1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann nicht aufstehen nach dem träumen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Nalu713, 22. Mai 2008.

  1. Nalu713

    Nalu713 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Ich habe so zirka 2 mal im Monat das blöde Gefühl in mir gelähmt zu sein. Und zwar schon seit ich ein kleines Kind war. Ich träume etwas, ich merke ich bin wach,jedoch liege ich in meinem Bett und kann mich nicht bewegen,nicht sprechen nicht einmal die augen öffnen.Am Anfang versuche ich immer um Hilfe zu schreien,es geht nicht,nie!Dann versuche ich noch einmal einzuschlafen.Wenn ich Glück habe funktionierts beim zweiten mal das ich aufstehen kann. Ich hasse dieses Gefühl! Was ist das? Niemand kann mir helfen wegen dem! Zudem nehme ich alles um mich wahr,die geräusche,duft!meine schwester hat einfach gedacht ich schlafe wenn ich ihr das erzähle.zudem gibt es manchmal phasen da habe ich es jeden Tag/Nacht!

    Danke für die Antwort



    p.s wo muss ich reinschreiben wenn ich eine Frage bezüglich einer Aura habe?!
     
  2. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Nalu
    Kann es sein, dass Du dich eingeengt fühlst im realen Leben?

    Hast Du nicht die Freiheit, die Du dir vielleicht insgeheim wünscht?

    Hast Du Wünsche oder Träume, die Du dir evt. selbst nicht eigestehst, weil Du glaubst, wird ja doch nichts?

    Fragen, über die Du mal nachdenken solltest.
    L.G. catwomen
     
  3. Steinwolf

    Steinwolf Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2007
    Beiträge:
    65
    Hallo,
    Ich bin mir nicht sicher wie das heißt, aber es ist eine Fehlschaltung im Gehirn, dass dich für das Schlafen "lämt" - damit du nicht schlafwandelst. Wir da was falsch "geschalten" kann es vorkommen, daß du schon etwas aufwachst und dich aber (noch) nicht bewegen kannst.
    Wenn es sehr belastend ist, solltest du mal in ein Schlaflabor gehen, oder zumindest zum Arzt. Solch eine "Störung" kann auch zum Atemstillstand im Schalf führen, aber keine Angst das klingt alles wilder als es ist. Sowas dauert nicht lange, also ersticken wirst du nicht, aber es hindert an einem gesunden Schlaf und ist deshalb nicht gut.
    Und nochwas - ich hab das auch manchmal, und bin dadurch auch schonmal von meinem Körper getrennt aufgestanden. Astralreise nennt man das glaub ich. D.h. ich denke mal das das sowas ist. - war aber nicht angenehm. Deshalb versuche ich diese Starre immer zu lösen. Die Atmung funktioniert zu mindest bei mir ganz normal und deshalb kann ich diese auch kontrollieren. Versuch das auch mal. Ich atme dann immer ganz schnell und durch die Bewegung des Brustraumes, oder vielleicht auch nur wegen der vermehrten Sauerstoffaufnahme kann ich mich dann wieder langsam bewegen. Klappt eigentlich immer.
    Hoffe es hat etwas geholfen.
    Grüße,
    Steinwolf

    Ps.: Psychischer Stress kann auch der Auslöser sein. Nimm mal eine Auszeit. Bei mir wars das.
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah

    Hallo Nalu,

    deine Beschreibungen nach könnte es sich um eine Astralkatalepsie handeln. Die Astralkatalepsie findet statt, wenn wir in die andere Bewußtseinsebene rübergleiten dieses Rübergleiten bewußt mitbekommen.
    In dieser Zwischenebene, wo wir uns schon nicht mehr bewegen können, also bereit sind um eine Astralreise zu unternehmen, was eigentlich unbewußt jede Nacht beim Einschlafen passiert.
    Da du es bewußt wahrgenommen hast, machte es dir Angst.

    Weiter unter bei Thema Astralreise kannst du mehr erfahren.

    Zu deiner Frage zu Aura:
    Bei Thema: Sensitivität und Emphatie bist du genau richtig.

    Grüsse
    Ute
     
  5. Nalu713

    Nalu713 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    25
    Werbung:
    Wow cool,merci für di antworten:banane:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen