1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand von euch helfen?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Lindinha, 15. Januar 2006.

  1. Lindinha

    Lindinha Mitglied

    Registriert seit:
    14. Januar 2006
    Beiträge:
    88
    Ort:
    nähe Kaltenkirchen
    Werbung:
    Hallo Ihr!
    Ich habe Karten gelegt (allerdings im Internet auf der Seite von Hajo Banzhaf, hab leider noch keine eigenen) und bräuchte jetzt mal eure hilfe. Bin im Moment ziemlich verzweifelt. Habe jemanden Mitte Dez. 2005 kennengelernt und im Moment ist Funkstille, was mich ziemlich fertig macht. Wir haben uns super verstanden, aber dann hat er sich plötzlich zurück gezogen. Auf meine Frage weshalb? sagte er mir das er was mit einer Frau hat, die hier aber nicht in der Nähe wohnt. Deshalb keine feste Beziehung mit ihr. Er hat mir nicht mehr darauf gentwortet als ich mich mit ihm treffen wollte um die Sache zu klären. Irgendwie kommt es mir aber eher so vor als wenn er vor irgendetwas Angst hat. und es garnicht so um sie geht.
    So jetzt meine Karten:

    Keltisches Kreuz (universal Waite Tarot)
    Vorgeschichte: 3 Kelche
    Bewusste Wahrnehmung: Gerechtigkeit
    Ausgangssituation: 6 Münzen
    Zusätzl. Impuls: Die Welt
    Naheliegende Zukunft: 4 Stäbe
    Unbewusste Motive: 9 Schwerter
    Abschl. Ergebnis: König der Kelche
    Hoffnungen u. Ängste: Der Stern
    Äussere Einflüsse: Kraft
    Selbstbildnis: 10 Kelche
    Quintessenz: Der Stern + Gerechtigkeit

    Achso die Frage war wie es mit der Bez. mit ihm weitergeht.

    Ehrlich gesagt weiß ich auch nicht wie ich mich ihm gegenüber wegen der ganzen Sache verhalten soll:confused:
    Vielleicht wäre ja jemand von euch so lieb und könnte mir dazu die Karten legen wie ich weiter verfahren soll. Ob ich ihm nochmal eine sms schreiben soll oder warten soll oder so.
    Ich danke euch schon mal im Vorraus, wäre echt nett, wenn ich von euch Hilfe bekäme. Weiß echt nicht mehr weiter.

    Gruß
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    werden die Deutungen doch sofort mitgeliefert, wenn du auf Banzhafs Seite legst,...... oder...... hat sich bei dir etwas geändert????
    Ich denke nicht,.. denn gerade gestern legte ich dort......
    Aber vielleicht war dir die Erklärung nicht lang genug.....
    also,- versuch ichs mal, ohne "schön zu schreiben"


    Vorgeschichte: 3 Kelche = Vereinigung, Freude, Zusammesein, gemeinsame Stunden,- die hattet ihr gemeinsam. Ihr ward ein Verbund, habt euch zusammen gerauft und gefeiert. Es war als eine "lose" Bindung gedacht,- sollte von vornherein vielleicht gar nicht zu einer "festen Beziehung" werden (betrachte die Hände der personen)

    Bewusste Wahrnehmung: Gerechtigkeit = Gerechtigkeit hat immer zwei seiten. Die Waage hat zwei waagschalen und das Schwert zwei Seiten. Das Maß, mit dem gemessen wird, ist "Ausgleichend",- gerecht. Keine Seite im Vorteil,- keine im Nachteil.

    Ausgangssituation: 6 Münzen = Ihr beide habt bekommen, was ihr verdientet (schau auf die knieende Haltung der beiden Knieenden) die Waage der gerechtigkeit auch hier,..... so als wäre ein Ausgleich erreicht. Wenn dies eine "Karmische" Begegnung war, dann ist euer "Seelenkonto" nunmehr ausgeglichen. Keiner hat mehr bei dem anderen Schulden (auch das kann als ausgangssituation gewertet werden,- eine Begegnung lage vor dieser zeit. Vergesse niemals den vorgeburtlichen Aspekt)(so kann es sein, das "andere Schulden" den einen weiter treiben. Schulden müssen immer getilgt werden)

    Zusätzl. Impuls: Die Welt = Auch hier sehe ich ausgleichendes. Die Welt verbindet alles zu einem Gebilde und macht die "andere" gleichsam zu einem deiner Wesensanteile. In der "Welt" sehen wirden "ewigen Kreis" von geboren, sterben und wiedergeboren,- der Kreis, der niemals aufhört

    Naheliegende Zukunft: 4 Stäbe = Die "naheliegende" Zukunft sieht ein Fest voraus. Vielleicht siehstdu daraus, dass er dich "heiratet",- aber genauso gut kann es darauf hinaus laufen, dass er heiratet. Dann wäre er aufder einen Seite der Stäbe und du auf der anderen. Und: Wenn du ihn wirklich heiratest, dann könnte es genauso gut anders verlaufen, als du dir wünschst. Vielleicht 2projezierst" du zuuu viel in diese Legung, doch sollte man auch beachten, dass das "haus" im Hintergrund hoche und geschlossene Türme hat. Bist du "dort2 willkommen, wo er gerade ist? macht man dir dort die Türe auf, oder begrüßt man dich bereits auf der Straße? Ist er dir wirklich so freundlich gesonnen, dass er dich mit offenen Armen empfängt?
    Hast du geprüft, ob dieser Mann noch gebunden ist? Vielleicht ist er bereits vergeben, tanzt in einem anderen Kreis? (nicht das ich dir "Angst" machen will, aber was nutzt es, wenn ich deine Illusionen nähre??)
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    Unbewusste Motive: 9 Schwerter = Schuldgefühle, etwas plagt die Seele, ist nicht beendet, liegt noch im Argen, bereitet schlaflose Nächte. Es ist unausgesprochen, liegt auf der Zunge und kann doch nicht gesagt werden. vielleicht ist es eine alte Schuld, die erst beglichen werden muss, oder aber Karma
    Wir müssen Geist und Seele klären, um wieder denken zu können

    Abschl. Ergebnis: König der Kelche = Ein "gestandener Mann", der in der Lage ist, seine Angelegenheiten zu klären. "Erwachsen" werden und Verantwortung übernehmen. Jemand ist gereift, an erkenntnissen gereift,- was gut ist.

    Hoffnungen u. Ängste: Der Stern = übermäßig groß steht der Stern dort. Wie "großgeschriebene Hoffnung", dass alles gut geht. So scheint es,... aber bedenke, steht hier nicht auch etwas von "Ängste"????? Welche Ängste kann der Stern bringen???? Er kann fallen!
    ja,- dass sollte man immer bedenken. Unsere Galaxie entstand so. ein zerstörter Stern der tausende neue Sterne gebar..... will er hier "Ausgleich" bringen????

    Äussere Einflüsse: Kraft = Da sind "äußere" Kräft, die nicts mit dir zu tun haben, die noch an diesem manne haften und an ihm zerren. Wie stark sind diese Bade? so stark, dass sie ihn von dir weg zerren (können)??? Wie lange zerren sie ihn fort von dir? Immer wieder, Stück für Stück? Wird es auch so weiter gehen, wenn ir längst zusammen seit??? Wird dies immer ein Teil von ihm sein,- dieses weggezerrt werden?? Wie stark ist er? Kann er sich diesen Einflüssen wiedersetzen?
    Oder wenn du es bist: Kannst du ihn "bändigen", so das er handzarm wird? willst du überhaupt solch einen zahmen Mann, der dir aus den Händen frist??? Will der Löwe nicht lieber seine Freiheit genießen und in den weiten Steppen herum irren??? Die Kraft ist ausgleichend (siehe das Zeichen über dem Haupt der Frau)(wenn du keinen Anspruch a diesen Mann hast, dann wird er dir eines Tages so genommen, wie du ihn bekommen hast. dies ist das Gesetz)

    Selbstbildnis: 10 Kelche = Eine Familie,...... Glück und Zufriedenheit......
    Ja,..... wenn man diese Karten sooo sieht, könnte man annehmen: Alles wird gut, sie heiraten, kriegen Kinder und leben glücklich bis an ihr lebensende (so enden Märchen. aber seit wann ist das Leben wie im Märchen???)))
    Bedenke bei der Stellung dieser Karte: sie heißt SELBSTBILDNIS,- ein Bild, das man nach seinen Wünschen und Gedanken zeichnet. so ist selbstbildnis zusehe. Ein wunschtraum von dir, der mit der Wirklichkeit fast nichts zu tun hat.

    Quintessenz: Der Stern + Gerechtigkeit


    Fazit: Warum prüfst du nicht erst einmal, wie ihr beiden sost zusamme passt? Seit wann kann man innerhalb eines Moats feststellen, dass das der mann ist, mit dem man nie nächsten 10000000000 jahre zusammen sein will???? Frage dich das und bedenke, ob du nicht vielleicht zuuuu eilig bist? Vielleicht hat er schon jetzt das Gefühl, dass du ihn einengst und er suchte das Weite?

    Vor allem frage dich, wie alt du und er seit. Seit ihr vielleicht noch viel zu jung (wie jung eigentlich)

    Vielleicht sdid dies keine "rosigen" Aussichten, die ich schreibe, aber ich sehe auch immer die "andere Seite" der Karten. Es gibt sie und ich sehe sie genauso, wie die andere Seite.

    SMS´se ihm und frage nach einem Treffen. sprich dich mit ihm aus. Frage ihn nach einer (gemeinsamen) Zukunft und mache dir erst dann Hoffnungen, wenn er vor dir kniet.

    Alles Liebe
    Amrita Chandra
    Alia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen