1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand helfen ??

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Nelly0067, 5. Januar 2007.

  1. Nelly0067

    Nelly0067 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben, ich bin neu hier und beschäftige mich erst seit Weihnachten mit Crowley-Tarot Karten. Nun habe ich mir die Karten gelegt:

    6 2 7
    4 1 5
    8 3 9


    Meine Frage an die Karten war wie meine Beziehung im kommenden Jahr aussehen wird.

    Karte 6 der Turm, Karte 2 der Tod, Karte 3 10 Schwerter
    Karte 4 ???? , Karte 1 derHohepriester, Karte 5 Die Hohepriesterin
    Karte 8 Eremit , Karte 3 Lust , Karte 9 Königin der Scheiben

    Soweit ich aus meinen Buch die Erklärungen heraus lesen konnte ist das Ganze kein gutes Zeichen. Kann mir jemand dieses Kartenbild genauer erklären ???
    Oder könnte jemand von euch mal diese Farge aufgreifen und mir die Karten legen ???

    Liebe Grüße Nelly 0067:confused:
     
  2. Sundance

    Sundance Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    60
    Ort:
    Berlin
    Liebe Nelly,

    es ist bekannt, dass man sich selbst am schwierigsten die Karten legen kann. Bei den Tarotkarten mag dies noch gehen - aber gleich für ein Jahr? Die Karten zeigen die Entwicklungen im Nahbereich an. Du kannst eine Jahreskarte ziehen und bei jeder Herausforderung daran denken, dann bekommst Du ein Gefühl für die einzelne Karte sowohl im Positiven als auch im Negativen.

    Jede Kartenlegung ist gefährlich, wenn Du das Ergebnis so verbissen siehst und Dein Leben danach ausrichtest. In einem Kartenbild können auch Ängste, Hoffnungen und Wünsche liegen! Wie willst Du sie unterscheiden? Hast Du schon einmal etwas von selbsterfüllenden Prophezeihungen gehört?

    Licht & Liebe
    Sonja
    :party02:
     
  3. Nelly0067

    Nelly0067 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Hi, vielen Dank für deine Antwort!

    Es ist wahrscheinlich sehr schwer über ein "schlechtes Kartenbild" eine Auskunft zu bekommen als über ein "Gutes".

    Ich habe mir in den letzten Tagen viele Gedanken über diese Karten gemacht und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass die ersten drei Karten in der obersten Reihe nicht die Zukunft bedeuten !! Ich denke eher, dass es die Vergangenheit und die Gegenwart, den momentanen Zustand beschreibt........
    Denn, kann einen das Schicksal zweimal treffen und das so hart und mit aller Gewalt ?? Nein denke nicht!!!!

    Oder rede ich es mir alles nur schön ????

    Naja, die Zukunft wird es zeigen, was kommt oder was nicht...... Auf jeden Fall fühle ich mich stark genug den Weg zu gehen, der mir vorgegeben ist.... oder ist er das nicht ???

    Es ist tatsächlich sehr schwer die Karten sich selbs zu legen und dann noch richtig zu deuten, überhaupt wenn solche Karten dabei sind! Ich glaube es war eine "Schnapsidee" mir diese Crowely Karten zu kaufen und sie mir zu legen. Vielleicht sollte ich mir erstmal ein anständiges Buch kaufen und bisschen lesen oder mich hier im Forum umschaun um überhaupt Ahnung von dem Ganzen zu bekommen.

    Von den selbsterfüllenden Prophezeihungen habe ich noch nichts gehört, wäre schön mehr darüber zu erfahren, denn irgendwie fühle ich mich zu dem Ganzen hir und der Esoterik sehr hingezogen....
    Auch möchte ich mehr über "meine" drei Magier in den Crowley Karten erfahren, denn im Buch ist nur einer beschrieben. Hatte sogar die anderen zwei rausgenommen, da ich dachte sie seien aus versehen vom Vorbesitzer der Karten mit untergemischt worden. :))) Hier habe ich erst durch deinen Beitrag in anderer Sache erfahren, dass es Solche Karten mit 3 Magier gibt!Achja, wie du siehst, ich habe keine Ahnung von dem Ganzen.

    Mich würde auch noch interessieren, wie man rausfindet was eine "karmische Verbindung" ist und wie man rausfindet ob man mit jemanden so verbunden ist.

    Und wie schon gesagt, wenn mir jemand die Karten legen möchte, nehme ich das Angebot gerne an........ Und zu den drei Karten Turm,Tod und 10 Schwerter in meiner Legung kann ich ja meine Version der Deutung mal Preis geben. Aber ich warte mal noch paar Tage, denn einige haben ja hier geschrieben, dass wenn sie die Karten legen nicht so viel "Vorgeschichte" hören möchten. ;-)) Könnt ruhig schreiben, denn ich bin stark genug geworden um das Leben zu gehen... und ich denke ein Hinweis auf ein "Unglück" kann auch ein Hinweis darauf sein es zu verhindern !!!
    Oder ist es sogar die "Erlösung" aus einer Situation ???????

    Liebe Grüße Nelly

    P.S. verzeiht mir meine Rechtschreibfehler wenn welche drinn sind....... kann das nicht so ........ und die Rechtschreibkorrektur geht hir nicht!
     
  4. waasia

    waasia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Köln
    Hallo:baden: :baden:

    Ja, es stimmt, dass man anderen besser helfen kann als sich selbst:)) LEIDER!!!

    Ich lege Tarot und Skatkarten.
    Dieses Jahr habe ich an Sylvester : den Turm gezogen.

    Ich denke, dass dieses Jahr viel Neues auf mich zukommt, damit aber auch viel Altes zerstört wird!

    Aber sorichtig deuten kann ich es bei mir selber nicht!

    Wie siehst Du " den Turm"??

    z.B. würde ich gerne im laufe diesen Jahres in eine andere Wohnung ziehe.
    Der Vermieter dieser Wohnung weiß zwar noch nichts von mir, aaaaber egal, ich hoffe er lernt mich noch kennen!:weihna1

    Wäre interessant für mich, Deine / Eure Meinung zu hören:))

    Danke:))

    Waasia:party02:
     
  5. waasia

    waasia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Köln
    Hallo:))

    Welches Legesystem hat Du gewählt?
    ( Kartenbild ).

    Vielleicht kann ich Dir ja helfen?

    Ich denke am besten legst Du für 1/2 = das keltiche Kreuz.
    dann siehst Du auch, was von Außen ( andere Personen...) auf Dich zukommt!

    Waasia:confused:
     
  6. Nelly0067

    Nelly0067 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo waasia,

    ja, wie sehe ich den Turm ??!!??

    Als erstes sehe ich totales Chaos, wenn ich das Bild betrachte..... alles ist in Bewegung und wird durch verschiedene "Kräfte" verändert und umher gewirbelt.
    Als zweites fällt mir sofort der Turm ansich auf, dieser hat die Wirkung des eingeengten, des eingesperrten für mich....(früher wurden die Menschen immer in einen Turm eingesperrt oder ```;-)) . Leute stürzen vom Turm und der Turm steht ziemlich schief da, also beginnt das "Gefängnis" einzustürzen........ man wird hinaus geworfen ob man will oder nicht.....
    Feuer zeigt sich am Boden und ich bin der Meinung, es zeigt, dass erst etwas "verbrannt" werden muss...... "vernichtet" werden muss...... "abgeschlossen" werden muss, um dann aus der Asche wieder was Neues entstehen zu lassen. "Z.B. Phönix aus der Asche"

    Der Turm hat für mich was zerstörerisches und schmerzhaftes zugleich........

    Es stellt sich für mich jetzt die Frage, ob diese "Wandlung", "Erneuerung", "Veränderung" von sich aus auf jeden Fall kommt oder ob man dieses selbst in "Angriff" nehmen sollte oder muss, dass es einen danach besser geht oder ob es eine Weiterentwicklung an sich ist.........

    Das Gute an dieser Karte ist, das man am obersten Rand der Karte ein Auge sieht.......... das "gute Auge" welches über einen Wacht und einen beschützt um diesen Umbruch gut durch zu stehen. Desweiteren fliegt da noch ne weiße Taube..... und das ist für mich auch ein Zeichen, das man nach dem Prozess seinen Frieden finden kann....

    Manche deuten den Turm aber auch ganz anders und deshalb habe ich hier auch hilfe gesucht, ob ich das Ganze richtig sehe oder nicht. Vielleicht deutet es ja auch auf einen Unfall oder schweren Schicksalsschlag hin...... ich weiß es leider nicht. Ich habe mir erst dieses Weihnachten die Crowley Karten gekauft und versuche seitdem hinter ihr "Geheimnis" zu kommen....

    Deuten kann ich sie nicht....kann nur meine eigenen Gefühle und Gedanken dazu äußern. Ich bin sehr gespannt, was mir dieses Jahr bringen wird...... ob etwas eintreffen wird oder nicht........
    Hatte eigentlich gehofft, hier jemanden zu finden, der solch eine Kartenkombi schon mal hatte und weiß was geschehen ist........

    Liebe Grüße Nelly
     
  7. Solitaire

    Solitaire Guest

    Hallo Nelly,

    ich hatte vor ein paar Jahren eine Krise. Mein Leben geriet aus allen Fugen. Da traute ich mich nicht, eine komplette Legung anzuschauen. Ich beschränkte mich auf das gelegentliche Ziehen einer einzelnen Karte. Und das war immer wieder der Turm. Zuerst habe ich mich erschreckt, andererseits empfand ich diese Karte zutreffend. Es krachte nun mal an allen Ecken und Enden.
    Der Turm steht auch für ein Gefängnis, die eingeengte/einengende Gedankenwelt.

    Der Tod in dem Zusammenhang heisst für mich, daß du diesen Schnitt (Alles Zerfällt) als das totale Ende verstehst. Die 10 der Schwerter haut noch in diese Kerbe mit hinein. Der Zusammenbruch, aber auch das Ende einer Phase. Vielleicht verstehst du am Ende etwas, möglicherweise eine schmerzliche Erkenntnis. Vielleicht aber auch das Ende des Schreckens?

    Soviele grosse Arkana sind ungewöhnlich, du befindest dich anscheinend in einem sehr wichtigen Prozess, der dein Leben umfassend wandelt. Mit dem Turm am Anfang gewiss nicht angenehm.

    Ich weiss nicht, welchen Namen die einzelnen Positionen haben. So einfach ins Blaue mag ich nicht deuten. Karte 4 fehlt ganz. Der Hohepriester verweist auf Glaube (vielleicht liegt da der Hund begraben) und die Hohepriesterin auf Weisheit. Fehlen dir am Ende gezielte Informationen und bewegst du dich mit diesen Gedanken allein?
    Aber ich hab etwas versöhnliches für dich. Eremit spricht von Einsamkeit, die du dir zur Freundin machen kannst und die Lust sagt, dass du auf eine neue Idee kommst. Die Königin der Scheiben bringt die Wüste zum Blühen (Crowley Tarot), das dauert halt eine Weile.

    Bei solchen Legungen bilde ich am Ende die Quersumme (Zahlenwerte addieren, so lange bis du eine Zahl zwischen 1-22 erhälst). Das ist dann der Ratschlag der Karten.
     
  8. Nelly0067

    Nelly0067 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2007
    Beiträge:
    23
    Werbung:
    Hallo Solitäre,

    Ich möchte mich hier an dieser Stelle nochmals für Deine Deutung und deine lieben Worte bedanken.

    Liebe Grüße
    Nelly
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen