1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann uns bitte einer helfen?

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von frankymiley, 17. September 2009.

  1. frankymiley

    frankymiley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    16
    Werbung:
    Hallo an Alle,

    Ich hab ein Megaproblem mit meiner Seelenverwandten. Wir kennen uns jetzt schon fast ein Jahr. Ich hab sie durch meine damalige und momentane Freundin kennen gelernt weil sie befreundet waren. Das wir Seelenverwandt sind bezweifeln wir schon gar nicht mehr... Wir haben soviele gemeinsamkeiten und verstehen uns absolut blind! Das brauch ich net mehr aufzuzählen!Es ist eine unglaubliche Verbundenheit die ich absolut nicht beschreiben kann.Es ist keine Liebe, keine freundschaft sondern irgendwas dazwischen! So eine unglaubliche tiefe Sehnsucht nach dem anderen wie ich es noch bei keinem anderem Menschen gespürt habe!

    Aufjedenfall als ich sie damals kennen gelernt habe, haben wir uns grad schon super gut verstanden... leider kam es später dazu das wir uns geküsst haben ect. (keine bettgeschichte ! =p)Und ich war noch mit meiner Freundin zusammen... Gut der Freundin alles gestanden... Sie konnte nun meine Seelenverwandte natürlich net mehr abhaben und verbot mir den Kontakt zu ihr... ich habe mich natürlich damals für die freundin entschieden weil sie auch etwas besonderes ist und ich dachte das war nur so ne phase! Wir hatten dann ungefähr 4 monate nichts miteinander zutun... Sahen uns aber noch oft weil wir in die selbe schule gehen! Irgendwann konnte ich net mehr anders und hab meine SV wieder angesprochen und so weiter! schließlich kam ich zu dem Schluß das meine SV vielleicht doch eher die richtige für mich ist! ich trennte mich daher von meiner freundin... die natürlich wieder bitter enttäuscht war! Gut so kam es das wir zusammen kamen...Leider nicht für lange weil die überstürzte Trennung nicht gut war und ich meine ex freundin immer noch vermisste! (vielleicht auch weil sovieles routine war). gut ich landete mit meiner SV schließlich noch im bett....aber wir waren beide nicht wirklich glücklich viel mehr ich nicht... und ich kehrte zum dritten mal zurück zu meiner freundin... die mir klar wieder den kontakt verboten hat! Jetzt ein halbes Jahr später wiederholt sich alles wieder..... nur das meine SV jetzt auch noch einen Freund hat... aber auch nicht dasselbe eimpfindet wie bei mir... wir haben uns jetzt die ersten male wieder in der schule getroffen und naja es ist dieses gefühl wieder da.... diese unglaubliche sehnsucht nach dem anderen!

    Wir haben beide keine lust das alles immer so weiter geht... sie hat angst das sie wieder mit mir zusammen sein will und ich hab angst das es wieder net klappt!

    Ich denke für leute die nie einen seelenverwandten hatten ist es sehr schwer das nachzuvollziehen... deswegen haben wir beide uns schon sehr viele "feinde" gemacht....

    Hat jemand ne Antwort,die uns beide vielleicht weiter bringt?wir sind echt verzweifelt! :confused:
     


  2. Das nenne ich echte wahre tiefempfundene Freundschaft, die nicht durch eine Bettbeziehung zerstört werden sollte, Tom und Huck ist so ein Beispiel, ich befinde, obwohl ich natürlich kein Experte bin, dass man die Fraufreundin nicht mit der Menschfreundin vergleichen und verwechseln sollte. Vielleicht hilft es dir, wenn ich glaube, dass du dir überlegen solltest, ob du eine wahre Freundschaft haben möchtest, eine Freundschaft durch dick und dünn, wie man sie mit einer Bettbeziehung nicht unbedingt haben kann.....Lieben Gruß Phuchsy:zauberer1
     
  3. frankymiley

    frankymiley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    16


    Hmm du hast das glaube en bissel falsch verstanden.....:D uns geht es nicht um ne bettbeziehung! wir wissen einfach nur nicht was besser ist?! zusammensein oder freundschaft?! und sollen wir dafür unsere partner verlassen?!

    Nein wir denken auf keinen fall das es ne freundschaft ist.... das ist unmöglich! ne freundschaft kenn ich... das ist mehr! wir haben uns soviele texte durchgelesen über SV und es hat alles haargenau gepasst!

    Wir wissen einfach noch nicht wie wir glücklich werden können?
     
  4. Naja, verstanden hab ich es zwar schon, doch gerade, dieser Aspekt, der euch dann immer wieder scheitern lässt - ist für eine Freundschaft eher geignet, gerade um euch nicht zu verlieren....

    Es sei denn, ihr entscheidet euch für eine Distanzierte Festbeziehung
    ich bin nicht umsonst seit 14 Jahren solo, würde ich die für mich finden, die du gefunden hast, würde ich mich, dieser Tatsache unterordnen.....und mit ihr leben und die andere gehen lassen....SV....wäre mir wichtiger:)
     
  5. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    hi Fränk :)

    es gibt meines erachtens nach nur einen richtigen weg:

    Du und Deine sv gehören zusammen. pfeiff auf freundschaft und das ganze gesülze. Du wirst niemals eine anständige, glückliche beziehung führen können, wenn Du mit Deiner sv gut befreundet bist (alleine schon deshalb, weil zwischen Euch zu viel war, das wird eine beziehung mit einer anderen frau immer belasten). eine andere frau wäre immer eifersüchtig auf die tiefe freundschaft zwischen Dir und Deiner sv, weil eigentlich der partner diesen teil mitübernehmen möchte.

    eine glückliche beziehung macht auch nicht nur guter sex aus. sicherlich gehört das auch dazu, aber das spielt sich mit der zeit ein, wenn man sich in dieser hinsicht auch besser kennengelernt hat. wenn man das erste mal zusammen im bett landet, kennt man bestimmt noch nicht alle "drückenswerten" knöpfe des anderen.

    ich würde versuchen, es durchzuziehen, auch wenn es erstmal recht hart ist, die trennung von der freundin usw....
    ABER ihr habt dann euch, eure sv, ihr seid dann füreinander da und helft euch drüber weg. das glückliche gefühl, die erleichterung, klare fronten geschaffen zu haben wird über den anfänglichen schmerz der trennung und das etwaige schlechte gewissen hinweghelfen. wenn ihr beiden dann zusammen zeit verbringt, wird es in diesen momenten keine welt um euch herum geben und ihr werdet glücklich sein.

    wichtig ist nur, klare fronten zu schaffen und einen sauberen schnitt zu machen.
    wenn ihr später dann feststellen solltet, dass ihr euch getäuscht habt, ist das ok, aber immer noch besser als ewig unglücklich zu sein, weil man's nicht versucht hat.

    gruß Fingal
     
  6. frankymiley

    frankymiley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    16
    Werbung:

    Danke, das hat uns schon mal weiter gebracht! :)
    Ich denke auch das ich meine SV nicht zum dritten mal sitzen lassen sollte... sonst wäre es nicht meine SV oder? :rolleyes:
    Ich häng / hing nur halt andauernd an meiner normalen Freundin?!deswegen hab ich damals nicht meine SV genommen. Das Problem bei uns (SV) ist das uns eine Freundschaft nie genug ist?! sondern früher oder später einer den anderen :kiss4: naja du weißt schon! Sie denkt das es vielleicht wahre Liebe ist... halt nicht der normale lauf:verliebt sein,schöne zeit,routine, auseinandergehen. Sondern es halt immer bei 110% bleibt!

    Ich habe halt nur Angst das es wieder kaputt geht.... weil ich vll. noch zu arg an meiner Freundin hänge?! Wobei ich momentan auch eher zur meiner SV tendiere...
     
  7. frankymiley

    frankymiley Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. September 2009
    Beiträge:
    16
    Danke auch an dich fingal :) ihr helft uns echt weiter! Aber bitte achtet nicht so auf die bett geschichte! Das war nur mehr eine randnotiz.... wie weit wir immer das verlangen nacheinander hatten! :umarmen:
    Nicht das wir nur aufs bett aus sind! :lachen:

    Aber ich denke es wird wohl das beste sein wie du es schreibst!
     
  8. Future412

    Future412 Guest

  9. Fingal

    Fingal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2005
    Beiträge:
    3.501
    Na so sollte das auch nicht rüberkommen.
    Dass Du an Deiner Freundin hängst, kann ich gut verstehen. Sicherlich ist sie ein lieber Mensch und bestimmt fühlst Du Dich schrecklich, wenn Du wegen "ner anderen" mit ihr Schluss machst. Ich kann Dir nur nochmal raten: Sei so fair und zieh nen sauberen Strich, erkläre ihr warum, wieso, weshalb und brech den kontakt so weit es geht ab und mach nicht den fehler aus mitleid (fühlt sich fast an wie Liebe) wieder zurückzukehren. Du hast Dir dann nichts vorzuwerfen und wenn sie Dich liebt, wird sie Dich gehen lassen und es verstehen.
    ihr seid sicherlich noch jung (hab da was von schule gelesen) und so gut wie jeder wird von seiner Liebe mal in den wind geschossen und muss dann diesen Schmerz verkraften. So ist das Leben leider manchmal.


    Halt uns mal auf dem Laufenden!
     
  10. 1Emilia1

    1Emilia1 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    2.689
    Ort:
    Im Wald der Feen
    Werbung:
    Guten Abend...

    hmm.. schaut wo ihr beide emotional steht... wo steht ihr??...
    So wie du schreibst, habt ihr euch doch schon entschieden!!....

    Also es geht eigentlich nur um eure Ängste.. ähm und um ihren Freund.... OK... Ängste können überwunden werden.. indem ihr einfach über euren Schatten springt und es einfach wagt..

    Ihr Freund hmm... wie steht sie zu ihm??.. Wohl nicht so rosig...
    Wenn ihr es wagt... eine Beziehung.. dann ist es ja wohl klar... das sie ein klärendes Gespräch mit ihrem noch Freund, führen muss....

    lg emilia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen