1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann Scannen so etwas wie eine Gesundheitsvorsorge sein?

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Sonne, 19. Dezember 2006.

  1. Sonne

    Sonne Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2006
    Beiträge:
    102
    Werbung:
    Hallo an euch alle!

    Ich frage deshalb, weil mir mal über " 7 Ecken" zugetragen wurde, dass ein Kind ständig über Kopfschmerzen klagte und die Ärzte dazu aber nur meinten, das wäre das viele Fernsehen, oder der schulische Stress,........bis sich dann herausgestellt hat, dass das Kind einen Tumor hat.
    Hätte man so etwas auch durch Scannen feststellen können?

    Falls ja, wäre PH ja auch gut als Art Gesundheitsvorsorge zu verwenden.
    Ich meine, dann könnte man ja feststellen, dass ein Geschwür, oder Wirbelschäden,....vorliegen, bevor der Betroffene es vielleicht schon selbst bemerkt?

    Danke schon mal für eure Meinungen und Erfahrungen dazu!

    Schöne Tage noch bis Weihnachten!!

    Lg Sonne
     
  2. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Pranic-Healing, Reiki, Holistic-Energy-Healing alle diese Methoden welche auf den selben Prinzipien beruhen können für die Vorsorge gut sein. Es hängt davon ab wer es ausübt!
    Daher bin ich dafür, dass der Staat Richtlinien errichtet, wo er es verbietet das man Energie-Heilung für die Gesundheit an zweite Anbietet. Jeder darf sich selbst Behandeln mit was er will, jedoch anderen Anbieten nur wenn er bestimmte vorraussetzungen erfüllt.
    Welche sollten diese nach meiner Meinung sein?

    §1 Der Behandler darf sich nur dann Heiler nennen, wenn er eine Heilpraktiker Ausbildung hat!
    §1.1. Ein Heiler ist nur jemand, welcher nach seiner abgeschlossenen Heilpraktiker Ausbildung bei einem Allgemein Mediziner 3 Jahre gearbeitet hat und mit behandeln durfte.
    §1.2. Selbstständig arbeiten darf ein Heiler nur dann, wenn er erfolgreich bei dem Arzt (§1.1.) gearbeitet hat.

    §2 Nur Heiler dürfen andere Personen behandeln.
    §2.1. Ein Heiler stellt keinen Ersatz für den Arzt da.
    §2.1.2 Der §2.1. wird aufgehoben wenn der Heiler selber Arzt ist.

    Natürlich gibt es weitere Richtlinien, welche ins geltende Recht umgeformt werden müssten.

    So würden Heiler auch anerkannter werden, dank der Ausbildung.
     
  3. Hallo Sonne,

    Sicher kann man mit P.H. auch vorbeugend arbeiten.
    Dazu gibt es auch passende Rezepte, die in den Kursen behandelt werden (z.Bsp. kräftigen des Immunsytems).
    In der Prana-Heilung geht man davon aus, dass die Krankheit im Energiekörper (Aura) entsteht und sich später dann im Körper manifestiert. Und genau deshalb ist es gut vorsorglich zu "behandeln", denn dadurch kann die Ursache bekämpft werden, bevor Symptome am physischen Körper enstehen.

    @ Emanuel Tunai

    Du hast was ganz wichtiges in deinen Überlegungen vergessen.
    Nämlich dass es einen Unterschied zwischen "Geistheilen" und Heilen mit Homöopatie gibt.
    Für einen Geistheiler ist es völlig unwichtig ob er weiß was es für Krankheiten gibt, oder wie die sich nennen, denn hier wird nicht am physischen Körper gearbeitet sondern am Energiekörper.
    Wir reden auch lieber davon, dass dem Klienten etwas fehlt als zu behaupten dass er krank ist!
    Die Paragraphen die du da aufgestellt hast, klingen für mich eher wie eine Diskrimminierung als nach einem "vernüftigen" Gesetz. Schulmediziner haben genauso wenig Ahnung vom Geistheilen, wie ein Bäcker vom Musizieren.
    Also nenne mir einen Vernüftigen Grund warum jene einen Geistheiler "prüfen" sollten. Es ist schlimm genug das Heilpraktiker sich dem stellen müssen obwohl Schulmediziner in dem Fach keine Ahnung von Tuten und Blasen haben.

    Als Heiler sollte sich der nennen dürfen der erfolgreich ist, alles andere ist unnötoge Bürokratie.
    Solange man keine Diagnosen stellt und keine Medikamente verschreibt, braucht man auch keine Prüfung, oder wie willst du denn einen Geistheiler prüfen? Das könnte nur ein hellsichtiger mit viel Erfahrung tun und Ärzte gehören gewiss nicht dazu ;-)

    Für mich klingt deine Vorstellenung eher mittelalterlich, sorry.


    fg
    Elvira

    P.S.: Falls es Dir entgangen ist ... Geistheiler sind mitlerweile schon anerkannt. Sie dürfen in Deutschland freiberuflich arbeiten ;-)
     
  4. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Ein Geistheiler heilt aber nicht nur Energetische Beschwerden! Von daher ist eine Kontrolle notwendig. Ich arbeite auch diesbezüglich an einem umfangreichen werk für das Bundes Gesundheitsministerium.
    Denn ich denke das Geistheiler, Reiki Heiler etc. alle mehr mit dem Staat zusammenarbeiten sollten und auch bei der IHK Prüfung ablegen etc.

    Naja nur meine Meinung :)
     
  5. Maud

    Maud Guest

    Hallo Elvira

    Es glinkt nicht nur so, es ist so! Jemand der seinen Namen wie die Wäsche wechselt, kann man do nicht ernst nehmen der ist sicher nicht von dieser Welt.

    L.G. Maud
     
  6. Aragon

    Aragon Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    586
    Ort:
    zwischen Linz und Wels
    Werbung:
    Nur zu . Die Pharmaindustrie und verschiendene Verbände der Ärtzteschaft warten geradezu auf eine solches Machwerk.
    Solche halbschwindeligen Forderungen haben schon zum Verbot der Bachblüten in Deutschland geführt, haben dazu geführt das Unmengen von Homöopathika nicht mehr produziert werden dürfen.
    Und jetzt kommst du daher und erklärst dem obersten Gerichtshof der Bundesrepublik Deutschland das seine Entscheidung zum Thema Geistheiler falsch war.
     
  7. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Nein nein, ich will nicht sagen dass es falsch ist, sondern einer Überdenkung wert.
    Ich bin ja selber Energie Behandler und sehe darin kein Problem. Die Richtlinien wären vor allem für den Verbraucherschutz von großer wichtigkeit. Denn so hätte der Verbraucher kritierien nach denen er gehen würde.
    Ich frage mich auch, warum so viele Geistheiler sich einer Wissenschaftlichen Arbeit entziehen wollen? Ich sehe nichts schlimmes daran, dass jeder der Energieheilung anbieten möchte auch mind. Heilpraktiker ist.
    Denn kein Heiler wird nur Energetisch arbeiten. Blödsinnig finde ich es auch, dass Heiler keine Medikamente verschreiben dürfen dafür aber Kräuter, welche falsch eingenommen auch schaden können.
     
  8. Emanuel Tunai

    Emanuel Tunai Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. August 2004
    Beiträge:
    2.082
    Ort:
    Europa
    Namasté

    Es tut mir leid, wenn einige mich hier falsch verstehen. Jedoch geht es mir nicht um eine Diktatur und um ein Bestimmen. Nein! Es geht mir vielmehr um den Schutz des Verbrauchers.
    Die Prana Heilung macht da große Fortschritte. Auch wenn ich nicht immer einer Meinung mit der von der Pranic Healing Organisation bin, so bin ich doch dafür, dass diese für eine Qualitätssicherung das Zertifizierungsprogramm als Idee hat, welches leider verschieden praktiziert wird.
    Denn um sich Heiler zu nennen braucht man schon eine qualifizierung und diese muss man auch nachweisen können.
    Ich persönlich vertraue mich keinem Laien an.

    Mir geht es nicht darum etwas zu verbieten sondern vielmehr die gesamte alternative Medizin mit dem Staat anzufreunden und dies geschieht nur durch eine Fundierte Organisation.
    Eine Organisation die mehr als der DHG ist. Eine Organisation, welche mit dem Staat arbeitet und für die Heiler.
     
  9. Esofrau

    Esofrau Guest

    ... weil die Deutsche Schein-Gesellschaft für alles einen Schein braucht, gell ...:weihna1

    Ich gehe lieber zu jemandem, der Mittel hat ohne Titel, als zu jemandem, der einen Titel hat ohne Mittel...

    Das Problem in dieser "Branche" ist nicht die mangelnde Kompetenz, sondern zuviele von denen, die damit in allererster Linie Geld verdienen wollen. Es geht nicht darum, in der Leistungsgesellschaft die Leistung zu fördern, sondern Menschen zu fördern, die aufgrund ihrer Kompetenzen und Fähigkeiten, die man oftmals nicht prüfen KANN, aber dennoch aus dem Herzen anderen helfen wollen - nicht aus falschem Sicherheitsdenken heraus (=Geld verdienen, um leben zu können)...

    LG
    Esofrau
     
  10. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Kontrolle? Aus Liebe entsteht keine Kontrolle. Kontrolle beruht auf Angst. Und genau das spiegelt sich in unserer Gesellschaft - wir sind eine Angstgesellschaft, die immer nur jammert und sich beschwert.
    Wie wäre es, wenn man selbst damit anfinge, sich in die Liebe zu begeben und aus LIebe zu handeln? Daraus entstünde Vertrauen und einfach "ein gutes Gefühl" - denn das ist es, was letztlich entscheidet, mit Sicherheit vertraue ich keinem Diplom an der Wand, mit Sicherheit überzeuge ich mich von Fähigkeiten und Ergebnissen! Dazu brauche ich weder Geprüfte noch Statistiken. Wahr ist, was im Gefühl ist - und Gefühle kann man weder prüfen noch beweisen!!! Deine Gefühle sind anders als meine - wer will jetzt bestimmen, wer "Recht" hat?? Und überhaupt, wollen wir nicht alle lieber freier sein, als wir es bisher in unserem Staat sind? Mit Bestimmungen legen wir nur fremde Stimmen auf uns - und fühlen uns fremdbestimmt...

    LG
    Esofrau
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. TaiChi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.151
  2. Flecha
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.108

Diese Seite empfehlen