1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man mit Prana auch...

Dieses Thema im Forum "Prana-Healing" wurde erstellt von Esofrau, 8. August 2006.

  1. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen!

    Meine Frage lautet: Kann man mit Prana auch normalerweise chirurgisch zu behandelnde "Sachen" behandeln? Konkret meine ich eine Fimose...? Mit Farbprana vielleicht, zur Dehnung? Hat jemand Erfahrung damit?

    Danke schon mal ;-)
    LG
    Esofrau
     
  2. om108

    om108 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    60
    Ich will es mal vorsichtig formulieren:

    es ist grundsätzlich möglich auch "chirurgische" Sachen mit Prana zu behandeln.
    Es sollte aber ein erfahrener Prana-Anwender sein. Es sind aber auch einige Faktoren zu berücksichtigen, da kann man nicht pauschal sagen das geht oder das geht nicht. Manchmal ist es möglich (ich kenne einige Fälle), manchmal ist aber auch eine Operation unumgänglich.

    Vielleicht meldet sich noch ein Prana-Anwender mit mehr Erfahrung in der Richtung ??!!
     
  3. sage

    sage Guest

    Ich habe mal in einem Buch über Spontanheilungen
    gelesen, daß man bei Notfallchirurgie zuerst den Arzt in Anspruch nehmen soll, zur Erstversorgung und danach schleunigst zusehn soll, daß man einen guten Shamanen findet, der die weileter Behandlung übernimmt, d.h., wenn man selber mit Prana, Reiki o.ä. arbeiten kann, sollte es möglich sein, die weitere Behandlung auch selber vorzunehmen. Ist nur meine Meinung und ersetzt nicht den Arzt oder Heilpraktiker.


    Sage
     
  4. om108

    om108 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juni 2006
    Beiträge:
    60
    Ich wollte mit meinem Beitrag nicht die Schulmedizin ausschließen und nicht den Eindruck erwecken, man kann sich den Arztbesuch sparen.
    MEine erste Frage ist immer, warst du beim Arzt?
    Denn die Schulmedizin ist absolut notwendig, in jedem Fall um genau feststellen zu können, was ist kaputt, was für eine Krankheit liegt vor. Je genauer ich weiß, was liegt an, um so genauer kann ich auch mit Prana arbeiten!

    Vielleicht kann zu der Behandlung selbst Gisela oder Aragon was sagen??
     
  5. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Hm, hi Esofrau. Also Du meinst eine Phimose, eine Vorhautverengung, ja? Hm. "Dehnung" ist natürlich energetisch durchaus möglich, aber dabei wird eigentlich das gesamte Gewebe gedehnt. Es kommt dadurch dann zur Lockerung aller Bestandteile, weil man innerlich etwas "wächst" und etwas "voller" wird mit INhalt jedweder Art. Wenn es eine leichte Phimose ist, dann würde ich regelmässig manuell dehnen- das ist sicher wirkungsvoller als Prana. Man findet da im Internet bestimmt auch Anleitungen, wie so etwas gehen kann. Gib doch einfach mal die Begriffe "Phimose" oder "Phimosebehandlung" unter www.google.de ein und schau mal, was Du so bekommst an Erfahrungen von Männern. Männer sind eher etwas handfester in ihren Lösungen, behaupte ich mal. Bei einer engen Phimose weiss ich nicht, ob eine OP nicht sinnvoller wäre. Es kommt, würde ich sagen, auf den Leidensdruck an, wie man sich entscheidet. Man muss immer bedenken: eine einfache von der Krankenkasse bezahlte OP, 6 Wochen Heilung und dann ist man ein neuer Mann mit sexueller Freiheit und ohne Schmerzen. Das ist wertvoller, als man(n) sich das vorher vorgestellt hat ;-)
     
  6. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Liebe Trixi!

    Wichtig ist,P.H.in Zusammenarbeit mit der Schulmedizin anzuwenden.Du kannst es mit P.H.probieren wenn Du genau arbeitest und die bewußte Stelle lokalisierst und nur dort dehnst wirkt es sich auch nur dort aus!
    Wenn z.B.Tumore behandelt werden müssen wir ja auch punktgenau arbeiten um gesundes Gewebe nicht zu zerstören.Ich weiß leider nicht wie alt Dein Klient ist und welche Stufe der Ausbildung Du hast.Bei Kindern bitte nur einen erfahrenen Pranicer ranlassen!!!!!!!!!!
    Alles Gute für Euch Gisela
     
  7. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    aah no, die Esofrau wollte das wissen, ich hab nur mal so die Gedanken fliessen lassen...
     
  8. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo Triximaus,

    ja, genau die Fimose / Phimose egal - Vorhautverengung. Manuelles Dehnen geht nicht mehr, hat wohl schon immer mal stattgefunden. Der Junge ist schon 13 !!! Sein Kinderarzt habe ihm immer gesagt, dass er warten soll, bis er sexuell tätig wird. Wenn sich bis dahin nichts geöffnet hat, sollte man einen chirurgischen Eingriff vornehmen. Die Ärtzin, die die OP machen sollte, praktiziert aber wohl nicht mehr ... Jedenfalls habe ich halt überlegt, ob man sowas nicht auch durch Prana erreichen kann? Wie Gisela schreibt, zählt doch auch und vor allem die Absicht beim Pranaanwenden.


    Dann stell dir mal vor, ich wäre jetzt ein Mann und würde schon ganz breit lächeln ...
    Ich stell die Frage ;-) Kann man auch die Vergrößerung eines Penis erreichen?
    Ich bin mir sicher, dass an dieser Stelle viele Männer das gern wüssten... ;-)
    Ich aber auch, wenn ich ehrlich bin ;-))

    LG
    Esofrau
     
  9. Gisela.Hraby

    Gisela.Hraby Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Wien
    Liebe Esofrau!

    Es kommt doch nicht auf die Größe an-sondern das "WIE",mit P.H.kannst Du die sexuelle Aktivität steigern,aber nur in Absprache mit dem Partner!
    Für Euch ALLE ein erfülltes(wißt schon was ich meine um beim Thema zu bleiben)Wochenende!!!!!
     
  10. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Liebe Gisela,

    ICH weiß das doch natürlich - aber ich hatte mir gerade meine Bekannten so vorgestellt, wie sie breitgrinsend dastehen und sich die Frage stellen, ob es möglich ist. Du kennst doch sicher auch die Männer, die "das" nie groß genug haben können ... ;-)))
    Jetzt sag doch mal deine Meinung dazu ... interessieren würds mich echt, jetzt wo wir mitten im Thema sind, wirds interessant ... ;-)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen