1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir bitte jemand weiterhelfen? Bin am verzweifeln es geht um den Job

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von blume342, 29. Juni 2015.

  1. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben

    Ich weiss einfach nicht weiter;( Bin Teilzeit angestellt (27 Stunden die Woche) und muss aber in der Woche mindestens 8 Stunden Überzeit leisten.
    Teilzeit arbeite ich bewusst, wegen meiner Belastung und psychischen Problemen. Mir ist nur noch zum heulen zumute. Ich muss nun auch die Vertretung in der Dispo übernehmen, habe keinen Plan davon, meine Arbeit bleibt liegen, denn die macht niemand. Trotz den überstunden komme ich nicht nach.
    Ein Gespräch zu suchen mit den Vorgesetzten getraue ich mich so gut wie gar nicht, da ich in der Probezeit bin (die läuft erst in 1 Monat aus).
    Vielleicht kann man in den Karten sehen, was ich machen soll? Ob es schlau ist mit denen ein Gespräch zu suchen. Sie wissen nichts über meine Gesundheit, wenn ich dies sage, bin ich eh gekündigt;(

    Meine Frage an die Karten, wie geht es bei mir beruflich weiter?

    ich danke euch von ganzem Herzen, denn ich weiss wirklich nicht weiter;(





    ............................................
     
  2. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Schon wieder die Karten, Selbstvertrauen ist wohl ein Fremdwort für dich?
    Nochmal, für alles Ratsuchenden:

    HILF DIR SELBST, DANN HILFT DIR GOTT.
     
  3. petrov

    petrov Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2013
    Beiträge:
    413
    Ort:
    Venlo Holland
    Gott hilft ???
    Na, dan ist Gott schon seit tausende jahre im koma!
     
  4. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Nichts verstanden wie die meisten Egomenschen.
     
  5. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Erste Karte Eulen, Sorgen, gefolgt von Ring, ist dir das schon ähnlich anderswo passiert? Schlange, das könnte hier auf Gesundheit hindeuten, gefolgt von Herz. Ist Herz ein Hinweis auf deine Erkrankung? Wenn ja, geh zum Arzt. Es kommt die Tage eine Hitzewelle, bei Herz- und Kreislauferkrankungen ist da nicht zu spaßen. Geh unbedingt zum Arzt. Auch wenn es eine andere Krankheit ist, bei solcher Hitze sind alle chronisch Kranken gefährdet!

    Der Reiter liegt in der Schlange, Gesundheit, deine Gedanken gehen auch dorthin. Aber der Mond liegt im Buch, deine Gefühle haben sich derzeit verschlossen. Sei einfach vernünftig und spar dir die arbeitsrechtlichen Konflikte für später auf, jetzt steht die Gesundheit im Vordergrund.

    Ich bin mir nicht sicher, wie ich die restlichen Karten lesen soll. Du hast aber in den Schicksalskarten Klee und Kind nach dem Berg, das zeigt an, dass es nach einer Krise wieder aufwärts geht. Es wird einen Neuanfang geben, vielleicht ein neuer Job, vielleicht neue Umstände. Mach dir keine Sorgen, das Schicksal ist auf deiner Seite. Sei jetzt einfach vernünftig, guck in die Wettervorhersage und dann richte dich darauf ein.

    Ab ca. Donnerstag gibt es eine Hitzewelle http://www.wetter24.de/vorhersage/karte/europa/deutschland/
    Hier kannst Du oben deine Heimatstadt eingeben und bekommst sehr umfangreiche Temperaturangaben http://www.wetteronline.de/

    Und wenn Du auf dein Profil gehst, kannst Du judasishkeriot auf ignorieren setzen, solche Leute muss man nicht lesen.

    Halte dich im Schatten auf, trink viel und denk auch an Salz, das vergessen viele. Wenn man schwitzt, kann es zu hohem Salzverlust kommen, das ist gefährlich.

    Dir alles Gute und lass dich nicht unterkriegen!
     
  6. dmfmillion

    dmfmillion Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Juni 2003
    Beiträge:
    1.557
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo Blume
    Das Ganze ist eine schwierige Situation für dich, da du gleichzeitig, an mehreren Fronten kämpfst. Das sind die psychischen Themen, die Altlasten aus der Familie und die tiefe innere Unsicherheit, durch zwei Begebenheiten, welches sich desaströs bei dir ausgewirkt haben. Mit wird dazu ein Bild gezeigt von einem Boxer der im Ring steht und angeschlagen ist.
    Bitte versuche dich erst einmal vollends auszukurieren, denn davon kommt diese "Unsicherheit". Was in der Firma abgeht ist "normal",, die Arbeiter haben eben aktuell die "Arschkarte" und ausbeuten ist "in" - das Imperium schlägt zurück...
    Um da mithalten zu können, ist eine robuste innere Stärke sehr hilfreich.

    Die Legung zeigt alles Themen, die bei dir nicht gelöst sind, möchte ich aber hier aus verständlichen Gründen nicht schreiben. Es liegt vor allem auch an deiner Schwingung, weshalb du ausgerechnet zu dieser Firma gefunden hast. Sie will aus ihren Mitarbeitern alles heraus holen, der Mensch interessiert dabei nicht. Also haben wir bei dir das Thema "ausnutzen", und das hängt wiederum mit den psychischen Themen zusammen - damit schließt sich der Kreis...

    Bitte habe Vertrauen und sein es dir wert, einfach den Anspruch zu haben, zueerst an dich zu denken!
    Wünsche dir alles Liebe!
    lg Dieter
     
  7. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Lieben Dank für deine Deutung.
    Ja, so etwas ist mir leider beruflich schon öfters passiert...;( dies ist auch der Grund warum ich vom Psychologen aus, nicht mehr wie 27 Stunden die Woche arbeiten sollte und dürfte, da das Rückfallrisiko eine Depression bei mir zu gross ist. Es dauert auch immer länger bis ich wieder auf die Beine komme. Bin leider wirklich 0 belastbar. Die Stelle ist eigentlich genau für 27 Stunden die Woche. Aber es kommt nun seit 3 Wochen dazu dass ich bei der Dispo die Stellvertretung machen muss. Durch die Einschulung arbeite ich täglich 3 Stunden Überzeit, nun ist die Stelleninhaberin Krank und ich muss von 7 Uhr bis 17 Uhr ihre Vertretung machen. Ihr Job kann ich gar nicht, muss ich zugeben, leider dauernd unter black Outs, ich bin so überfordert dass ich nur noch Bahnhof verstehe. Das lange Arbeiten macht mich unglaublich kraftlos und müde, so dass ich zu Hause abends immer heulend zusammenbreche. Ich getraue mich nicht mit den Vorgesetzten zu sprechen, da meine Probezeit noch 1 Monat dauert. Die letzten 2 Juli Wochen muss ich sogar täglich von 7 bis 17 Uhr arbeiten und die Vertretung übernehmen, da sie im Urlaub ist. Ich schaffe das nicht... Habe Angst, dann beim Arzt wieder zusammen zu brechen und in der Zeit eine Krankschreibung zu bekommen.
    Es ist ein Teufelskreislauf, ich komme da nicht raus, ich kann nichts dagegen machen, ich kann nicht mich belstbarer machen, weiss nicht wie:(
    Wegen dem Herz was du gesehen hast, ich habe immer wieder rechts neben dem Herz ein Stehen und ziehen, war schon beim Hausarzt, der sagte nur, ich habe ein Muskel eingeklemmt oder gezerrt. Im März hatte ich eine Blinddarmentzündung, im Spital machten sie noch Ultraschall, da wurde mir gesagt, ich hätte Gallensteine, die wären aber nicht so gross, dass die raus müssten. Daher werden es wohl die Gallensteine sein, die sich immer mal wieder bemerkbar machen. im Januar, hatte ich mal ein EKG, dies war unauffällig. Kreislauf Probleme habe ich ja, nimm da immer wieder mal crategus Globuli und trinke viel.
    Für mich hoffe ich, einen Job zu finden, der nicht mehr im Büro sein wird. Bin da nicht wählerisch. Aber eines habe ich gelernt, sollte ich mal ein Vorstellungsgespräch bekommen, werde ich abklären ob es auch wirklich bei 27 Stunden bleibt und nicht weiteres dazu kommt.
    Eigentlich wollte ich auch nicht mehr ins Büro, war allerdings unter Druck da meine Taggelder fast ausgelaufen sind und ich mich gezwungen sah, mich auf alles mögliche zu bewerben.

    Ich danke dir
     
  8. blume342

    blume342 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2012
    Beiträge:
    310
    Lieber Dieter, auch dir ein liebes Dankeschön für dir Deutung. Es ist richtig, ich habe mit Altlasten zu kämpfen, wie oben bei Eselsohr zitiert, fühle ich mich wie im Teufelskreislauf.
    Ich bin auch sehr enttäuscht, dass ich mich auf einen 27 Stunden Job beworben habe und auch mein Vertrag auf 27 Stunden ausgestellt ist und ich schlussentlich mehr arbeiten muss. Der 1. Monat war ok, da ging es mir gut, da klappte dies mit den 27 Stunden auch, bis diese Vertretung dazu kam die ich übernehmen muss, von da an steck ich wieder fest.
    Meine Gesundheit ist mir auch wichtig aber ich weiss nicht was ich machen soll. ich habe am 16.7. erst wieder einen Termin beim Psychologen und ich weiss und sehe es auch schon, dass ich eine Teilzeitkrankschreibung bekommen werde. Mein Problem ist, ich getraue es mir nicht abzugeben, dann künden die mich bestimmt, da sie niemand mit psychischen Problemen wollen. Ich muss nachfragen, denn mir wäre lieb, wenn dieses Zeugnis der Hausarzt schreiben könnte, dann wissen die Chefs den Grund dazu wenigstens nicht.

    Ich danke dir auch sehr.
     
  9. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Ich bitte um Verzeihung, aber meine Antwort klingt jetzt sicherlich brutal; egal, totzdem:
    1. Du hast keinerlei Ahnung, was Du wirklich möchtest
    2. Du schwankst zwischen Krank und Arbeit, wobei Du eher auf Hausarztkrank tendierst
    3. Siehe #1
    Menschen wie Du machen es in erster Linie sich selber und seinen Mitmenschen schwer. Jammer weiter, hilft Dir sicherlich.:eek:
     
  10. Eselsohr

    Eselsohr Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2008
    Beiträge:
    829
    Ort:
    Norddeutschland
    Werbung:
    Angesichts der Überlastung im Moment kann dir sicher auch der Hausarzt eine Krankschreibung geben, immerhin bist Du körperlich völlig fertig.

    Und wenn Du es doch aufschiebst: Du kannst auch von der Arbeit weggehen, wenn es nicht mehr geht und dir unter Tag die Krankschreibung holen. Denk dran, wenn Du es mit dem Kreislauf hast, kann sein, dass dir die Hitzewelle endgültig den Rest gibt. Dann hab Acht auf dich selbst!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen