1. Hallo Gast, es darf wieder gewichtelt werden!
    Alle näheren Infos (klick)
    Information ausblenden
Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Kann mir BITTE jemand die Karten legen?!

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von bluenote, 27. Februar 2019.

  1. bluenote

    bluenote Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    ich bräuchte mal eure Unterstützung!!!
    Meine Freundin hat sich nach einem Vierteljahr vor Kurzem von mir getrennt - inzwischen hat sie mir auch gestanden, dass sie sich in einen anderen verliebt hat (wie ein Blitz aus heiterem Himmel).

    Ich habe mir bei den ersten Anzeichen schon mal das keltische Kreuz gelegt (Mitte Januar), und dann nach der Trennung Ende Januar nochmals. Und was weiss ich wieviele Legungen zusätzlich ...
    War durchaus aufschlussreich, aber ich habe den Eindruck, ich bin zu befangen.

    Ich hätte gerne eine Legung von einem Mitglied aus dem Forum mit der Fragestellung, wie sich unsere Beziehung bis Ende Juni 2019 entwickelt (ich hätte sie sehr gerne wieder als meine Partnerin).

    Würde mich freuen, wenn mir jemand dazu die Karten legen könnte.

    Danke und Gruß,
    Wolfgang
     
  2. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    25.216
    Ich bräuchte ein neues Auto- und hätte gern dazu ne Legung !!!. Kannste das nicht eben schnell noch vorher mal machen? Würde sich als Alt-User von 2009 doch auch prima auf deinem Beitragszähler -Konto machen,
    das ja noch ziemlich "dürftig bestückt ist" ^^.....

    .
     
    Kallosathena gefällt das.
  3. bluenote

    bluenote Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    70
    Ich hätte nicht gefragt, wenn es mir nicht wichtig wäre. Hab' selbst verschiedene Legungen gemacht und habe das Gefühl, mich irgendwie im Kreis zu drehen.
    Daher auch die Frage nach einer "neutralen" Legung ...
     
  4. Tugendengel

    Tugendengel Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    4.472
    Guten Morgen @bluenote!

    Vielleicht magst Du Deine Anfrage ja zusätzlich auch noch einmal in das Unterforum der Lenormandkarten einstellen? Dort ist die Deutungsteilnahme vergleichsweise größer als im Tarotforum.

    Liebe Grüße!
     
    Lotusbluete gefällt das.
  5. Lotusbluete

    Lotusbluete Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    2.808
    Hallo @bluenote,

    hier im Tarot ist nicht so viel los.
    Im Lennis Forum ist mehr los.

    Ziehe per Computer oder wenn du Lenormand hast, die Karten.
    Es wird im Lennis Forum beschrieben wie man Karten einstellt usw. Einfach alles durchlesen.


    Sicherlich wird dir dort geholfen wenn man nett bittet. Auch ein Feedback ist erwünscht.

    LG
    Lotusbluete
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    23.699
    Werbung:
    deine Legungen sind neutral, vielleicht mit wünschen und Hoffnungen getragen,
    aber was dir schwerfallen dürfte diese Dinge auseinander zu wurschteln, also zu deuten.

    stell einfach eine Legung ein und es findet sich vielleicht jemand.
     
  7. Babyamazone

    Babyamazone Guest

    @bluenote

    Ein gut gemeinter Rat von einer Userin die seit 10 Jahren legt und legen lässt:

    -Die meisten gravierenden Veränderungen (positiv und/oder negativ) sieht man meist ohnehin nicht

    -auch bei guten Deutern waren Prognosen falsch was mich leider beeinflusst hat, weshalb ich viel zu lange an den falschen Menschen festgehalten haben

    -meist ist in den Legungen inbegriffen an sich zu arbeiten, diese und jene Hürde muss überwunden werden um usw.. was dich dazu veranlasst immer zurück und nach vorne zu schauen. Würden nur Menschen die mit sich im reinen sind Beziehungen führen, gäbe es die Menschheit nicht.

    Verlass den Pfad den du eingeschlagen hast mal lieber, da kommt nix gutes dabei raus.

    LG
     
  8. Red Eireen

    Red Eireen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2018
    Beiträge:
    25.216
    Hallo Wolfgang,

    Ich denke nicht, dass du zu befangen bist - nach meinem Gefühl kennst du die endgültige Antwort bereits und kannst sie nur einfach nicht akzeptieren. Du möchtest auch keine neutrale Legung- du möchtest hören, dass sie zu dir zurückkommt. Aber das kann keine Kartenlegung vollbringen oder herbeizaubern, wenn es nicht der Wahrheit entspricht..

    Statt bei den ersten Anzeichen eine Kartenlegung zu machen, hättest du lieber offen und ehrlich mit ihr reden sollen. Wenn es möglich war, dass sie sich blitzartig in jemanden verliebt hat- dann waren ihre Gefühle nicht stark genug für dich- in eine intakte liebevolle Beziehung kann niemand von aussen gefährdend einbrechen. Aber Gefühle eines anderen Menschen lassen sich weder erzwingen noch steuern.

    Dir wird auch die hundertste Kartenlegung nichts bringen- ein Nein wirst du immer anzweifeln- weil du es nicht glauben kannst und willst. Du wirst dich jetzt einfach allein deinen eigenen Gefühlen mal stellen müssen - vllt. hast du sie ja vorher in eurer Beziehung auch allein gelassen mit ihren Gefühlen und Bedürfnissen.

    LG
    .
     
  9. Lotusbluete

    Lotusbluete Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2018
    Beiträge:
    2.808
    @Wolfgang: Ganz ehrlich, wenn deine Ex sich in jmd. anders verliebt hat, sind die Chancen eigentlich gleich 0, dass sie wieder zu dir zurückkehrt.
    Es tut weh, man wünscht sich den Partner/in zurück, man legt sich immer wieder die Karten....aber irgendwann solltest du versuchen wieder in die Realität zurück zukehren.

    Habt ihr noch Kontakt?

    Eine Frage habe ich noch:
    Angenommen du hast dich in eine andere Frau verliebt und trennst dich von deinem Ex Partnerin. Würdest du zu deiner Ex zurückkehren? Hoffe, du weisst was ich dir damit sagen möchte.
     
  10. bluenote

    bluenote Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    70
    Werbung:
    Vielen Dank für die ganzen Antworten!

    @Red Eireen
    Du hast schon recht damit, dass ihre Gefühle nicht stark genug waren. Sonst hätte sie sich nicht getrennt.
    Wir waren beide lange Zeit Singles, kannten uns auch mehrere Monate, bevor wir beide so nach und nach eine Beziehung eingingen. Und das aber ganz bewußt - jeder von uns beiden wollte diese Beziehung. Wir hatten gestern noch ein Gespräch, das mich auch sehr aufgewühlt hat. Ihr geht es schlecht, da sie ein Problem damit hat, meine Gefühle verletzt zu haben, und ich leide unter der Trennung.
    Scheiss Situation ...

    Ich stelle hier mal meine wichtigsten Legungen ein (mit Crowley):

    10.02. Keltisches Kreuz
    ------------------------------
    Pos. 1 - Königin der Schwerter (steht m.E. für meine Freundin, das Ende der Beziehung)
    Pos. 2 - Prinz der Kelche (der Störenfried!)
    Pos. 3 - 10 Münzen (Wertschätzung unsere bish. Beziehung; jeder schätzt den anderen als Person)
    Pos. 4 - Der Wagen (fokussiere mich auf das Ziel, sie wieder für mich zu gewinnen)
    Pos. 5 - 8 Kelche (abgestumpfte Gefühle - ausgelöst durch das Kennenlernen des Störenfrieds?!)
    Pos. 6 - 2 Scheiben (Wechsel - vielleicht zum Guten?)
    Pos. 7 - Die Sonne (mit der Karte auf dieser Position tu ich mich schwer)
    Pos. 8 - Der Narr (hier habe ich die Hoffnung, dass sie erneut auf mich zukommt und wir neu beginnen können)
    (Banzhaf schreibt: Ist nach einer Beziehung zwischen zwei Menschen gefragt, steht diese Karte grundsätzlich für den Partner)
    Pos. 9 - Kaiserin ((meine Hoffnung auf Neubeginn)
    Pos. 10 - 10 Stäbe (hier bin ich zum Handeln aufgefordert ... )


    14.02. Geheimnis der Hohepriesterin
    ---------------------------------------------
    Pos. 1 - 2 Scheiben (der Wandel zum Guten?!)
    Pos. 2 - Prinzessin der Kelche (... ein Hinweis, dass auf der Gefühlsebene bald was Neues entstehen wird.)
    Pos. 3 - Prinz der Kelche (der Störenfried!) - Haupteinfluss
    Pos. 4 - Der Tod ( ich muss loslassen und die Trennung akzeptieren) - zunehmender Einfluss
    Pos. 5 - 7 Stäbe (der Kampf meiner Freundin gegen ihre Gefühle) - abnehmender Einfluss
    Pos. 6 - 5 Schwerter ( ??? ) - was im Dunkeln ist
    Pos. 7 - Die Kaiserin ( ??? ) - was im Lichte ist
    Pos. 8 - 9 Kelche (sollten wir wieder zusammenkommen?!) - wohin die Reise geht
    Pos. 9 - Die Sonne - die Hohepriesterin hat ihr Geheimnis gelüftet


    23.02. Das Ankh (wusste zum Zeitpunkt der Legung noch nichts von einem anderen Mann und wollte mehr Infos bzgl. der Trennung)
    ---------------------
    Pos. 1 - der Gehängte
    Pos. 2 - 5 Scheiben
    Pos. 3 - Prinz der Stäbe (schon wieder der Störenfried) - frühe Ursachen
    Pos. 4 - Glück (da war der Kerl zur richtigen Zeit am richtigen Ort) - auslösende Ursache
    Pos. 5 - 9 Stäbe ( ??? ) - höhere Erkenntnis
    Pos. 6 - Der Hierophant ( da werde ich wohl nicht drum rum kommen, weiterhin an ein gutes Ende zu glauben --> Vertrauen, Zuversicht) - notwendige Konsequenz
    Pos. 7 - Die Kaiserin (meine Hoffnung auf Neubeginn) - der nächste Schritt
    Pos. 8 - 8 Schwerter (ok, gibt wohl noch ein paar Hindernisse zu überwinden) - überraschende Erfahrungen
    Pos. 9 - Ritter der Kelche (Versöhnung, Ausgleich, liebevolle Stimmung ...) - das Ergebnis


    Ich deute diese Legungen so, dass ich die Chance habe, sie wieder für mich zu gewinnen. hab' aber auch irgendwo gelesen, dass man oft die Karten zieht, die man sich wünscht.
    Insofern auch mein Wunsch hinsichtlich einer Legung von einer neutralen Person.

    Für Deutungen oder Hinweise bin ich jederzeit offen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden