1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand bitte bei der Deutung helfen?

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von Junie, 27. Juni 2008.

  1. Junie

    Junie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Huhu,
    bin ja schon seit längerem bei euch Mitleser, aber erst seit heute angemeldet. Bräuchte nämlich ein wenig Unterstützung bei meinen Legungen, weiß nicht, ob ich immer so richtig liege mit dem was ich so deute :confused: Ach ja, ich lege mit dem Universal Waite Tarot.

    Ich schreib jetzt einfach mal meine Legung vom 09.06. auf:
    Das Beziehungsspiel
    1 Ritter der Kelche
    2 Teufel
    3 9 Kelche
    4 2 Kelche
    5 Die Herrscherin
    6 Turm
    7 Sonne
    Quintessenz 10 bzw. 1 Rad des Schicksals

    Es geht um eine Beziehung zu einem Mann ;)

    Möchte ehrlich gesagt jetzt nicht zu viel sagen, damit vielleicht jemand unvoreingenommen an die Legung geht. Danke schon mal im Voraus für eurere Hilfe.
     
  2. Joan

    Joan Guest

    Du kennst den Knaben aus Deiner Vergangenheit? Na jedenfalls sieht das ganz gut aus - obwohl der Teufel eine Furcht einflößende Karte ist, steht er auch für ein gutes Omen für Heirat ;)

    Das Problem, das sich möglicherweise ergibt, ist das, dass Du dem Frieden nicht so ganz traust ... dieser "Turm" muss sprichwörtlich erst einstürzen ... daber da mach ich mir keine Sorgen mit der Sonne als Ausgang ... die deutet auch möglicherweise auf eine Schwangerschaft hin ...:)

    Das Rad des Schicksals will Dir sagen: Schließ mit der Vergangenheit ab, vertraue auf Dich und die Liebe, die Dir entgegengebracht wird ..
     
  3. Junie

    Junie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Vielen lieben Dank für deine Antwort :kiss4: Ich kenne ihn jetzt seit 1,5 Jahren, das mit der "Vergangenheit abschließen" irritiert mich da etwas :confused:
     
  4. Joan

    Joan Guest

    Die erste Frage ist nach der Vergangenheit ... und da das der Ritter der Kelche ist, dachte ich, das könnte so sein ... muss aber nicht ... kann auch sein, dass Du einfach einen treuen, liebenswerten und charakterfesten jungen Mann erwischt hast:)


    Das muss Dich nicht verunsichern;)
     
  5. Junie

    Junie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Hm bin jetzt doch ein wenig überrascht über die Deutung, muss ich grad mal drüber nachdenken :) Wobei ich hier auch eine insgesamt positive Legung sehe. In der Hinsicht stimmen wir beide wohl überein.
     
  6. Joan

    Joan Guest

    Werbung:
    Man kann nicht viel deuten bei Dir - ich weiß ja NICHTS - da gibt es eine Menge, was sich sagen ließe ... in alle Himmelsrichtungen kann man ohne irgend welche Anhaltspunkte deuten ... das hat kaum Aussagekraft ...
     
  7. Junie

    Junie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Was bräuchest du noch für Informationen? Hab mich absichtlich bedeckt gehalten, damit ich nicht in eine Richtung lenke :confused:
     
  8. Joan

    Joan Guest

    Na ja, vor allem eine Frage ... und worum es geht ... irgend einen Anhaltspunkt, damit man sich an einer Sache orientieren kann ...
     
  9. Junie

    Junie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    8
    Ok. Die Frage war: Wie steht um meine Beziehung zu xy? Wir kennen uns seit 1,5 Jahren, sind aber nicht zusammen. Freundschaft mit xx würde es wohl charakterisieren. Ich will mehr, er kann aber den letzten Schritt nicht tun, ich nehme an es ist Angst (lange gescheiterte Beziehung, sie ging fremd, er hat alles für sie gemacht, das will er nicht mehr erleben). Gefühle sind definitiv da von seiner Seite aus. Es ist ein ständiges Auf und Ab, immer wenn wir uns näher kommen, rennt er wieder weg. Dann kommt er wieder an.
     
  10. Joan

    Joan Guest

    Werbung:

    Okay ... dann bleib ich bei meiner Aussage ... nur umgekehrt ... er muss sich befreien (Turm) ... aber Sache sieht gut aus .... am Ende steht die Sonne da für Euch beide, auch wenn es nicht einfach wird ...:)

    Du solltest jetzt aber nicht in eine Art Wachkoma fallen und abwarten was sich da tut ... zeige Deinen Unmut, bezieh Stellung, aber nörgel nicht rum .. sag klar was Sach ist und geh ihm nicht auf das Spielchen mehr ein (vier der Kelche)

    Die Sonne hilft, aus dem Dunkel (Turm) heraus zu kommen ....

    Die Siebener Parabel geht so:

    1)Vergangenheit. Die an Einfluss verlierende Kraft.


    2)Gegenwart. Hier und Jetzt.


    3)Nähere Zukunft. Die an Einfluss gewinnende Kraft.


    4)Was kann ich jetzt tun? Worauf sollte ich mich jetzt konzentrieren?


    5)Äußere Einflüsse. Mein Umfeld.


    6)Meine Wünsche und Ängste.


    7)Endergebnis. Nächster Entwicklungsschritt, der ansteht.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen