1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann Transit Saturn Quadrat Aszendent verantwortlich für soziale Probleme sein?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Manuel23, 27. Januar 2011.

  1. Manuel23

    Manuel23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    da bin ich wieder und diesmal mit einer Frage, die mich echt beschäftigt: ich habe zurzeit den Transit-Saturn im Quadrat zu meinem Aszendenten. Und das sogar bis Ende Jahr. Ich sah im Voraus, dass dieser Transit kommen wird und las bei Robert Hand darüber irgendwas von Problemen mit Freundschaften usw. Konnte ich mir aber ehrlich gesagt überhaupt nicht vorstellen, denn ich habe langjährige Freunde, denen ich auch in mancher schwierigen Situation beigestanden bin und war mir sicher, da kann nie was dazwischen kommen... zur gleichen Zeit hatte ich jetzt Uranus Trigon Sonne und Jupiter Trigon Sonne (Sonne im 10. Haus), ausserdem Uranus Trigon MC, Jupiter Trigon MC während längerer Zeit. Das hab ich dadurch gemerkt, dass sich unerwartete berufliche Gelegenheiten ergaben; die vielleicht bisher besten in meinem Leben. Unerwartet gewann ich einen künstlerischen Wettbewerb aus dem sich gute berufliche Chancen ergeben haben. Ich muss aber sagen, dass ich kein Typ bin, dem Geld und Erfolg wirklich viel bedeuten - bin eher der Lebenskünstler - Künstler allgemein ;) und auf der Suche nach dem Sinn des Lebens :)

    Und jetzt kommts: von diesem beruflichen Erfolg haben nun auch zwangsläufig meine Freunde erfahren... Das war zu der Zeit, als Saturn im Quadrat zum Aszendenten stand. Und was geschah: ich kann es immer noch nicht fassen, aber unzählige alte Bekannte und Freunde begannen sich seither von mir zu verabschieden... ich möchte jetzt nicht übertrieben pessimistisch klingen, aber es läuft wirklich so ab! Freunde melden sich plötzlich nicht mehr, haben anscheinend keine Zeit mehr, sind nicht mehr zu erreichen und geben keine Antwort - verabreden sich aber ungeniert mit andern Bekannten oder tun sonst was.

    Für mich scheint das irgendwie unverständlich und unlogisch - ich bin nicht plötzlich reich geworden oder so, sondern habe nur eine gewisse berufliche Anerkennung gewonnen, nachdem ich mich berufliche viele Jahre durchkämpfen musste - im Gegensatz zu vielen meiner Freunde, die über ein hohes Einkommen, Häuser, Autos, guten Beruf, usw. verfügen - eigentlich alles haben, um ein Top-Leben zu führen... na ja, will jetzt da nicht über mögliche Gründe oder so diskutieren, weshalb man sich so oder so verhält...

    Ich frag mich nur: kann dieser Saturn-Transit womöglich doch der Auslöser für diese Situation sein? Und was mir besonders Sorgen macht: dieser Transit wird dieses Jahr noch mehrmals exakt - vorallem in Hinblick auf die berufliche Zukunft, die sich durch die vergangenen Ereignisse dieses Jahr vermutlich noch verbessern wird, befürchte ich nun, dass es mit den Freunden noch schlimmer werden könnte - was mich ziemlich beschäftigt - bin auch ein recht sensibler Mensch, und der Gedanke, dass langjährige Freundschaften deshalb wirklich zu Bruch gehen könnten, macht mir schon zu schaffen...

    Was meint ihr dazu? Transit Saturn Quadrat Aszendent als Auslöser dieser schwierigen Manifestationen? Danke für euren Rat...

    Manu
     
  2. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hallo Manu,

    wenn Du, wie hier angegeben http://www.esoterikforum.at/forum/showpost.php?p=3037072&postcount=3
    um 11 Uhr geboren wurdest, steht Dein AC auf 02° Steinbock und der MC auf 07° Skorpion.
    Dann hätte das tSaturn/AC-Quadrat von Nov. 2009 - Aug. 2010 stattgefunden.

    Wenn Du vor 11 Uhr geboren wurdest, steht Deine rSonne im 11. Haus (Freundschaften).
    Von Mai 2009 bis Dez. 2010 bildeten Neptun und Chiron ein Quadrat zu Deiner Sonne.

    Ich meine, Du solltest Deine Geburtszeit überprüfen.

    LG, Christel
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Hallo Manuel,

    ich muss Christel recht geben,
    ich sehe die Transite eigentlich als vergangen, aber was ich ganz arg bemerke ist der Pluto Übergang über deinen AC, Pluto Herrscher des 11.Haus und dein Mond-Pluto Quadrat werden (9-7) ihr übriges dazu tun.

    LG
    flimm
     
  4. Manuel23

    Manuel23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    23
    Upps, da ist wohl wirklich ein Fehler passiert: korrekte Geburtszeit: 11.30
     
  5. Emily83

    Emily83 Guest

    Mit der Uhrzeit 11:30 steht T-Saturn zurzeit nicht mehr im Quadrat zu deinem Aszendenten/Deszendenten. Da er aber rückläufig ist wird er von April 2011 bis Ende August 2011 wieder im Quadrat zu deinem Aszendenten/Deszendenten stehen.

    Was deine „Freunde“ angeht, es sind keine wahren Freunde wenn sie sich einfach nicht mehr melden, du warst anscheinend gut genug für sie als du noch nicht so erfolgreich im Beruf warst, jetzt da du es bist, wenden sie sich von dir ab und zeigen ihr wahres Gesicht, klingt hart aber so ist es. So sehe ich das.
    Ein wahrer Freund freut sich für dich wenn du erfolgreich bist auf welche Weise auch immer und verschwindet nicht plötzlich von der Bildfläche und behandelt dich respektlos.

    Du hast Saturn Quadrat Mond zurzeit (Pessimismus, Mangel an Widerstandskraft und Druchsetzung), und da dein Mond im 7. Haus ist spielt sich das Ganze in den Begegnungen ab. Freundschaften sind dem 11. Haus zugesprochen.
    Da bei dir im Radix da aber Neptun und Mars stehen, wird das eher ein Lebensthema für dich sein. Neptun verschleiert und Mars könnte aggressive Freundschaften bedeuten und auch nicht unbedingt konfliktfreie.

    Grüße.
     
  6. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Werbung:
    Handelt es tatsächlich um langjährige Freundschaften oder um Deine Freundin?
     
  7. Manuel23

    Manuel23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    23
    Hi Emily,

    danke für Deine Antwort. Das ist eben die Frage, die ich mir stelle: kann ein kleiner beruflicher Erfolg so was auslösen im Freundeskreis - bzw. muss ich mir überlegen, aus welchen Motiven sich meine Freunde mit mir zusammentaten?
    Ich hab mich selber nie unglücklich oder minderwertig gefühlt, als ich noch Student war und weder Geld noch Status oder sowas hatte.
    Aber vielleicht war ich ja in den Augen meiner Bekannten "unter ihrem Niveau"? Im Grunde genommen ist es sowieso schwierig zu wissen, weshalb Leute den Kontakt zu einem suchen.
    Aber die Idee, dass andere nur mit einem befreundet sein wollen, weil man unter ihnen steht macht mir schon ziemlich Mühe.
    Und was Du sagst stimmt wirklich, echte Freunde sind Leute, die, egal was geschieht, zu einem stehen.

    Und mit dem Lebensthema hast Du auf jeden Fall Recht: ich merke oftmals nicht, aus welchen Gründen sich andere mir zuwenden, kann die Motive anderer häufig nicht richtig einschätzen.
     
  8. Manuel23

    Manuel23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    23
    @ Christel: zugegebenermassen zeigen sich die Probleme nicht nur mit meinen Freunden, sondern auch mit meiner Freundin, ja. Ich habe den Eindruck, es fällt ihr nicht leicht, sich mit der neuen Situation abzufinden... die alteingespielten Rollen in der Beziehung haben begonnen, sich zu verändern. Ich bin nicht mehr der "unscheinbare" Student, so wie sie mich kennengelernt hatte. Auch hier besteht eine ähnliche Situation wie bei meinen Freunden: als wir uns kennengelernt haben, hatte sie bereits viele Jahre gearbeitet, eine eigene Wohnung, Vermögen, usw., während ich noch in der Ausbildung war, kein Geld und noch keine richtige Arbeit hatte und in einem Studentenstudio wohnte...
     
  9. Emily83

    Emily83 Guest

    Lieber Manuel!

    Gern geschenen. :)

    Was Freunde angeht, nur weil jemand mit jemand anderen in Kontakt tritt bedeutet das noch lange nichts Gutes.

    Ein Beispiel, eine "Freundin" von mir hat vor einigen Jahrne den Kontakt zu mir abgebrochen als ich plötzlich befördert wurde und eine neue Beziehung hatte. Sie zu dem Zeitpunkt war single und hat es nicht verkraftet, dass ich einmal Glück hatte. Ich war nur gut genug für sie als sie sich besser fühlte als ich, damit meine ich, als sie noch mehr verdiente als ich und einen Freund hatte, als es sich umdrehte, war sie weg.

    Glaub mir, jemand der dich mag, dich wirklich mag, tut so etwas nicht. Ein beruflicher Erfolg kann so etwas auslösen, allerdings, ich nehme an, sie haben es nicht verkraftet, dass du ihnen nun näher kommst, was Ansehen und Finanzen angeht. Viele ertragen sowas nicht, es ist traurig aber wahr.

    Viele suchen den Kontakt zu Leuten "unter ihnen" (weniger Einkommen, single etc.) um sich selbst besser zu fühlen.

    Nun weißt du ja, dass du mit Mars und Neptun in 11 bei Freundschaften aufpassen musst, natürlich sollte jeder das generell, aber bei dir wird es eben vor allem durch Neptun verschleiert sein. Sobald man es aber weiß, kann man damit umgehen und ist vorsichtiger. Man kann sowas immer testen, wenn sich jemand wirklich für dich freut, dir beisteht wenn es dir schlecht geht und sein Wort hält, sich um die Freundschaft bemüht, deine Meinungen respektiert und generell vor dir Respekt hat, dann ist es ein wahrer Freund. :)

    Grüße.
     
  10. Manuel23

    Manuel23 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2011
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Liebe Emily,

    ja, solche Dinge finde ich ziemlich bedenklich!
    Aber wie Du schreibst hast Du so was auch mal erlebt. Es scheint Menschen zu geben, die sich nur zufrieden fühlen, wenn andere Menschen unter ihnen stehen... hmm.. da fragt man sich, wie stark ihr Selbstwertgefühl wirklich ist... da kann man dann darüber spekulieren, ob Statuswerte nur angehäuft werden, um sich selber besser zu fühlen und die Beziehungen zu "Niederstehenden" (wie Du sagst, die vielleicht beruflich nicht so erfolgreich oder Single sind) nur deshalb gepflegt werden, um das eigene Selbstbewusstsein zu stärken... denn ist es nicht so, wenn man wirklich an sich glaubt, ist es doch unwichtig, was A und B nebendran tun, oder?...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen