1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von MysticLady, 4. Januar 2010.

  1. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    520
    Werbung:
    Guten Abend ihr Lieben,

    ich bin zur Zeit total verwirrt, ich weiß nicht mehr so richtig, was ich tun soll... Ich war glaub ich, bisher noch nie so durcheinander.
    Ich suche eigentlich nur nach einer neutralen, also für mich fremden Person, mit der ich ein wenig reden kann...
    Fällt euch da vielleicht ein Möglichkeit ein?

    Liebe Grüße,
    Susann
     
  2. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.889
    Ort:
    Wien
    Das Forum?
    Hier kannst Du alles sagen, andere zwar auch, aber das sollte Dich nicht abschrecken.
    Sag, was Dich bewegt, was Dich verwirrt, beim Reden klärt sich das vielleicht ein bißchen.
    Tipps gibts hier übrigens auch.:rolleyes:
     
  3. MysticSoul

    MysticSoul Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Deutschland
    Um was geht es denn liebe MysticLady?
    Wenn ich helfen kann, ich hab n offenes Ohr!
     
  4. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    520
    Danke, das ist wirklich lieb von euch, ich werde mal versuchen euch so gut wie möglich die Situation zu schildern.
    Es geht um das Thema Liebe. Ich bin seit 2 Jahren mit einem super lieben Mann zusammen, der immer für mich da ist und eigentlich perfekt ist... Allerdings war er von Zeit zu Zeit auch ziemlich erdrückend und es schlich sich nach und nach eben der Alltag ein, was ja auch ganz normal ist. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass er mich mehr liebt als ich ihn. Er ist ein sehr emotionaler Mensch, der natürlich auch seine bestimmten Wunschvorstellungen hat. Er hat aber auch so eine kontrollierende Ader, die er jedoch selbst nicht mitbekommt. Andererseits ist er eine Person, wie es kaum noch welche gibt aber eben manchmal auch zu gut... Es passierte also, dass mir letzten Monat ein anderer Mann begegnet ist, in den ich mich mehr und mehr verliebt habe. Es war sozusagen wie Sympathie auf den ersten Blick, auch wenn ich selbst nie an soetwas geglaubt habe und es hat eben richtig gefunkt. Ich hatte Gefühle, die ich für meinen Partner schon lange oder gar nie so richtig hatte, auch muss ich sehr oft an den anderen denken, weswegen ich mir auch erstmal eine Auszeit genommen hatte, um einen klaren Kopf zu bekommen, also haben wir uns kurzzeitig getrennt. Die Zeit, die ich dann mit dem Anderen verbracht habe war richtig schön, ich hab mich total wohl gefühlt und es war so, wie man sich es erträumen würde. Allerdings hat er eben auch ein paar Seiten, die ich so gar nicht kenne, die mir nicht so gut gefallen. Ich muss dazu sagen, dass ich das Gefühl habe, dass die Schwächen des einen, die Stärken des anderen sind und umgekehrt... Sie sind eben grund verschieden. Ich hätte auch eine Chance bei dem anderen aber nach ein paar Dingen, die passiert sind, habe ich ihm erstmal gesagt, dass ich mir nicht so sicher bin aber auf jeden Fall gerne mit ihm befreundet wäre. Irgendwas sagt mir, dass die Entscheidung gut so war aber irgenwas anderes in mir zweifelt... Ich bin so hin und her gerissen. Ich habe das Gefühl, dass ich öfter an ihn denke als an meinen Partner und ich vermisse ihn auch... Ich bin so zwiegespalten und weiß echt nicht weiter. Auch die Karten habe ich mir mal legen lassen und die Tendenz war, dass ich lieber bei meinem Partner bleiben solle, da es mit dem anderen wohl eher schwierig werden würde. Trotz dieses Wissens und meines Gefühls, weswegen ich es erstmal abgebrochen habe, zieht mich irgendetwas zu ihm hin...


    Ich bin total verwirrt... :confused:
     
  5. Azuzena

    Azuzena Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2009
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo MysticLady,
    ich glaube es gibt gar keinen Grund so verwirrt zu sein. Eigentlich ist Dein Problem ziemlich offentsichtlich: Wir Menschen möchten eben gern das ganz besonders, was wir grad nicht haben!

    Mit Deinen 2 Männern geht es Dir wie jemanden der großes Fernweh hat, wenn er daheim ist und großes Heimweh, wenn er unterwegs ist.
    Das ist gar nicht so etwas Schlimmes!

    Solange Du keinem der beiden Männer etwas vormachst, sie belügst oder betrügst brauchst Du Dir nicht einmal Gedanken darüber zu machen, ob Du einem von beiden wehtust! Weil: Die Verantwortung für ihre Gefühle und ihre Taten müssen die 2 schon selbst übernehmen, so wie Du für Deine!
    Unter dem Strich kann es sein, das Du:
    1. ..Dich eines Tages für einen von Beiden entscheidest
    2. ..Einen völlig Neuen kennenlernst der Dich die 2 vergessen lässt
    3. ..Beide "verlierst" und gar keinen Partner hast
    4. ..die Situation eskaliert und einer der 2 durchdreht

    So oder so, nimm es als wunderbare Gelegenheit viel über Dich, Deine Wünsche, Deine Bedürfnisse und Deine Vorstellung einer Partberschaft/Beziehung herauszufinden.
    Schließlich ist das der Zweck jeder Beziehung:
    Herauszufinden wie die Beziehung zu sich selbst



    Ich wünsche Dir Licht, Glück und Erfüllung!

    Licht und Liebe
    Azuzena:)
     
  6. Barina

    Barina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2009
    Beiträge:
    5
    Werbung:
    Hallo Mystic Lady,
    schreibe für bzw. an jeden Mann einen Brief. Schreibe jedem Mann, was Du an ihm liebst und was Du nicht magst. Laß Dir Zeit damit, solange Dir etwas einfällt schreibe. Erst wenn Du alles geschrieben hast, dann schaue Dir die Briefe genau an und und überdenke sie dann wirst Du aus dem Bauch heraus wissen, was Du möchtest. Den Brief an den Mann, den Du dann doch nicht möchtest, verbrenne und entlaß den Mann aus Deinen Gedanken. Den anderen Brief bewahre für Dich auf, so kannst Du jederzeit nachlesen, warum Du genau bei diesem Mann geblieben bist.

    Vielleiht hilft Dir das ein wenig weiter, oder Du bekommst dadurch eine andere Idee. Viel Erfolg wünsche ich Dir.
     
  7. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    520
    Vielen Dank für eure lieben Antworten. Es ist manchmal echt schön eben auch mal die Sicht von neutralen Personen zu hören!

    :umarmen:
     
  8. magnolia

    magnolia Guest

    Hallo MysticLady,

    deine von dir beschriebene derzeitige Situation kommt mir aus meiner Vergangenheit in einer ähnlichen Form bekannt vor.

    Ich hatte eine Partnerschaft in der ich manchmal sehr glücklich war und manchmal leider auch nicht. In dieser Zeit habe ich einen anderen Mann kennen gelernt der sehr starke Gefühle in mir ausgelöst hat. Weil ich jedoch eine Beziehung hatte, habe ich den Kontakt zu diesem Menschen abgebrochen, weil ich es nicht richtig fand.

    Doch im Nachhinein betrachtet ist mir ganz klar was da gelaufen ist. Ich war in einer Partnerschaft die viele emotionale und geistige Belange einfach nicht befriedigt hat. Dieses Dilema ist jetzt vorbei. Ich wurde in der Trennungsphase auch noch sehr verletzt und aufs ärgste beleidigt.

    Aus dieser Perspektive heraus betrachtet tut es mir fast leid, dass ich nicht zu gegebener Zeit einfach den Partner gewechselt habe.

    Jetzt ist es aber ganz anders gekommen. Ich habe einen anderen Mann kennen gelernt mit dem ich jetzt sehr glücklich bin.

    Deine Situation ist sicherlich nicht angenehm, aber sowas kann nur passieren wenn du jetzt so etwas wie "Mangel" empfindest. Egal wie du dich entscheidest, eine Veränderung wird über kurz oder lang kommen.

    Alles Gute für dich und dass das kommt was gut ist für dich :rolleyes:
     
  9. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    520
    Als erstes danke ich dir sehr für deinen lieben Beitrag :kiss4:

     
  10. MysticLady

    MysticLady Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2007
    Beiträge:
    520
    Werbung:
    Das ist eine wirklich interessante Idee, das werde ich wirklich mal ausprobieren! Danke für diesen Gedankenanstoß! Ich bin wirklich gespannt.
    Liebe Grüße und danke!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen