1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kann wer helfen?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von gina-mira, 6. Dezember 2005.

  1. gina-mira

    gina-mira Guest

    Werbung:
    hallo,
    ein traum hängt mir noch ziemlch im kopf obwohl das schon ein zwei jahre her ist, ich habe geträumt das mein vater erhangen in seinem zimmer hang.
    ich hab hier und da schon online und in traumdeutungsbüchern nachgeschaut, aber das hat mich nicht so wirklich befriedigt. wisst ihr etwas dazu?
    zudem träume ich häufig von leichen in kleiderschränken die dort liegen, meist in unserem alten haus im schlafzimmer meiner eltern.
    ach und noch was, ich träume häufig von insekten die in meinem bett rumkrabbeln, meist schaffe ich es im traum das wirre krabbeln zu bekämpfen.
    ich bedanke mich jetzt schon mal für eine antwort. :daisy:
     
  2. Hanif

    Hanif Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Auf der Erde
    Hallo gina-mira

    In deinem Unterbewusstsein ist dir viel erzählt worden, was du vielleicht nicht verstanden hattest. Doch Zusammenhänge über die Jahre hast du bewusst erkannt.

    Der erhängte Vater deutet auf einen Aspekt (Vaterfigur), der verschwunden ist, weil ihm der Boden unter den Füssen nicht mehr spürbar ist. Das deutet auch auf eine neue Wende bei dir, die dein Leben zum negativen änderte.

    Dein Kleiderschrank ist dein Aufbewahrungsort, in dem man Sachen hinterlegt (z.B. Erinnerungen). Die Leiche deutet auf etwas, was schon längst gestorben ist, und dein Leben verdirbt. Deshalb müssen diese Gedanken endlich begraben werden, sonst vergiftet man sich weiter.

    Anscheinend liegen die Wurzel dieses Problems auf eine Erfahrung, die man in früheren Zeiten (im alten haus) durchgemacht hätte.
    Das Schlafzimmer der Eltern ist der intime Ort, in dem kein anderer außer Eltern etwas zu suchen haben.
    Da weisst du sicher mehr als ich. Da liegt nämlich auch das Problem, das du all diese Jahre trägst, und kann sich für dich lösen.

    Zu den Insekten im Bett, ist das so ähnlich zu beschreiben, wie "eine Plage, die sich an der Seele ranmacht". Damit meine ich, dass man durch diese Gedanken negative Energien zu sich selbst holt, und nur noch schwächer wird. Diese Viecher suchen natürlich ihre Nahrung, die man ihnen anbietet (sich schmackhaft machen).

    Deshalb sollte man anfangen, zu verstehen, ob man doch verzeihen könnte, und die Vergangenheit als auch eine positive Erfahrung zu betrachten, von der man auch etwas gutes gelernt hatte.

    Friede und Heilung auf deinem Weg :)
     
  3. Suxxezz

    Suxxezz Guest

    Hanif,
    deine Antwort ist wahrlich liebevoll und voller Wahrheit.

    Gina-Mira,
    setze dich an einem entspannten Abend vor ein weißes blatt Papier,
    und beginne einfach zu schreiben.
    Schreibe an "deinen" Gott.
    Stelle Dir die urtypischen Fragen.
    Warum bin ich hier?
    Welche Talente habe ich?
    Was passiert mir immer wieder?
    Warum habe ich mir dieses Leben, in dieser Familie ausgesucht?
    Wo will ich hin?
    U.s.w.

    Ich bin mir sicher, Du wirst viele dieser Fragen finden.
    Und Glaube mir, danach wirst Du dich freier fühlen, denn, solange man Emotionen und Gedanken nur in seinem Kopf versucht zu verarbeiten, solange Quälen sie einen auch.
    Schreibe Dir alles von der Seele. Schreibe.
    Sprich und Schimpfe auch einmal mit "deinem" Gott, Glaube mir er hat mehr Humor als Du Dir vorstellen kannst.

    Und: Verwahre dein Schriftstück sehr gut. Du wirst sehen, in einiger Zeit, vielleicht in einigen Jahren, wirst Du ihn wieder finden und dann, wirst Du lächeln, oder feststellen das Du immer noch auf der gleichen Stelle trittst. Das wird dich weiter befördern.
    Glaube.

    Mit all meiner Liebe,
    Suxxezz
     
  4. gina-mira

    gina-mira Guest

    hallo ihr zwei,
    ich möchte mich herzlich bei euch bedanken das ihr euch die mühe gemacht habt mir zu helfen und mir deutungsmöglichkeiten zu liefern.
    grüße :)
     
  5. Manni

    Manni Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2004
    Beiträge:
    80
    Hallo!

    Grüß Dich!

    Ich denke das da noch viel mehr hinter steckt, und man somit auch mehr versuchen sollte !
    Da wären noch Rückführungen,
    Profis das anvertrauen was Du uns anvertraut hast,
    Schreiben ist gut, vielleicht auch versuchen Platz für Antworten zu lassen, und gegebenfalls gleich was dazu schreiben,
    Schau doch mal ob in Deiner Verwandschaft oder Fam noch Dinge offen sind, auch Verauschiedung von Toten,
    Blockaden sind unbedingt abzuarbeiten,

    Liebe grüße Manni
     
  6. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Werbung:

    das ist ein unglaublich alarmierendes Bild
    es wirkt für mich wie eine Alarmglocke des Unterbewußtseins, eine dringende Warnung etwas zu TUN?..etwas nicht zu versäumen? sich an etwas zu erinnern, bevor es zu spät ist?

    gibt es etwas das Du zB für Deinen Vater tun könntest?
    oder für Dich?



    mit irgendeinem Aspekt Deiner Umwelt ..so würde ich das für mich interpretieren...gibt es eine starke Nonkonformität ..die nicht AKTIV bearbeitet wird..Du denkst oder glaubst anderes, aber Du hast es Dir noch nicht richtig bewußt gemacht, was der Punkt ist, der den Unterschied prägt..



    Sie würden für mich für das Verborgene, Unbewußte sprechen, das sich einen Weg zu Dir sucht, um es bewußt zu machen

    Mein Rat:
    Brainstorming!
    gezielt, jeden Tag..egal welche Art (welche Dir eben liegt)
    zB
    schreibe und ergründe dann das spontan Hingeschriebene
    zeichne und _"_
    geh spazieren
    oder
    oder

    finde es raus! :)

    ganz liebe Grüße!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen