1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir jemand bei der Deutung helfen?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Pustekuchen, 21. Oktober 2015.

  1. Pustekuchen

    Pustekuchen Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Ich hatte heute einen Traum, der mich ziemlich verwirrt hat und wollte fragen, ob mir vielleicht jemand bei der Deutung helfen kann?

    Ich habe geträumt, mein Großcousin und sein Sohn seien bei einem Zugunfall ums Leben gekommen. Und das auf eine sehr grausame Weise: Sie befanden sich an der offenen Tür des Zuges. Da kam auf dem Gleis daneben ein Zug vorbeigedonnert und riss beide mit sich. Während meine Familie von dem Unglück erzählte und alle weinten, sah ich das Ereignis vor meinen Augen stattfinden. Dann sah ich mich plötzlich selbst genau an dieser Zugtür, diese war jetzt allerdings zu. Ich stand aber draußen auf der Trittstufe des Zuges und hielt mich von außen an der Tür fest um mich ganz eng an sie zu drängen. Auf dem Gleis daneben fuhren auch Züge vorbei, doch der Spalt zwischen mir und ihnen war groß genug. Es fuhren Personen- und Güterzüge vorbei und unser Zug fuhr auch ziemlich schnell. Ich hatte den Blick in Fahrtrichtung unseres Zuges gewendet. Meine Eltern und mein Bruder waren innerhalb unseres Zuges und ermutigten mich, mich gut festzuhalten. Es klappte auch gut, aber dann kam eine scharfe Kurve und ich spürte langsam meine Kraft nachlassen. Doch ich hielt mich trotzdem weiter fest und als die Kurve vorbei war, hatte ich immer noch einen sicheren Griff und fuhr weiter.

    Später war ich wieder mit meiner Familie bei uns zuhause und sie sagten mir, mein Großcousin und sein Sohn seien nun doch nicht gestorben. Allerdings erzählten sie mir stattdessen nun von einer befreundeten Familie, deren Sohn gerade geheiratet hatte und der jetzt gestorben war, gleichzeitig dessen Großvater.

    Ich bin verwirrt :D

    PS: Ach ja, diese befreundete Familie kenne eigentlich nur ich, meine Eltern kennen eigentlich nicht mal deren Namen oder Mitglieder.
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Liebe Pustkuchen,

    wie alle Fahrzeuge beschreibt auch der Zug, wie Du in deinem Leben vorankommst. Im Gegensatz zu den anderen Fahrzeugen symbolisiert der Zug jedoch etwas, das eine Eigendynamik entwickelt hat und Du nicht mehr beeinflussen kannst. Dieses Gefühl der Ohnmacht und dem Fortgerissen-Werden wird dann in deinem Traum noch weiter ausgestalte.

    In der Szene mit dem Großcousin und seinem Sohn sollen deine Ängste dargestellt werden, dass diese deine Fahrt, auch auf die gleiche Weise enden könnte und Du den Halt verlierst. Bitte nicht als eine prophetische Vorschau auf ein reales Geschehen verstehen, sondern lediglich als bildhaftes Gleichnis, mit dem deine augenblickliche Stimmung umschrieben werden soll.

    In der anschließenden Fahrt werden dann alle Register gezogen, um genau diese Stimmung in dir zu erzeugen. Du wirst auf dieser Höllenfahrt nicht nur hilflos von dem Zug mitgerissen, vielmehr wirst Du diesen Kräften der Eigendynamik ausgesetzt, in dem Du dich außerhalb des Zuges festklammern musst. In dem Griff steckt aber auch eine gute Botschaft, denn damit wird deutlich, dass Du auf deine Kräfte fest vertraust, um auch schwierige Situationen in deinem Leben meistern zu können.

    Der Traum muss nicht unbedingt mit einer konkreten Situation verbunden sein, sondern kann auch als eine ganz allgemeine Betrachtung deine Person beschreiben.

    Ich schenke dir jedenfalls für die nächste Fahrt im Traumexpress ein Ticket I. Klasse, damit Du auch bequem durch deinen Alltag reisen kannst.

    Merlin
     
    Mahuna und Waldkraut gefällt das.
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.152
    Ort:
    Wald
    Kurz gesagt gibt es auf deinem Lebensweg eine tiefgreifende Veränderung.
    Du kommst dabei nicht zu schaden, sondern die Beziehungen die du zu deinen Verwandten hast, verändern sich.

    LG
    Waldkraut
     
  4. Pustekuchen

    Pustekuchen Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2015
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Ich danke Euch sehr!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen