1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kann mir das jemand erklären?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Juno, 8. Oktober 2009.

  1. Juno

    Juno Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    vor einigen jahren - ich werd damals wohl ungefähr 12 gewesen sein - ist mir im landhaus meiner besten freundin was schier unglaubliches widerfahren.
    die geschichte klingt extremst verrückt, und wenn ich das alles nicht am eigenen leib erfahren hätte, würd ich mir selbst auch nur schwer glauben...da ich mir das bis heute nicht wirklich erklären kann wär ich euch dankbar, wenn ihr mir vielleicht weiterhelfen könntet!

    also folgendes: meine freundin und ich haben immer im selben zimmer geschlafen, jede in ihrem bett, das fenster raus in den wald.
    da besagte freundin regelmäßig schlafgewandelt ist - ebenso in jener nacht - wunderte ich mich nicht weiter als ich in der morgendämmerung aufwachte und sie nicht mehr da war. draußen schien ein bläuliches licht, und die vögel stimmten alle in den morgengesang mit ein. dazwischen mauzte ständig irgendwo eine katze. ich auf jeden fall mach wieder die augen zu und versuch weiterzuschlafen, das gelingt mir aber nicht da die vögel und die katze immer lauter werden. und inmitten dieser ohrenbetäubenden geräusche hör ich plötzlich eine männliche stimme sagen: "ich bin da"...! ich kann das furchtbar schwer beschreiben, aber es hat sich angefühlt und angehört, als wäre sie überall...omnipräsent könnte man sagen
    ich bin natürlich furchtbar erschrocken, hab zuerst gedacht ich träum oder sonst irgendwas, aber als ich die augen aufmachte war die stimme noch immer da! und ständig hat sie diesen einen satz wiederholt, immer und immer wieder! das - in kombination mit vogelgesang und katzengeschrei - hat mir so eine unglaubliche angst eingejagt, dass ich aus dem bett gesprungen und aus dem zimmer gestürmt bin. kaum war ich draußen, war auch die stimme weg.

    das ist mir seitdem auch nie wieder passiert, bin mir sicher ich würd mich wieder genauso erschrecken und davonlaufen;)

    ich weiß, es klingt verrückt, aber wenn jemand ne ahnung davon hat und mir velleicht in irgendeiner weise erläutern könnte, wer oder besser gesagt was das war, dem wär ich sehr verbunden!

    danke!
    juno:)
     
  2. Stormcrow

    Stormcrow Guest

    Hallo Juno

    Also erstmal: Erlebtes, Gefühltes, ist niemals verrückt! Es ist eben deine Empfindung, die durchaus aussergewöhnlich war, aber deswegen ist das nicht gleich verrückt.

    Da gibt es meiner Ansicht nach zwei Möglichkeiten:
    1) eine Art Wachtraum in der Einschlaf-Halbschlaf-Phase. Da kann so was schon mal passieren.

    2) Irgendein übersinnliches Wesen, dass dir sagen wollte, dass es dort ist. Das kann ein Hilfeschrei oder ein Hilfeangebot gewesen sein. Du brauchst bestimmt keine Angst davor haben, denn meistens tun solche Wesenheiten nichts Schädliches. Würde sagen: denke einfach mit einem Lächeln daran zurück und glaube daran. Vielleicht wird es dir eines Tages helfen, wenn du in Schwierigkeiten steckst.

    lg
    Krähe
     
  3. maria12862

    maria12862 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. September 2009
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Kuffern (Niederösterreich)
    Hallo Juno!
    Ich hab soeben Deine Zeilen erstmalig gelesen, kann Dich aber voll und ganz verstehen, da ich selbst einmal, vor vielen Jahren, ein ganz tolles, einzigartiges Lichterlebnis hatte.Wie war das Gefühl in Dir, als Du die Stimme wahrgenommen hast? ..hier meine ich aber, bevor Dein Verstand kommt, und ..... Ängste, etc. hochkommen.
    Wenn Du in Dich hineinhorchst, was könnte es gewesen sein?
    Hast Du das Gefühl, daß es ein Wesen einer höheren Schwingungsebene war?

    Alles Liebe!
     
  4. Juno

    Juno Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2009
    Beiträge:
    19
    Werbung:
    hey ihr zwei!

    ich bin mir ganz ganz sicher das ich wach war, ich weiß noch das ich damals extra nochmal die augen auf und zu gemacht hab um sicher zu gehen wirklich nicht zu träumen!

    denke auch das es sich um ein übersinnliches wesen gehandelt haben muss, denke aber nicht das es hilfe gesucht hat, so unglaublich selbstsicher, klar und deutlich wie es sich da präsentiert hat :)

    maria12862 zu deiner frage
    ich weiß nicht mehr wirklich...kann mich nur mehr drann erinnern das ich mich fürchterlich erschreckt hab!

    es war auf jeden fall ein wesen einer höheren schwingungsebene, aber ob es sich dabei jetzt um einen engel oder vielleicht etwas noch höheres gehandelt hat kann ich leider nicht sagen :rolleyes:
    ich weiß nur das es sich unglaublich mächtig angefühlt hat, allumfassend, allwissend, und es war auf jeden fall friedfertig. wär ich vor lauter schreck nicht aus dem zimmer gerannt sondern hätt mich drauf eingelassen, dann denk ich doch dass ich eventuell mehr aus ihm rausgekriegt hätt;)

    alles liebe, juno:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen