1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand einen Tipp geben?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Shivava, 29. November 2010.

  1. Shivava

    Shivava Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    10
    Werbung:
    Hallo erstmal in die Runde! Ich bin ganz neu hier, befinde mich das erste Mal in diesem Forum und möchte euch um Hilfe bitten. DENN
    Ich frage mich seit einiger Zeit, ob ich mich von fremden Energien befreien (lassen) soll/kann. Clearing nennt man das, soweit bin ich informiert.

    Und ich könnt mir vorstellen, dass es mir evtl hilft - bin aber nicht sicher.

    Was ich weiß: Ich spüre viel, nehme Schwinungen anderer Menschen (Tiere, Räume etc) wahr und kann mich sehr schnell und stimmig einfühlen. Das schon von klein auf.

    Einmal in meinem Leben gabs jedoch einen großen Zusammenbruch und speziell seit dieser Zeit kämpfe ich immer mal wieder mit Angstzuständen. Diese äußern sich so, dass ich mich sehr wehrlos fühle gegenüber sämltichen Einflüssen, filterlos, ausgeliefert - fast austhistisch.

    Nach Jahren hab ich diese Zustände gut in den Griff bekommen, aber sie sind nie ganz weg - also kommen auch mal wieder (wenn auch erst nach laaangen Pausen und in Krisen).

    Soweit kurz meine Geschichte angerissen.

    Ich möcht den ganzen Schmarren nun endlich ganz in den Griff bekommen und durch mehrere Zufälle stoße ich nun immer auf die Möglichkeit des Clearings

    ABER

    Es ist mir nicht ganz geheuer. Und da liegt mein Problem und meine Frage:
    Wenn ich eine Tür öffene (also fürs Clearing), dann ist sie ja in ZWEI Richtungen offen. Und das macht mir Sorge.

    Denn ich hab eigentlich viel besser gelebt in jener Zeit, in der ich mich eben nicht (mehr) mit "esoterischen" Zugängen beschäftigt habe. Kurzum: Es macht mir Sorge, fast Angst.

    Hat hier jemand von euch einen Tipp für mich? Einen Hinweis, worauf ich achten sollte, eine Warnung, einen Zuspruch o.ä.? Ich würde mich sehr freuen.

    Danke an euch im Vorhinein!
     
  2. Empfindsamkeit

    Empfindsamkeit Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2010
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Shivava

    Ich bin auch noch ganz neu hier. :) Ich kann dir da auch leider gar keinen Tipp geben, möchte dir einfach viel Kraft wünschen. Mir geht es ähnlich, auch wenn wahrscheinlich nicht so stark ausgeprägt wie bei dir.

    Werde deinen Thread aber gerne mitverfolgen, wenn ich darf und kann dabei vielleicht das eine oder andere für mich auch übernehmen.

    Liebe Grüsse
     
  3. Tatzelwurm

    Tatzelwurm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Brannenburg

    Hallo Shivava,

    ob Dir Clearing alleine hilft, da habe ich so meine Zweifel.
    Du bräuchtest eher einen guten Geistheiler oder Schamanen, der Traumata rausziehen kann und Dir hilft wieder zu Deiner Kraft zu finden.

    Viele Grüße, Tatzelwurm
     
  4. lejana

    lejana Guest

    hallo shivava,

    ich habe einen buchtip für dich.
    "ich fühle was, was du nicht fühlst" - catherine crawford
    sie schreibt zwar über kinder und wie man sie erzieht, aber ich habe statt kind immer erwachsener gelesen.
    und sie gibt tips, was man tun kann.

    richtig in den griff bekommen habe ich es nur dadurch, daß ich gelernt habe bei mir zu bleiben.
    klappt heute auch nicht immer, aber der Abstand ist schön groß geworden.
     
  5. Shivava

    Shivava Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    10
    Hallo Empfindsamkeit! Danke für deine lieben Wünsche. :)

    Hallo Tatzelwurm! Wieso meinst du, dass ein Geistheiler oder Schamane mir besser helfen könnte? Denn ich hab ja auch geschrieben
    "Denn ich hab eigentlich viel besser gelebt in jener Zeit, in der ich mich eben nicht (mehr) mit "esoterischen" Zugängen beschäftigt habe. Kurzum: Es macht mir Sorge, fast Angst."

    Weißt, meine Sorge ist einfach jene, da Türen zu öffnen oder geöffnet zu bekommen ... auf Gebieten, mit denen ich dann evtl gar nicht umgehen kann. Eine Tür ist ja immer in zwei Richtungen offen, so sie mal geöffnet wird. Ich weiß nicht, ob ich mich da klar ausgedrückt hab.

    Danke für den Buchtipp, lejana. Die empfohlene Lektüre (hab sie in Amazon begutachtet) dürfte zwar nicht so für mich passen - aber ich hab in der Richtung dann noch andere Bücher entdeckt. War ein guter Input! Grazie :winken1:
     
  6. Tatzelwurm

    Tatzelwurm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Brannenburg
    Werbung:

    Hallo shivava,

    da ich denke, dass Clearing nur ein Kratzen an der Oberfläche ist.

    Wenn Du Angst hast vor "esoterischen Zugängen", warum liest und schreibst Du dann hier in diesem Forum?

    Viele Grüße, Tatzelwurm
     
  7. Shivava

    Shivava Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    10
    Das hätt ich schon so verstanden. Aber ich frage mich, wodurch du darauf kommst dass es nur ein Kratzen an der Oberfläche wär.

    Warum ich hier bin? Weil uns genau jene Dinge weiter bringen, die uns Angst und Sorge machen. Angst allein wär ja ein schlechter Berater. Warum soll ich ihr nachgeben? Ich will mich ihr ja stellen. Und nicht alles Esoterische ist "gefährlich", aber manches macht mir halt schon "Angst" - bzw. hab ich extremen Respekt (das drückts vielleicht besser aus)
     
  8. Tatzelwurm

    Tatzelwurm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Brannenburg

    Clearing wirkt meiner Erfahrung nach nur kurzfristig, tiefe Veränderungenen bewirkt es selten, wenn man nicht eine gründliche Ursachenforschung betreibt und dann auf dieser Grundlage mit der Arbeit ansetzt.
     
  9. Shivava

    Shivava Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2010
    Beiträge:
    10
    Das klingt sehr interessant! Welche Erfahrungen hast du denn mit Clearing gemacht?

    ********

    Ergänzung: Hab grad dein Profil angeschaut und deine Website entdeckt. DAHER also - hätt nur früher schauen müssen. ;)

    Weißt, bei den Schamanischen Zugängen etc da hab ich einfach Bedenken, dass das ja ein fast "importiertes" Wissen ist. Denn der Schamanismus ist doch (soweit ich weiß, aber bitte korrigiere mich wenn ich falsch liege!) nicht bei uns beheimatet und kommt von weit her, also aus einer ganz anderen Kultur - einem ganz anderen Kontext.

    Nicht, dass ich meinen würde dass Schamanismus somit bei uns nicht wirkt - aber mein Zugang ist ein vorsichtiger, weil ja auch zb meine Ahnen aus "einer ganz anderen Ecke" kommen (kulturgeschichtlich zB).

    Kurzum: Ich frag mich, ob ich als Mitteleuropäerin da einen wirklichen Zugang finde(n kann).

    UND: Es werden doch Türe und Tore geöffnet, oder? Für mich steht immer noch die Frage offen - Wie damit umgehen? Denn sie sind ja in zwei Richtungen offen und kann ich dann noch wirklich beeinflussen, wer aller ein- und ausgeht?

    Ich hoff, ich schreib nicht zu wirr und/oder kopflastig (bin schon recht müd heut) ... vielleicht sinds zu viele Fragen, die mich da beschäftigen? Oder siehst du dich noch raus?
     
  10. Tatzelwurm

    Tatzelwurm Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2009
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Brannenburg
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen