1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand helfen mit einem Steinbock?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Jasa1984, 28. Juli 2007.

  1. Jasa1984

    Jasa1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Stuttgart
    Werbung:
    Hallo Ihr Lieben,

    kann mir jemand sagen wie man einen Steinbock von seinem Standpunkt abbringen kann? Bzw wie man ihm klarmachen kann das sein Standpunkt falsch ist??

    Grüssle
     
  2. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    wieso glaubst du dir sicher zu sein daß S E I N Standpunkt falsch ist???
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Jesa1984

    Du kannst einen Steinbock gerne auf seinen Gipfel begleiten. Aber was bringt es, wenn du damit anfängst ihn selber auf den Berg tragen zu wollen. Und woher weißt du, das du ihn auf den richtigen Weg bringst. Vielleicht gehört es ja gerade dazu einen Umweg zu gehen um daraus zu lernen.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. Jasa1984

    Jasa1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Stuttgart
    Sicher bin ich mir auf keinen Fall, allerdings sehe und weiss ich wie er mit seiner Entscheidung leidet, da er es mir selber immer wieder sagt. nur er ist zu stur um nach zugeben. Wie kann ich ihm denn helfen?
     
  5. Jasa1984

    Jasa1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Stuttgart

    Lieber Jonas,

    stimmt, allerdings leidet er jetzt schon seit zwei Jahren jeden Tag wegen seiner entscheidung, nur seine Sturheit blockt sein Glück. Ich würde ihm nunmal so gerne helfen, allerdings ist er richtig Stur und leidet lieber bevor er seine Sturheit ablegt und einen Schritt nach vorne macht.
     
  6. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    Werbung:
    vielleicht WILL er nicht nachgeben - weil er genau diese erfahrung machen möche

    daß er stark ist

    etwas bestimmtes erreichen kann oder will

    er aus gründen handelt die du nicht kennst

    es gibt viele möglichkeiten - aber die frage ist zu allgemein gestellt
    und es wird das problem nicht geschildert
     
  7. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Geduld und erstmal in Liebe ihn so akzeptieren wie er ist.

    Innerlich frei werden.

    Das könnte für einen Steinbock ganz heilsam sein.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  8. Jasa1984

    Jasa1984 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juli 2007
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Stuttgart
    Ich bin jetzt einfach mal so frech und schildere das Problem.
    Es handelt sich um meinen Besten Freund der eine Frau mehr liebt als alles andere. Sie waren lange zusammen, doch durch einen tragischen unfall in Ihrer Famile hat seinen Freundin damals mit ihm schluss gemacht.
    Er hat sehr darunter gelitten. Jetzt versucht aber seit über einem Jahr seine Exfreundin ihn wieder zurück zu bekommen, doch er blockt sie immer wieder ab weil er angst hat das sie ihn nochmal verletzt.
    Fast jeden Tag weint er sich bei mir aus und sagt das er sie immernoch so sehr liebt und auch zurückhaben möchte, nur die Angst das sie nochmal mit ihm schluss macht ist zu groß in seinen inneren.
    Das Mädchen hat jetzt schon so viel unternommen um ihm zubeweisen das es ihr ernst ist, aber er leidet lieber anstatt ihr nochmal ne Chance zu geben.
    Mir tut das in der Seele weh in so leiden zu sehen weil ich ja weiss er liebt sie.
    Kann ich ihm denn nicht irgendwie helfen?
     
  9. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.289
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Jasa1984!:)

    Ich denke, dies ist kein astrologisches, sondern eher ein psychologisches Problem.
    Vielleicht wurde Dein Freund schon in der Kindheit oft mit Zurückweisung konfrontiert und das hat tiefe Narben hinterlassen, auch wenn er sich vielleicht gar nicht bewusst daran erinnert? Und jetzt geht er jedem Schritt aus dem Wege, damit ihn niemand mehr so verletzen kann und schützt sich mit Distanz?

    Vielleicht kannst Du ihm sagen, daß wir Menschlein leider nicht alle so perfekt sind, wie wir gerne wären und Fehler machen. So wie sein Freundin auch. Aber Fehler kann man korrigieren und dies auch signalisieren, was die Ex-Freundin doch wohl auch schon die ganze Zeit getan hat.
    Ich denke, sie hat eine Chance verdient.

    Man könnte ja mal folgende Alternativen durchgehen:

    Nummer 1:
    Er kann weiter still leiden, wie bisher auch.

    Nummer 2:
    Er gibt seiner Ex-Freundin eine erneute Chance - sie wird ihn nicht wieder enttäuschen und beide werden glücklich.

    Nummer 3:
    Sie kommen wieder zusammen, sie enttäuscht ihn wieder - und er ist erneut unglücklich.

    Aber m.E. wäre Alternative 2 + 3 absolut vorzuziehen, denn bei der Alternative Nr. 1 (so wie es jetzt ist) bliebe er auf jeden Fall unglücklich.


    Kannst ja versuchen, es ihm evtl. so zu "verklickern". Vielleicht hilft´s ja...Viel Glück!





    Lieben Gruß
    Urajup
     
  10. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Möglicherweise. Kennst du seine Ex-Freundin persönlich? Wenn ja, dann sprich mit ihr und sage ihr, sie soll ihm die Wahrheit sagen bezüglich der damaligen Trennung. Denn das hier:
    ... ist ganz sicher eine Ausrede gewesen- der wahre Grund der Trennung war ein anderer, den soll sie ihm aufrichtig sagen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen