1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann mir auch jemand beruflich weiterhelfen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Caressa, 13. August 2007.

  1. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Werbung:
    Also ich war bereits bei einer astrologischen Beratung!
    Habe auch schon sehr viel über mein Horoskop gelesen. Habe auch schon zwei erstellen lassen. Und trotzdem weiß ich jetzt nicht viel mehr als vorher!!

    Ich bin am 19.06.1983 geboren, um 06:26 Uhr, in Graz (Stmk./Österreich).

    Es wurde mir immer gesagt, dass ich ein Talent für das Organisieren habe, auch unternehmerische Fähigkeiten. Aber das interessiert mich nicht!

    Ich habe keine Idee! Mir fehlt einfach die Idee was ich machen könnte. Ich sollte es aber bald wissen. Derzeit bin ich im Büro. Habe Bürokauffrau gelernt. Ich möchte das aber nicht auf ewig mache. Nach meiner Berufsreifeprüfung sollte ich bald wissen was ich weitermachen werde!! Leider bin ich planlos!!

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen!!
    DANKE :)
     
  2. Hallo Caressa,

    hm, das wird schwierig werden ...

    „Wer nicht weiss, wohin er will, darf sich nicht wundern, wenn er woanders ankommt.“ (Mark Twain)

    „Wer nicht weiß, wohin er segeln will, für den ist kein Wind der richtige.“ (Seneca)

    Es gibt bestimmt eine Möglichkeit, deine Talente testen und feststellen zu lassen. Versuchs mal beim Arbeitsamt.

    Viel Glück und Erfolg

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. Ghostwhisperer-999

    Ghostwhisperer-999 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. November 2005
    Beiträge:
    2.067
    Ort:
    Saarland
    Liebe Caressa :)

    Ich glaube nicht, dass du durch Horoskope die Lösung für dieses Problem findest.
    Du selbst musst doch wissen, was dich interessiert und in welche Richtung du talentiert bist. Möchtest du gerne selbständig arbeiten, freiberuflich ?
    Hast du denn gar keine Vorstellung, wenigstens ungefähr welche Richtung du einschlagen möchtest ?

    LG
    Astralengel
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi Caressa

    vielleicht was mit Computern (6. Haus und Uranus, aber auch 12. Haus Merkur, Mars, Sonne: Internet? Weil 12. Haus als Ort, wo man abgeschieden von der normalen Öffentlichkeit ist), IT-Branche? Programmieren?

    Ich glaub aber eher was anderes, vielleicht was soziales, psychologisches, Beratungsmässiges?

    Mit der Sonne und aufstg. Mondknoten in 12 will und sollte man ja eigentlich sich zurückziehen vom Trubel und in der Stille die Kraft oder Perspektive finden. Oder man hilft anderen, die in Abgeschiedenheit leben müssen (typisch wäre: Krankenhaus, Psychiatrie, auch Drogenbratung, Knast usw. auch alles, was hinter den Kulissen stattfindet).
    Eine andere Möglichkeit wäre nicht das Zurückziehen an sich, sondern die Möglichkeit, dass man sich hingeben kann an den Fluß des Lebens, und dass man vertraut, wie alles seinen Gang nimmt und wie man selbst darin (in der Welt) sich befindet, und wichtig wird auch sein, dass man sich von den vielen (auch subtilen) Einflüssen der Welt nicht untergraben lässt in seiner Identität.

    Aber der Mondknoten in 12, das bedeutet zunächst eine gewisse Betonung des 6. Hauses, weil der absteigende Mondknoten im Leben zunächst schwerer wiegt.
    Dann könnte es nun insgesamt darum gehen, dass man Rationalität und Urteil (jenes Organisieren des 6. Hauses) auf der einen Seite belässt, aber auf der anderen Sympathie und Mitgefühl entwickelt (12. Haus). Oder anders ausgedrückt, so ein knochentrockner Job wie im Büro , hmmm: da kommts drauf an, ob alles für dich stimmt. Ob noch weitere Reize bestehen, siehe weiter unten (ob man Mitgefühl zeigen kann zB).

    Ich glaube, dein jetziger Job ist so was wie ein Relikt, etwas, was zu "deiner alten Zeit" gehört, und du siehst das ja anscheinened genauso.

    MC in Fische:hier heisst es, dass man geduldig warten lernen kann auf bessere Gelegenheiten. Arbeit und Weiterkommen im Leben sind nicht oberstes Gebot, WENN dadurch das Leben nicht lebenswerter gemacht wird. (Nach G. Haddenbach).

    Weiter habe ich Prima Hyadum (ein FIX-Stern) auf deinem Merkur entdeckt, der spricht ebenso für Mitgefühl, dass man entwickeln sollte, - da es Merkur ist (ein kommunikativer Planet), wird es wohl eher um Verständnis für die Mitmenschen gehen.
    Ein Fixstern kann immer etwas vom Schicksal zeigen, was dann auch die eigenen Talente betrifft, die man für seinen Beruf einzusetzen gedenkt (wäre es ein Beruf, der an den Talenten vorbei zielt, fühlt man sich unglücklich oder besser anders herum gesagt: kann man seine Talente ausleben und gestalten bzw. födern, dann fühlt man sich einfach gut).

    Sirius hast du am Aszendenten. Das ist ein sehr positiver Stern, der für rechtes Handeln steht. Das bringst du, weil am AC stehend, schon mit dir bzw. es ist dir eine Art Grund-Selbstverständlichkeit. Diese Art "rechtes Handeln" könnte man auch als Weisheit beschreiben, oder es ist so, als würde man in jedem positiven Wirken inspiriert und beschützt werden.
    Sirius kann auch für Pioniertaten stehen, etwas also, was andere vorher nicht getan haben, oder worin man einfach der erste ist (das kann in kleinstem Rahmen geschehen).

    Acubens auf der Venus: geistige Irrwege der Menschen korrigieren, Fähigkeit falsches zu korrigieren und richtig zu stellen; großer Ehrgeiz der zu Strebsamkeit führen könnte. Starke Ausstrahlung (Löwe Venus unterstützt das sicherlich) , bei idealer Entfaltung des persönlichen Radix kann es zu einer sehr guten Unterscheidungsfähigkeit kommen, wodurch man grosses Verständnis für andere Menschen gewinnt.
    Negative Verwirklichung: Schlecht über andere reden, Taktlosigkeit, hektische Aktivität und möglicherweise auch Hang zur Lüge.

    Canopus am Aszendenten (Sirius ist genauer am AC) ist ein weiterer Fixstern, der ebenso jene Unterscheidungsfähigkeit anregt (Unterscheidung von Illusion und Wahrheit).

    Diese vier Fixsterne sind bei dir also auf Merkur, AC und Venus. Drei wichtige persönliche Faktoren und mehr oder weniger offensichtliche Fixsternthemen (Deutungen habe ich bei F. Felber "121 Himmelskörper" nachgeschlagen).

    An Elementen hast du Luft gut verteilt, das Kommunikative liegt dir. Krebs AC unterstützt jene durch die Fixsterne und im übrigen Radix angezeigte Tendenz des Mitgefühls (Verständnnis).

    Ich glaube Arnold (hier aus dem Forum) hat Neptun in 6 in Verbindung mit Heilberufen gebracht. Den Neptun hast du mit Etamin (Fixstern) in Konjunktion, dieser Stern steht eigentlich ebenso für den "Sieg des Friedens", also Mitgefühl, Sympathie, Heilung, Kraftaufwand für das Gute. Es ist aber auch vermutlich eine Konstellation, die insgesamt für Esoterik steht, da es auch den Forschergeist in einem weckt (Intuition, höheres Wissen, Idealismus; und wegen der Opposition zur Sonne vielleicht auch mal zu viel Idealismus oder Eigendünkel).

    Nun, das ist ja nun nicht sehr kompakt, was ich schrieb, -
    aber vielleicht ist ja "die eine oder andere Idee" hier drunter.

    LG
    Stefan
     
  5. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    @Iakchus!
    Hallo! Vielen lieben Dank!! Das ist ja eine Menge was du mir hier geschrieben hast. WOW!!
    Obwohl ich ja fast nur Bahnhof verstehe!! Sollte ich mich vielleicht auch mal näher damit auseinandersetzen!!

    Das stimmt auf jeden Fall mit der Zurückgezogenheit. Am liebsten würde ich wo allein im stillen Kämmerchen arbeiten.
    Ich kann mich eben schwer entscheiden was ich machen soll. Ich habe sehr viele Interessen und das macht es mir nicht gerade einfach.

    Mich interessiert ja die Psychologie auch sehr und ich habe Kinder sehr sehr gerne. Ich glaube schon auch, dass die Pädagogik eine Stärke von mir wäre. Aber ob ich dies dann im Alltag umsetzen kann ist die andere Frage, da ich nicht so der Typ bin, der selbstbewusst auftritt und den Menschen sagt was einem hilft. Irgendwie ist auch immer eine gewisse Angst in mir, es nicht so zu können.

    Die Esoterik nimmt bei mir die größte Interesse ein!! Ich lese sehr viel darüber und Esoterik ist ein Punkt, der immer einen Platz einnehmen wird in meinem Leben.

    Ich habe auch Bücher sehr gerne. Was mich auch ansprechen würde ist, Bücher zu übersetzen oder zu korrigieren. Ich bin mir aber immer unsicher.

    In einer Filmbranche würde es mir auch gefallen, oder theatermäßig irgendetwas. Nur dafür habe ich wieder zu wenig Selbstbewusstsein.

    Es ist eben so schwierig!! Deshalb dachte ich, die Sterne könnten mir hier helfen!! Vielleicht sehe ich dadurch meine besonderen Talente und Stärken.

    Kannst du auch karmische Horoskope lesen, oder Seelenverwandtschaft??

    Ich danke dir!!

    GLG, Ca
     
  6. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo Caressa

    Seelenverwandtschaft (also Partnerschaft) ist mir nur sporadisch möglich, manchmal kommts , manchmal sehe ich aber auch gar nichts.

    Und karmische Horoskopanalyse wird bestimmt einmal mein Steckenpferd, aber bislang mache ich nur herkömmliche Astrologie, weil ich da noch einiges begreifen muss. Denn es kommt bei der karmischen Deutung auch darauf an, genauestens die Probleme in einem Radix ausfindig zu machen, wofür man ein bisschen mehr Erfahrung braucht, weil man ja auch Lösungen formulieren möchte .

    Nun ja, Karma ist ja nicht nur Last , sondern auch eine Aufgabe.
    Wenn du aber gerade Lust hast was über Karma zu lesen, habe ich viele weitere "Bahnhöfe " (ist stellenweise vielelicht etwas anspruchsvoll und an anderen Stellen aber auch noch mangelhaft von mir formuliert) hier geschrieben: http://home.tele2.de/astr12/artikz1.html (Artikel über karmische Astrologie).

    Ach so, ja das Selbstbewusstsein, das kenne ich von mir selbst. Vor zehn Jahren, also in deinem Alter, hatte ich null davon. Das wächst mit der Zeit, aber wie damals könnte ich mir auch heute nicht vorstellen, Pädadagoge (Lehrer) zu werden - es gibt eben Dinge, die sind für einen weniger geeignet. Muss man alles selbst ausloten vielleicht mit der Zeit. Dagegen habe ich viele andere Drückeberger-Varianten von mir revidieren können, wo mir sonst das Selbstbewusstsein fehlte. Aber das ging bei mir nur über einen langen Zeitraum, und er begann erst wirklich als ich die erste Saturnwiederkehr hatte (28 jahre). Das ist eine Zeit, wo man in die nächste Phase des (inneren) Lebens überwechselt. Jetzt ist man eigentlich erst richtig erwachsen, nicht mit 21 oder gar 18. Weil man so mit 28 eigene Stabilität sucht.

    LG
    Stefan
     
  7. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    Hey!!
    Danke, für deine schnelle Antwort!
    Woher weißt du das alles mit der Astrologie? Da ist doch anfangs alles nur Bahnhof.
    Kannst du mir sagen, ob ich vielleicht eine Seelenverwandtschaft mit einer gewissen Person habe:
    Also: er ist am 13.06.1976 geboren, um 20:04 oder, die Uhrzeit weiß ich leider nicht so genau, er hat damals auf jeden Fall 20:00 Uhr gesagt, und dann noch etwas...
    Er ist ebenfalls in Graz (Stmk. Österreich) geboren.

    Vielleicht ist es zu wenig, wenn du die Uhrzeit nicht genau weißt! Aber mehr weiß ich leider nicht! Es war nur alles irgendwie komisch als wir uns getroffen haben und die gleichen Interessen bestehen ebenfalls. Deshalb wäre es so interessant.

    ich danke dir für die Mühe! Vielleicht kommt ich ja noch endlich drauf, was ich weitermachen werde. Ich kann glaube ich auch kein Lehrer sein!! gg**

    GLG, Ca :kiss3:
     
  8. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Liebe Caressa,

    Mir gefällt dein Neptun im sechsten Haus, welches der Existenzachse, auch Heilachse angehört. Dazu deine Knospenkonjunktion mit dem aufsteigenden Mondknoten, der Sonne und dem Mars im 12. Haus. Durch die Opposition kannst du auf dieser Achse pendeln, im 12. Haus forschen, alleine arbeiten, Keime heranbilden und Ideen, um sie im sechsten Haus umzusetzen. Neptun steht für das Heilen, für feinste Energien. Vielleicht interessiert dich eine Ausbildung in diese Richtung wie Heilhypnose. Aber ebenso bekommt man mit Neptun alle möglichen Modeströmungen mit, oder man ahnt, was die nächste Zeit mehr oder weniger gefragt ist. Uranus und Pluto stehen bei dir wie Neptun im Schützen, und dieses Zeichen schneidet bei dir daher das sechste Haus an. Damit sind die beiden ebenso nützlich für dich in Hinsicht auf den Beruf oder auch die Berufung. Deine Knospenkonjunktion im 12. Haus, sowie Neptun in sechs bilden zusammen mit Saturn und Pluto bei dir eine rot-blaue Ambivalentfigur. Beide stehen ebenso wie der Mond im eingeschlossenen Zeichen der Waage ( Kochhäuser ). Damit liegt auch ein großes Potential brach in Hinsicht auf Psychologie, wobei es auch Arbeit mit Kindern sein könnte. Zudem solltest du dich durchaus ein wenig in den Künsten üben, was ja nicht gleich einen Beruf bedeuten soll. Aber du hast die Gabe Visionen zu erden, also schöpferisches Potential.

    Mit deinem Alterspunkt bist du an deinem letzten Geburtstag in das fünfte Haus eingetreten. Da steigt die eigene Risikobereitschaft, man traut sich mehr zu und probiert aus bis man das richtige gefunden hat. Dabei hat dein Alterspunkt am 3. August in diesem Monat ein Quadrat zu deiner Venus im zweiten Haus ausgelöst. Es geht um den eigenen Selbstwert und Habitus, mit der Venus im zweiten Haus stecken in dir musische und künstlerische Fähigkeiten. Ebenso macht sich bereits jetzt ein Halbsextil zu deinem Mond mit dem Alterspunkt bemerbar. Da soll man primär auf seine Gefühle achten, um so auch das passende finden zu können.

    Alles liebe!

    Arnold
     
  9. Caressa

    Caressa Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2007
    Beiträge:
    439
    Ort:
    ·٠•♥·٠•♥·&#
    @Arnold:
    Lieber Arnold!

    Ich danke dir sehr!! :danke: :jump5:

    So eine Heilhypnose, ja das wäre schon was. Solche Dinge faszinieren mich unwahrscheinlich. Nur trau ich mir das eben nicht zu. Das ist das Problem.
    Ich glaube, bei so etwas braucht man auch eine wirkliche Gabe. Das heißt, das man dies nicht nur durch eine Ausbildung erlangt, sondern auch wirklich hellsichtige, heilerische Fähigkeiten haben sollte.

    Ist sprachlich nichts zu sehen? Das ist zur Zeit das, wonach ich mein Auge ausgerichtet hab. Mit Kindern wollte ich als Kind immer etwas machen. Und Psychologie interessiert mich auch. Aber das wirklich als Beruf umzusetzen weiß ich nicht.
    Ich bin so unentschlossen uns es ist so schwierig mich zu entscheiden!

    Kannst du eigentlich auch karmische Horoskope deuten?
    oder Seelenverwandtschaft?

    Ich habe mir jetzt auch ein Buch zugelegt über die Astrologie. Jetzt werde ich mich auch mal näher damit beschäftigen!!

    Ich danke dir!!
    LG, Ca
     
  10. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Werbung:
    Liebe Caressa,

    Immerhin hast du Neptun und deine Sonne mit Mondnoten auf der Heilachse, wobei dein Neptun ebenso im Mondknotenhoroskop im sechsten Haus steht! Probiere diese Qualitäten einfach aus, du hast sicher Erfolg damit. Für das Karma kann ich dir das Buch "Mondknotenastrologie" des API empfehlen. Auch die Psychosynthese nach Roberto Assagioli geht von der Tatsache der Reinkarnation aus. Daher ist es auch wichtig in der Astrologie das "woher komme ich und wohin gehe ich" erkennen zu können. Etwaige Seelenverwandtschaft lässt sich ebenso mit Sicherheit erkennen.

    Alles liebe!

    Arnold
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen