1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kann sie mir helfen?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von ina1989, 5. Februar 2008.

  1. ina1989

    ina1989 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Nordtirol
    Werbung:
    Ich überlege schon seit jahren, ob ich es wagen soll eine rückführung zu machen. einerseits wäre es sicher interessant, vielleicht zu wissen, wieso ich in diesem leben so psychische qualen habe, andererseits habe ich angst davor.
    ein krasses beispiel:
    was ist wenn ich im letzten leben hitler ware????? da kann man sich doch dann gleich die kugel geben oder?
    oder was ist wenn ich ein vergewaltiger oder mörder war? ich weiß nicht ob ich damit weiterleben könnte, wennn ich das wüsste.

    kann ich in einer rückführung eigentlich auch erfahren wie oft ich schon geboren wurde, welches leben für meine jetzigen probleme verantwortlich sind, was mein jetziger vater in meinem letzten leben für eine rolle spielte. wie weiß ich, dass z.b. mein damaliger sohn in diesem leben mein vater ist?????


    ich hoffe auf antworten
    lg
    martina
     
  2. Minze333

    Minze333 Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Worms
    Hallo Martina,:liebe1:

    damit hatte ich mich auch einige Zeit lang beschäftigt und überlegt, ob ich eine Rückführung machen soll oder nicht. Einfach mal so, weil ich neugierig war, wer ich war. Ob sich meine Probleme im hier dadurch lösen ließen, wollte ich auch wissen, was hatte das vorige Leben mit mir im Jetzt zu tun usw.....

    Nach reiflicher Überlegung bin ich jetzt davon abgekommen, denn was nützt es mir im Hier und Jetzt wer ich im früheren Leben war. Könnte ich damit Leben, wenn ich erfahren würde, das mein Leben damals nach heutiger Sicht so gar nicht mehr zu mir passen würde......

    Klar sagt man, das das Vergangene eng mit dem heute zusammenhängt, aber ich denke, das es doch einen Grund gibt, warum man nicht alles im Jetzt über frühere Leben weiß, so quasi als "Selbstschutz".

    Außerdem bin ich doch - nach meiner Auffassung - wieder hier, um neue Erfahrungen zu machen und neue Ziele zu erreichen. Nicht um exakt darauf hin zu arbeiten, wo meine Schwächen im Vergangenen waren oder welche Aufgabe ich im Hier zu bearbeiten habe.....

    Deshalb hatte ich mich letztendlich gegen eine Rückführung entschlossen, denn ich Lebe im Jetzt und nicht in der Vergangenheit.

    Gruß Minze
     
  3. ina1989

    ina1989 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Nordtirol
    ja, man lebt im hier und jetzt und was geschehen ist, ist geschehen.
    trotzdem wäre es doch sehr interessant.
    ob es selbstschutz ist, weiß ich nicht. klar, wenn jemand irgendetwas schlimmes gemacht hat im eltzten leben schon, da leuchtet es mir schon ein.
    aber es weiß ja niemand bewusst, wer oder was er im letzten leben war, auch nicht die, die könige waren usw.

    ach, ich bin so hin und her gerissen....
     
  4. Bellona

    Bellona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.190
    Ort:
    Aargau (CH)
    Hallo Martina!

    Eine Rückführung enthält drei wesentliche Lernelemente:

    • zu erfahren WER man wirklich ist und, dass man keinesfalls böse ist oder jemals war, sondern dass wir lediglich Lernprozesse durchlaufen
    • sein Schicksal von einer höheren Warte aus zu betrachten und sich selbst und anderen vergeben zu können.
    • die Angst vor dem Tod oder anderen traumatischen Ereignissen zu verlieren. Angst ist wahrscheinlich die schlimmsten Krankheit unserer Zeit und kann zu einem destruktiven Faktor in unserem Leben werden, der sich von Depressionen bis zu Neurosen manisfestieren kann.

    Bereits durch einfache Rückführungen kann vieles von dem obengenannten erreicht werden.

    Die Rückführung hat mir geholfen mich im heutigen Leben - also hier und jetzt so zu akzeptieren und zu mögen wie ich bin.
     
  5. octavio35

    octavio35 Mitglied

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    36
    Ort:
    Ostwestfalen/Lippe (OWL)
    Hallo,

    selbstverständlich lebt man im Hier & Jetzt - jedoch ist dieses heutige Leben meist stark von den vergangenen Leben beeinflusst.

    Eine Rückführung gibt einem die Gelegenheit, die Ursachen für oft unerklärliche Gegebenheiten im heutigen Leben zu ergründen und ggf. zu ändern.

    Auch die Ursachen für Probleme im zwischenmenschlichen Bereich lassen sich meist durch karmische Verstrickungen erkennen und lösen.

    LG Octi
     
  6. ina1989

    ina1989 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2008
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Nordtirol
    Werbung:
    ja, das ist mir schon bewusst, aber was mach ich, wenn ich erfahre im letzten leben ein mörder, vergewaltiger usw. gewesen zu sein?????

    kann man bei einer rückführung eigentlich auch herausfinden wie oft ich schon reinkarniert bin und wieviele leben ich noch vor mir habe????
     
  7. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Ina,

    es annehmen und damit heilen. JEDER Mensch hat diese Seelenanteile. Doch Du wirst es in einer Rückführung auch erst dann sehen, wenn Du bereit bist, es Dir auch anzuschauen.

    Natürlich kannst Du danach fragen, doch die Antwort, falls Du eine bekommst, wird nicht wirklich der Wahrheit entsprechen. Das was Du in der "Vergangenheit" erlebt hast, ist vielfältiger als Du es Dir vorstellen kannst und was in der "Zukunft" liegt, bestimmst Du mit dem Tun und Denken im Hier und Jetzt, kann also nicht wirklich "vorausgesagt" werden.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen