     
  7. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    oh schön :liebe1: mach mal fotos wenn sie da sind, ja?
     
  8. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    ja, das werde ich machen :foto: :liebe1: *froiii* :D
    kanns kaum noch erwarten bis sie kommen :)
    wie lange hat es bei dir denn gedauert bis der yams kam?
     
  9. Dienstag

    Dienstag Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Ort:
    Ostfriesland
    hy neschama,

    wie heißt den deine Pflanze es gibt da verschiedene die so genannt werden: zum einen Mesembryanthemum, zum anderen Sclerocarya caffra und weiter Aureliana canadensis und auch Canna indica.

    Wurde von den Hottentotten gekaut um visuelle Halluziationen hervorzurufen.
    Wird nur über die Mundschleimhaut aufgenommen. Starke Delirien möglich.

    Klingt ganz interessant. Schmeck wahrscheinlich schrecklich und man machts nicht sehr oft.

    Tschau:zauberer1
     
  10. Hamied

    Hamied Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    11.580
    Ort:
    Uguc
    Werbung:
    hey dienstag du bist gut ja genau, von den hottentotten (als ich das las musste ich selber lachen, selbst ohne kanna, weil ich immer dachte man sagt den spruch :"hier siehts aus wie bei den hottentotten" nur so *schäm* :D, die gibts ja wirklich :eek: ohohoh ich weiß zu wenig von der welt ;))

    sceletium tortuosum wird sie noch genannt oder umgangssprachlich auch "kougoed" :)

    liebe grüße
    neschama :liebe1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen