1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kann mir bitte jemand helfen? Vielen Dank

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von stern300, 1. Dezember 2019.

  1. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.766
    Werbung:
    Okay, dies ist das Dondorf Lenormandkartendeck mit Versen.

    Auch von diesem Kartendeck gibt es jedoch 2 unterschiedliche Blickrichtungsvarianten hinsichtlich der beiden Hauptpersonenkarten des Herrn (28) und der Dame (29).

    In welche Richtung blicken in Deinem verwendeten Kartenblatt der Herr (28) und die Dame (29)? Nach links oder nach rechts oder beide nach rechts?
     
  2. stern300

    stern300 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    78
    Ja, vollkommen richtig. Er will ist nicht wahr haben.
     
  3. stern300

    stern300 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    78
     

    Anhänge:

    Tugendengel gefällt das.
  4. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.766






    Super! Dann scheine ich ja auf dem richtigen Kartenweg zu sein. :)

    Zur Erklärung:

    In Deinem Kartenfall sehe ich Deinen Ex-Partner nach wie vor durch den Herrn (28) widergespiegelt an, auch wenn dieser nicht mehr Dein sprachlicher “Herzensmann“ ist.

    An die Karte des Herrn (28) grenzen diagonal die Karten des Ringes (25) und des Baumes (5) an, die darauf schließen lassen, dass dieser Herr (28) immer noch nicht ganz frei sein dürfte von einer Beziehung (Ring), die über viele Jahre Bestand gehabt haben dürfte (Baum, der viele Jahre des Wachstums benötigt, um so groß und stark zu werden wie auf der Lenormandkarte abgebildet, weshalb der Baum häufig auf einen mehrjährigen Zeitraum hindeutet, also sozusagen auf eine schon ältere Verbindung (Ring)).

    Und dass Dein Ex-Partner (Herr) mit Eurer ehemaligen Beziehung noch nicht vollends abgeschlossen haben dürfte, habe ich daraus geschlussfolgert, dass die erwähnte Kombination Ring - Baum in seiner Blickrichtung nach rechts und damit auch noch in seiner Zukunft liegt, und gerade nicht nur und bereits in seiner Vergangenheit.

    Hinzu kommt, dass an den unmittelbar an den Herrn (28) angrenzenden Ring (25) zusätzlich auch noch die beiden Karten des Ankers (35) und des Schlüssels (33) angrenzen.

    Auch die Kombination Herr (28) - Ring (25) - Anker (35) lässt darauf schließen, dsss dieser Mann immer noch ein Stück weit an Eurer ehemaligen Beziehung (Ring) festhalten dürfte (Anker, der sich in etwas fest verhaken und dann nur schwer wieder loslassen kann), und der ebenfalls an den Ring (25) angrenzende Schlüssel (33) könnte in einem ähnlichen Sinne ein weiteres Mal untermauern, dass Dein Ex-Partner (Herr) Eure ehemalige Beziehung (Ring) zumindest im Großen und Ganzen eigentlich als recht stabil (Schlüssel) und gesichert (Schlüssel) angesehen haben dürfte und deshalb auch eher weniger wirklich verstanden haben dürfte (Mäuse, 23, und Wolken, 6, über dem Kopf des Herrn, 28, und damit in seinen Gedanken), weshalb Du Dich überhaupt von ihm getrennt hast.

    Dafür, dass es sich bei dem Herrn (28) um Deinen Ex-Partner handeln dürfte, spricht überdies, dass über diesem Herrn (28) die Mäuse (23) liegen, welche diesen Mann im übertragenen Sinne in den Verlust (Mäuse) gebracht haben, und dieser Herr (28) auch noch diagonal auf den Turm (19) korrespondiert, welcher ein Indiz dafür liefert, dass in Bezug auf diesen Herrn (28) eine Trennung stattgefunden haben dürfte (Turm, der u. a. auch eine Grenzziehung und damit eine Trennung von etwas oder von jemandem versinnbildlichen kann, wenn Du z. B. mal an die früheren Grenztürme denkst).

    Soweit zunächst einmal zu Deinem Ex-Partner, der in der Tat nach wie vor in Deinem Kartenblatt auftaucht - wie Du auch bereits vermutet hattest, @stern300.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Dezember 2019
    stern300 gefällt das.
  5. stern300

    stern300 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    78
    Wahnsinn....absolut korrekt!!

    Du bist toll!!

    Er meint immer noch, dass wir noch eine Chance haben....von mir aus aber nicht. Es ist Zuviel kaputt gegangen... das kann nicht mehr repariert werden
     
    Tugendengel gefällt das.
  6. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.766
    Werbung:












    Guten Morgen liebe @stern300!

    So, ich habe Dein Kartenblatt gerade auch noch einmal von der 8x4+4-Legevariante umgelegt in die 9x4-Legevariante, in der die für eine Beziehungstrennung sprechende Ring-Turm-Kombination exakt um den Herrn (28) herum angesiedelt ist, in dem ich ja - wie bereits in meinem Vorbeitrag geschildert - Deinen Ex-Partner erblicke.

    In einem nächsten Schritt versuche ich jetzt, den “Chat-Mann“ ausfindig zu machen, auf den sich ja ein Teil Deiner Frage bezog.

    Ich habe zwar bereits eine bestimmte männliche Personenkarte im Visier, möchte meine Einschätzung jedoch noch einmal für mich selbst überprüfen, weshalb ich Dich bitten möchte, noch ein wenig zu umschreiben, wie Du diesen “Chat-Mann“ bislang wahrgenommen hast.
     
    stern300 gefällt das.
  7. stern300

    stern300 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    78

    Guten Morgen,

    ich hatte mit mehreren Kontakt, aber er war sehr freundlich und vor allem nicht aufdringlich. Es war von einem Treffen die Rede und haben Nummern ausgetauscht(mache ich normal nicht) hat zwei Tage noch geschrieben und dann nicht mehr und reagiert auch nicht mehr. Ich hatte es nochmal probiert....
     
  8. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.766












    Liebe @stern300!

    Den “Chat-Mann“, nach dem Du mit Deinem hiesigen Kartenblatt fragst, vermute ich in der männlichen Personenkarte des Bären (15).

    Dieser Bär (15) liegt an 6. Stelle in Deinem Kartenblatt und damit im 6. sog. Haus der dieser Kartenziffer zugeordneten Wolken (6).

    Dieser Mann ist gegenwärtig für Dich quasi undurchschaubar (Wolken, die eine klare Sicht vernebeln und verhindern) und ungreifbar (Wolken, die wir nicht mit unseren Händen fassen können) und damit eine große Unbekannte (Wolken - was verbirgt sich wohl hinter der dichten Nebelwand?).

    Im Rücken dieses, in Deinem verwendeten Kartendeck nach links blickenden Bären (15) und damit in seiner Vergangenheit liegen waagerecht in der 9x4-Legevariante der Reiter (1), der Park (20) und die Mäuse (23).

    Sowohl der Reiter (1) als auch der Park (20) gehören zur Gruppe der Kontaktkarten.

    Die Kombination des in Deinem verwendeten Kartendeck nach rechts auf den Park (20) zureitenden Reiters (1) in Verbindung mit eben diesem Park (20) lässt dabei z. B. das in der Vergangenheit (Rückenlage des Bären) von ihm geplante (Reiter) persönliche Treffen (Park als einen öffentlichen Ort einer persönlichen Begegnung) erkennen, welches bislang jedoch nicht stattgefunden hat (Mäuse, die von ihrer Blickrichtung nach links her den Park (20) und den Reiter (1), also das geplante persönliche Treffen, "weggeknabbert" haben, so dass dieses in der Vergangenheit ausgefallen ist.

    Außerdem liegt der Park (20) als Symbol für eine persönliche Begegnung an 8. Stelle in Deinem Kartenblatt und damit im 8. sog. Haus des dieser Kartenziffer zugeordneten Sarges, also Park - Sarg => ein Treffen ist "zum Erliegen gekommen".

    Ebenso lässt sich aus den Kombinationen Park (20) - Mäuse (23) und Park (20) im 8. Haus des Sarges ableiten, dass Euer Chat-Kontakt (Park) zum Stillstand gekommen ist (8. Haus des Sarges) und in den Verlust gegangen ist (Mäuse), da die Karte des Parks (20) im Lenormand in einer weiteren Bedeutungsvariante auch als das Internet gedeutet werden kann, über welches in der heutigen hochtechnisierten Welt vielfach ein Kontaktaustausch nach außen stattfindet.

    Auffällig finde ich auch, dass an diesen Bären (15) in der 9x4-Legevariante ebenfalls unmittelbar der Turm (19) angrenzt, in den sich dieser Bär (15) quasi wie in einen Elfenbeinturm zurückgezogen und sich damit von Dir distanziert (Turm) und abgeschottet (Turm) hat.

    Aus den vorstehenden Gründen erblicke ich den “Chat-Mann“, nach dem Du hier fragst, folglich personenkartentechnisch in dem Bären (15).

    Und offen gestanden gefällt mir die kartentechnische Darstellung dieses Bären (15) nicht, in den z. B. höchst auffällig der in Deinem verwendeten Kartendeck nach rechts blickende Fuchs (14) unmittelbar hineinschaut, was aus meiner Deutungssicht alles andere als ein gutes und vertrauenserweckendes Zeichen ist.

    Zweifel daran, dass Du diesem Bären (15) ("Chat-Mann") wirklich vertrauen kannst, beschleichen mich weiterhin auch deshalb, weil der unmittelbar an den Bären (15) angrenzende und mit großer Vorsicht zu betrachtende Fuchs (14) weiterhin ausgerechnet in gleich doppelter Kombination mit dem Hund (18) liegt (erstens Fuchs - Hund in Deinen offenen Karten und zweitens Hund (18) im 14. Haus des Fuchses).

    Die fast schon als "Kartenklassiker" zu bezeichnende Kombination Fuchs (14) - Hund (18) beinhaltet nicht selten eine Warnung (Fuchs) dahingehend, jemandem nicht “zu blauäugig“ zu vertrauen (Hund). Das an sich gutmütige Vertrauen des loyalen Hundes (18) kann hier schnell ausgenutzt werden (Fuchs).

    Und auch die in der 8x4+4-Legevariante unmittelbar an den Bären (15) angrenzende Kombination Fuchs (14) - Lilien (30), die nicht selten auf eine "fremdausgerichtete" (Fuchs) körperliche Intimität (Lilien), also z. B. auf das mögliche Unterhalten einer Affaire mit einer anderen Frau hindeuten kann, lässt meine Signallampen im Kopf rot erleuchten, zumal der Bär (15) in der 8x4+4-Legevariante ergänzend auch noch waagerecht nach links auf die Schlange (7) spiegelt, die noch dazu in der weiteren Zukunftslinie des nach links blickenden Bären (15) liegt.

    Bei dem "Chat-Mann" scheint deshalb für meinen Deutungsgeschmack noch eine andere Frau eine nicht unwesentliche Rolle zu spielen, weshalb ich im Ergebnis auch nicht glaube, dass es während der Geltungsdauer Deines Kartenblattes zwischen Dir (Dame) und ihm (Bär) zu einer erfüllenden Beziehung kommen dürfte.

    Dieser "Chat-Mann" scheint mir also im Ergebnis nicht der "Richtige" für Dich zu sein.
     
    stern300 gefällt das.
  9. stern300

    stern300 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    78
     
  10. stern300

    stern300 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    78
    Werbung:
    Hallo liebe Tugendengel,

    sehr sehr lieb von Dir, Dir solch eine Mühe zu machen. Vielen herzlichen Dank!

    Mein Bauchgefühl hat mir mal wieder recht gegeben....ich muss wieder mehr darauf hören....also es ist nicht der Richtige!

    Kommt denn etwas auf mich in nächster Zeit zu? Siehst du vllt etwas...
    Lg Stern 300
     
    Tugendengel gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden