1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir wer den Unterschied erklären?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von ChrisTina, 18. November 2005.

  1. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Es gibt immer wieder Meldungen, wo ich für mich dann hier sitze - und nicht weiß, wo der Unterschied liegt, der einen Unterschied macht - praktisches Beispiel:

    "Mein Partner hat mich verlassen - ich will ihn zurück haben"
    also Menschen auf der Suche nach magischen Interventionen
    und auf der anderen Seite sogenannte Lichtarbeiter mit Aussagen wie
    "Ich arbeite gerade mit an der Frequenzerhöhung der Menschheit"

    Für mich sind beides anmaßende und ungerechtfertigte Einmischungen in Dinge, die nur diejenigen angehen, die es effektiv betrifft.

    Oder habe ich da irgendwas übersehen?

    Vielleicht sollt ich noch dazu sagen, dass meist ersteres verdammt - und zweiteres hoch gelobt - wird - ich find das irgendwie austauschbar - in Bezug eben gerade auf ungeforderte Einmischung in das Leben Anderer - irgendwie komisch - aber ich lasse mich gerne eines Besseren belehren ;-)
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh Christina

    ich finde beides gaga.

    das erste ist schwarze Magie, d.h. man soll einem Menschen seinen Willen aufzwingen (wie könnte das liebe sein)
    und das zweite ist das Pferd von hinten aufzäunen (weis den jemand, dass eine höhere Frequenz auch das richtig ist, bzw welche frequenz die richtige ist, und warum fängt man nicht bei sich selber an?)

    für mich ist Esoterik, bzw Magie und alles was dazu gehört immer nach innen gerichtet...

    darum kommt die erste Frage bei mir gar nicht auf - ich frage mich viel mehr : wie kann ich mehr lieben.
    und beid er Zweiten frage überlasse ich das Spiel an den Frequenzschalter unserer Lieben Menschheit lieber dem Vater und frage mich lieber : wie kann ich den Menschen helfen.

    so sehe ich das

    mfg by FIST
     
  3. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    e i a

    aber ich finds immer so steil, wenn sich *Lichtarbeiter* über Schwarzmagier echauffieren - und mir dann im gleichen Atemzug erklären, sie stehen für keine normale Arbeit zur Verfügung, weil sie ja an der Frequenzerhöhung mitarbeiten - und sich für das Wohle der Menschheit opfern - naja, ber da kommen wir wieder zum Rettersyndrom, über das ich ja shcon wo anders geschreiben hatte ;-)
     
    Nithaiah gefällt das.
  4. Ritter Omlett

    Ritter Omlett Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    2.899
    Ort:
    Wien
    Ein Thema, dass mich wieder überfordert in meinen Gedankengängen und mich sicher am Rande einer "Themaverfehlung" bringt.

    ChrisTina, bei diesen beiden Aussagen kann ich keinen Unterschied erkennen nur eine Gemeinsamkeit. Beide Beispiele sind für mich undurchführbar und kann niemand zuwege bringen.

    Amsonstem bin ich ratlos, da gibts für mich keine Unterschiede

    Omlett
     
  5. romy_hexe

    romy_hexe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2003
    Beiträge:
    1.368
    Ort:
    Plauen/Sachsen
    Die beiden Aussagen zeigen für mich deutlich, wie sehr man doch das Glück im Außen sucht und meint, damit auch etwas Glück abzubekommen. Bissel bescheuert ausgedrückt ... Egal.

    Jedenfalls ist es im Grunde eine Anmaßung solche Äußerungen, denn die wirkliche Arbeit liegt im eigenen Inneren. Ohne diesen Ansatzpunkt ist alles andere nurheiße Luft.

    Alles Liebe
    Romy
     
  6. HijaDeLaLuna

    HijaDeLaLuna Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Süddeutschland
    Werbung:
    mal abgesehen davon, dass mit "Lichtarbeit" und/oder "Lichtarbeiter/innen" eh suspekt sind, stimme ich mit Euren Meinungen überein. Beides sind Manipulationen im Leben anderer, die ich nach meiner Meinung nicht gutheißen kann.
    Allerdings tut sich da für mich die Frage auf, ob denn die sogenannte "weiße" Magie "besser" ist, wie die "schwarze", denn auch die "weiße" Magie mischt sich doch ins Leben anderer ein, oder? Magie ist doch Magie, ganz gleich, ob schwarz oder weiß, oder nicht?

    In diesem Sinne

    Liebe Grüße

    Loony
     
  7. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Hi Loony,

    in deiner Fragestellung finde ich 2 Präsuppositionen

    1. es gibt einen Unterschied zwischen (in) weiße/r und schwarze/r Magie
    2. es gibt generelle Bewertungen in besser und schlechter

    So weit wollte ich persönlich gar nicht gehen - für mich ist Magie Magie - und jeder, der etwas davon anwendet sollte sich darüber bewusst sein, was er jetzt konkret damit bezweckt - und was er damit auch anrichten kann - und wenn er bereit ist, die Folgen zu tragen, soll er tun und lassen was er will.

    Generell zu sagen, weisse Magie ist besser als schwarze finde ich sowieso total daneben - ich kann für mich beurteilen und bewerten, wie weit ich mir zugestehe, mich auf eines der beiden Extreme einlassen zu wollen.

    Aus diesem Grund habe ich persönlich von dem Begriff der Magie weitgehendst zurück gezogen - weil ich mich *nur* mit Sprachmagie beschäftige - und mit den Grundlagen, welche den hawaiianischen Schamanismus ausmachen - und in diesem Zusammenhang achte ich auf Win-Win-Situationen bei Allem, was ich mache.

    Drum hatte es mich eben auch fasziniert, dass die *Schwarzmagier* ihr Tun verteidigen - sowie auch die *Lichtarbeiter und/oder Weißmagier*. Beide fühlen sich im Recht - und verteufeln meist auch den Gegenpol.

    Mir gings auch nicht um besser - mir gings daum, dass ich persönlich eben keinerlei Unterschiede sehe in dem, was die einzelnen Personen machen - beide praktizieren Magie - und beide aus ihren Überzeugungen heraus.

    Wobei sich mir auch die Frage stellt, ob nicht schon das Stellen der Frage ein erster Schritt zu einer sprachmagischen Intervention darstellt :) Aber damit kiann ich persönlich recht gut leben :daisy:
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Es gibt keinen Unterschied. Es ist dasselbe Phänomen wie bei politischen Anschauungen. Die Extreme beider Endpunkte der Skala ähneln einander zum Verwechseln. Analysier einmal ein extrem faschistisches (=autoritäres) System im Vergleich zu einem extrem kommunistischen (=auch autoritären) System.

    Das Aha-Erlebnis hat uns unsere Geschichtsprofessorin vor 30 Jahren vermittelt.

    Übereifer in beiden Richtungen führt dazu, andere manipulieren zu wollen. Wir sollen aber nicht EINGREIFEN, sondern zur Verfügung stehen, um eingreifen zu können, wenn jemand um Hilfe ruft.
     
  9. HijaDeLaLuna

    HijaDeLaLuna Mitglied

    Registriert seit:
    18. November 2005
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Süddeutschland

    um was zu tun?! EINZUSCHREITEN?! ;) :D



    Ich denke, Du hast recht ChrisTina, Magie ist Magie, gleich ob "schwarz" oder "weiß", was ja doch nur subjektiv zu betrachten ist.

    Win-Win- Situationen, den Ausdruck kannte ich noch nicht, kann ich daraus entnehmen, dass es für alle Seiten von Vorteil ist, wenn Du diesen Schamanismus dann ausübst und ist nicht das auch subjektiv betrachtet dann, weil wir einfach nicht in der Lage sind, objektive Betrachtungen anzustellen? War jetzt nur eine Frage, die sich mir aufgedrängt hat.
    Letztendlich beeinflußt man doch sowieso mit ALLEM, ganz gleich, was man tut oder denkt, oder nicht? Die Frage wird demnach sein, inwieweit wir ein "reines" Gewissen haben und das was wir tun verantworten können, oder?

    Ich hoffe, ich bin nicht zu sehr vom Thema abgeschweift.

    Liebe Grüße

    Loony
     
  10. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    Werbung:
    stimme hier mit ueberein... nur...
    ich weiss nicht... aber ich helfe gern menschen... und nach einer weile meiner entwicklung habe ich gemerkt dass eigentlich keine hilfe notwendig ist da es kein schlecht... kein gut.... kein besser kein schlechter etc. gibt...
    somit ist auch jede hilfe unnoetig es sei denn der mensch bittet einen ausdruecklich um etwas und nicht mal dann ist es wirklich notwendig...

    aber ich helfe trotzdem gerne und versuche das berwusstsein der menschen um mich rum zu vertiefen.... warum?? habe ich mich gefragt....
    nur weil mir etwas fehlt? die frage kam mir schon in den kopf....
    klar mir fehlen noch paar dinge bis zum totalen durchblick *grins
    aber ich glaube nicht dass ich das meinenwegen tue... klar lerne ich dabei... man lernt von allen menschen....
    aber ich tue es vielleicht deswegen weil ich den menschen die noch unbewusst sind die liebe oeffnen will....

    die zweite sache ist dass gerade auf der erde eine umstellung passiert.... schon die ganze zeit..... viele wachen auf so zu sagen..... und ich habe das gefuehl dass ich mir das ausgesucht habe um diese zeit hier zu sein und menschen diesen "uebergang" "gemuehtlicher" zu gestalten.

    aber ich verbinde mich nicht mit den lichtarbeitern (ich weiss auch nicht wirklich viel von denen) .... aber im prinzip tu ich ja mehr oder weniger das gleiche.... weiss nicht so recht...
    naja ... hat jemand was dazu zu sagen? :)

    alles liebe
    Bes
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen