1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand Helfen ich glaub ich Spinne oder doch Real?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Nice, 9. Mai 2009.

  1. Nice

    Nice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Passau
    Werbung:
    Ich fang mal lieber doch von vorn an damit man es als ganzes betrachten kann und nicht erzählungsfezen lesen soll ;)

    So ca. kurz vor weinachten bin ich auf das thema Astralreisen gestosen bzw. hat mir meine Freundin davon erzählt (ich war nie leicht gleubig) aber das hat bei mir wirklich funktioniert. Daraufhin hab ich mich gefragt was da noch ist wenn es so was wie Energie im eigenen Körper gibt muss doch mehr sein.
    Also entschlos ich mal zu vorschen und bin über ein Buch Necronomicon gestossen. (Nein dieses Thema über Necronomicon mag ich nicht noch mal anfechten)

    Und genau da fängt mein problem an. Laufe der zeit wo ich nach dem Buch gesucht hab und auch Reale beweise gefunden habe fingen bei mir im Zimmer merkwürdige fenomene an mir angst zu machen bzw hilt ich mich selbst für verückt.
    Am anfang war es nicht so wild ich ging davon aus das ich zu müde war weiter nach dem zu suchen so ca. 2 Uhr morgens habe ich Schaten vorbei fliegen gesehen (Schwarze schaten im linken blick winkel) dann habe ich auf einmal einen Kalten zug über meinen körper gespürt (hände, Kopf oder bauch) aber es war so grausam kalt. Obwohl mein Holz ofen auf vollen betrieb war.:confused:

    Dann gingen ab und zu meine Kerzen aus (fenster war geschlosen) dann hat mein Computer System abgeschmirt (64 Bit Linux) wo ich versucht hab eine Lateinische fassung des Necronomicon zu öfnen (PDF).
    Und immer wen ich in meinem Zimmer bin seis tags oder nachts fühle ich mich nicht alleine.
    Ich bittete meine freundin mir zu helfen, herauszufinden ob ich spinne oder ob dies auch wirklich pasiert was ich seit Wochen/ Monaten sehe merke fühle. Sie hat mir bestätigt in meinem Zimmer ist ein Geist (Name: Emanuel) der aber nichts macht auser Spazieren gehen. (Der ist im haus von meinem Nachbar gestorben, vor ca. 40 Jahre) aber es ist noch mehr als nur der geist in meinem Zimmer sagte Sie und hat selber angst bei mir zu übernachten. Es ist Groß und schwarz sagte Sie.
    Vorgestern habe ich es mit meinem eigenen Augen gesehen. Eine Schwarze gestalt sitze auf meinem Büro stuhl und schaute mich an. Ich hate nicht das gefühl gehabt das es was von mir wollte aber es war ca. 10-15 Minuten lang da und schaute mich nur an. Ich fragte "Es" was es wolle, bekamm aber keine antwort.
    Gestern habe ich mich mit einer anderen Freundin beraten die an solche venomene glaubt und meinte ich hätte ein riesiges Problem. Bei mir ist die Pforte/Tor offen (auch genant Das drite Auge) und es läst sich nur schwer schliesen. (Was auch immer Sie damit meint)

    Ich weis nicht ob ich mit meinem Problem hier richtig bin aber hoffe es könnte mir einer helfen mit so was klar zu kommen/verschwinden lassen.
    Ich weis selber nicht ich find so was schon cool nur wen ich es unter kontrolle hätte. Komisch vor 5 Monaten glaubte ich nicht an geister bis mir einer begegnet war. Aber irgendwie möchte ich auch ruhig schlafen können.
     
  2. ufuba

    ufuba Guest

    Ich habe erstmal googeln müssen was das für ein Buch ist. Es wundert mich nicht das Dir solche Dinge geschehen - selbst erschaffene Realität - aus Ängsten heraus.
    Tja was kann ich Dir raten. Beschäftige Dich nicht mehr damit! Rede auch nicht mehr mit Deinen Freunden darüber die anscheinend auf gleicher Linie sind. Lenk Dich ab, mach irdische Dinge die Spaß machen, geh raus in die Natur ectr. Im Prinzip kann Dir nichts passieren. Es ist nur Dein Glaube, Deine Angst. Bitte Deinen Geistführer um Unterstützung.
     
  3. aussteiger

    aussteiger Guest

    mal zum lesen: aussteiger - blog 28, 2.teil...

    und ansonsten zu dem wesen auf deinem buerostuhl: frag sowas: 'kommst du aus dem licht?' - immer wieder - alles dunkle verschwindet dann sofort

    das gilt auch fuer traeume, und das erzaehl ich auch kindern!

    lg
     
  4. Nice

    Nice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Passau
    Das Problem an der ganzen sache ist. Ich hab aufgehört nach dem Buch zu suchen wo ich eh meine Antwort habe. (Es gibt tatsächlich exemplare aber nicht für normal Sterbliche wie wir zugänglich)

    Seit wochen beschäftige ich mich mit meinem Beruf (Ausschlieslich nur mit und über meine Lehrstelle) aber ich hab immer noch das gefühl von irgendjemanden beobachtet zu werden. Geh raus joggen oder Mountenbike fahren mal raus und den Stress von der Arbeit raus zu lasen (Speditionskaufmann :D )

    Meistens beginnen die krassen erscheinungen von unerklärlichen venomenen immer in der Nacht. Tags über nur das komische gefühl. hmmm kein plan

    Aber danke für eure empfählungen
     
  5. crazylady

    crazylady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Hey Nice,
    ich will dir ja nicht zu nahe treten, aber wenn du einen solchen Schund liest wie die Satansbibel "Necronomicon" bist du selber Schuld, wenn du jetzt kurz vor dem durchdrehen bist! So ein Buch zu lesen ist ja schon irgendwie krank. (nicht böse gemeint)

    Da wundert es mich nicht,das du das Gefühl hast das Dinge passieren... Lass die Finger davon-mein Rat.

    Um ein solches Buch zu lesen, sollte man in meinen Augen entweder überzeugter Satanist sein oder mit beiden Beinen im Leben stehenden,realistischen und Kritiker sein.
    Nichts für schwache Gemüter oder instabile Menschen. (gilt auch für mich!)
     
  6. ArcAngel22

    ArcAngel22 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. Oktober 2009
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Hey....ich wünschte mein drittes auge wäre offen...aber ich kann mir vorstellen,dass ich auch geschockt wäre,wenn ich plötzlich eine Gestalt sehen würde...ich kann dir nur raten schau dir Ghostwisperer auf Kabel eins an (Freitag 20.15)...da geht es um eine Frau,Melinda Gordon,die auch die Seelen verstorbener Menschen sehen kann...sie hat sich zur aufgabe gemacht,diese Seelen ins Licht zu führen...meistens haben die Toten noch etwas zu erledigen sei es um Vergebung zu bitten,die Mitmenschen dem Geist verzeihen,Grund für ihr Tod,"Vermittler" spielen,eine Arbeit mit Hilfe von Mitmenschen fertigbringen usw.Ich finds spannend und interessant und da du das selbst wirklich erlebst,kann es dir vielleicht helfen.Auf jedenfall...ich glaub dir
     
  7. Moranora

    Moranora Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    69
    Ort:
    unter dem Polarstern
    Sag mal Nice, wie kannst du es aushalten alleine in deinem Zimmer 10 Minuten mit einem Geist, einem schwarzen Mann?

    Ich kenne eine Story, hat mir eine Freundin erzählt. Da hat es auch einen schwarzen Mann gegeben, der immer wieder kam und den nur sie innerhalb der Familie sehen konnte.
    Ansonten glaube ich, was dir ufuba schrieb, denn unsere Realität kreieren wir uns zu einem großen Teil selbst. Die "sich selbst bewahrheitende Prophezeiung" ist ein gutes Beispiel dafür.
    Du hast dieses Buch gelesen, das setzt ein Interesse in diese Richtung voraus. Durch das was du gelesen hast, hast du dich in eine entsprechende Stimmungslage begeben...und ab gehts!
    Ich denke, die meisten von uns kennen das, dass man sich in einem Raum aufhält und sich beobachtet fühlt. Ich könnte genau jetzt, wo ich hier alleine bei mir zu Hause bin auch sagen, aus welcher Richtung in diesem Zimmer ich mich beobachtet fühle. Vielleicht ist es so, dann ist mir das auch egal.
    Ich wohne in einem uralten Haus und zwar momentan ganz allein (bis auf meine süßen Katzen). Am Anfang dachte ich manchmal ich würde durchdrehen. Ich habe Düfte gerochen, die einfach plötzlich da waren und ich mir nicht erklären konnte woher sie kommen. Ein paar andere Dinge sind auch passiert. Z. B. meinte damals eine Kollegin zu mir ich sollte "den Geist", falls es sowas gibt, verjagen. Ihm einfach sagen: "Hey, ich bin hier der Boss. Entweder du ordnest dich unter oder du verschwindest."
    Hab ich gemacht. Der Witz war, als ich mal raus ging um den Müll zu entsorgen sagt doch etwas an der Haustür zu mir "Tschüss". Unpassend zu den Maiglöckchen-Düften immer war es eine männliche Stimme. In dem Moment wo ich antwortete..."Ich geh nur zum Müll" bekamm ich fast ne Herzattacke, erstens weil NIEMAND bei mir war und zweitens weil ich sogar noch geantwortet hatte....
    Das Alleinsein ist sicher nicht ganz ohne...in so macher Beziehung.
    Geh unter Menschen wenn du kannst. Solltest du keine oder unerreichbare Freunde haben geh ab und an in Einkaufscenter oder so. Vielleicht ziehst du auch einfach um. Auf Dauer nervt so etwas doch. Oder?
     
  8. Marc94

    Marc94 Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2009
    Beiträge:
    51
    Ort:
    -
    Hallo, das Wesen auf deinem Stuhl interessiert mich, habe auch eine vermutung was es sein könnte nur wie sah das Wesen denn aus ? Und versuche mal wenn es dich stört ganz klein mit Bleistift ein Pentagram an deine Wand zu mahlen und lass es mit deiner oder der Energie deines Geisterführers oder deines Dämonen aufladen, das hat bei mir sehr gut funktioniert weil bei mir stand nachts teilweise stundenlang Eine schwartze gestalt in der ecke, das gesicht konnte ich nie sehen sie war nur um die 2 meter groß und hatte einen großen schwarzen mantel um, geantwortet hat mir das wesen auch nie, seit dem Pentagramm taucht es aber nicht mehr so offt auf weil ich habe leider direkt unter meinem Zimmer ein Portal und da kommt o einiges durch, mein Stiefvater wurde selbst fast von einem bösartige nDämon erstickt ohne das er ihn sehen konnte. Bei mir ist diese schwarze GEstalt ein Shinigami, ein Todesengel, er macht nichts er ist nur sehr oft in meiner nähe wenn ich rausgehe folgt er mir (ich kann ihn nicht mehr so oft sehen ich spühre dann nur die Energie und höre manchmal eine stimme) , solange ich ihn nicht durch irgendwas provuziere oder so wird er mir nichts tun , im GEgenteil, udn wenn es bei dir auch ein Shinigami ist wird er dir auch nichts tun, auser du bringst ihn irgendwie dazu das er sauer wird, entweder wirst du dann sofort krank merkst wie dein Herz sticht und wenn du ihn sehr stark provuzierst kann er dich auch auf der stelle umbringen, wobei das letzte sehr unwarscheinlich ist.
     
  9. Moranora

    Moranora Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    69
    Ort:
    unter dem Polarstern
    Was ich noch vergessen hatte....nach diesem "tschüss" hörten die Dinge die vorher passiert waren auf, keine Düfte mehr. Die anderen Sachen erzähle ich Euch lieber nicht. Ich hab mir dann gedacht, wenn nicht alles meinem der Einsamkeit wegen angeschlagenen Hirn entsprungen ist hat sich "der Geist" an dem Tag verabschiedet, eben weil er sich nicht unterordnen wollte.

    Allerdings bin ich in dieses Haus gezogen, weil ich das Gefühl hatte, es hat mich gerufen. Auch wenn es mich manchmal hier gruselt in einsamen stürmischen Nächten, ich hatte und habe immer das Gefühl hier geborgen zu sein und wenn es hier Geister geben sollte, sind sie mir wohl gesonnen, denn alles was passiert war war nie negativ, eher positiv und schön.
     
  10. Nice

    Nice Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Passau
    Werbung:
    Ich könnte mich teuschen das dies ein anderes ursprung hat aber seit diesem vorfall mit dem stuhl geht meine gesundheit den bach runter.
    Ich bin von Artzt zum Artzt gelaufen alle haben mich für gesund erklärt und das die schmerzen nach ner zeit weg gehen. Mitlerweile ist es fast ein halbes jahr her aber es wird immer schlimmer. Mein Rücken ist ein wrack, meine lungen schmerzen, kreislaufprobleme und mir ist andauernd schwindlich. Marc94 ich hoffe du hast unrecht mit dem Shinigami, auch wenn du recht haben solltest ich wüste nicht wie ich ihn provoziert hätte.

    Ich hab halt kein ausweg gewust und hab mein zimmer mehrmals mit dem weihrauch ausgereuchert und mit siegel aus der Russischen Kirche versiegeld. Auch wenn mein zimmer rein sein sollte. Höre ich an meiner Tür kraz gereusche und diese bleiben selten allein. Im sommer habe ich oft mit offenem Fenster geschlafen da hat mich immer ein quitschen rascheln und krazendes gereusch aus dem balkon neben meinem fenster aus dem schlaf gerissen. Aber zu meinem staunen war keine natürliche erklärung in sicht. Es gibt (Gab) keine gegenstände die zu den gereuschen führen konnten.

    Nach einer Party in meinem zimmer hat einer meiner freunde die witzige Idee gehabt eine kissenschlacht zu machen. Zu meinem bedauern rissen die kaoten einen siegel von zwei runter (Den über der Tür). Nach einiger zeit wo wir uns alle beruhigt hatten sahsen wir alle da und haben über dies und jenes unterhalten. Ein freund denn ich zimmlich gut kante hat über mich einen spiegel faszinierend angeschaut und ich sah in seinen augen Tränen. Ich habe ihn natürlich angesprochen was mit ihm sei, er stürmte aus dem zimmer auf den balkon um eine zu rauchen. Ich hinterher und stellte ihn zu rede was da war. Er antwortete mir dass in dem spiegel der poster mit der Shimaske zu sehen war und in den schwarzen augen sah er andere augen die ihn anschauten. Das hat ihm angst gemacht dass er anfing zu weinen.

    Seit ich damit beschäftigt bin für meine Abschlussprüfung zu lernen hatte ich kein nerv mich mit diesem thema zu beschäftigen. Seit dem ich lerne ist alles wieder vorbei mit dem spuck. Nur meinen haus geist "Emanuel" spüre ich und bemerke ich wie er kommt und geht. Ab und zu ist er da und nervt mich mit kerzen flackern oder sonstige diverse gereusche wenn ich wieder zu lange auf bin :) sowas is ja noch zum aushalten denn ich weis das er nichts böses macht und mich respecktiert. :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen