1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man mit der Astrologie in die Zukunft schauen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von @MANUELA, 31. Mai 2005.

  1. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo!

    Hab eben gelesen,dass man mit der Astrologie in die Zukunft schauen kann!?!
    Was meint Ihr dazu?
    Stimmt dass?

    Danke für Eure Antworten!

    lg Manuela :winken5:
     
  2. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    ja, kann man ... du kannst die zyklen der planeten auch für beliebige zeitpunkte ins kommende hinein berechnen und erhältst symbolische schaubilder zukünftiger zeitqualität. was das allerdings an konkreten ereignissen bringt, ist nicht aus dem horoskop ableitbar (wie ja auch das herauslesen von konkreten fakten aus der vergangenheit aus einem horoskop nicht wirklich funktioniert). wenn du allerdings eine konkrete frage für die zukunft hast, dann kann sie im licht der darauf zutreffenden zeitqualität betrachtet werden. das ist dann so wie beim orakel von delphi, wo der feldherr themistokles von der seherin pythia eine wahre antwort erhalten hatte: "du wirst eine große flotte zerstören!" pech, dass es seine eigene war...

    http://www.esoterikforum.at/threads/18642 ist ein beispiel für astrologische betrachtung kommender konstellationen.

    alles liebe, jake
     
  3. evelyn26

    evelyn26 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    104
    Lieber Jake, Dein Beitrag beruhigt mich, viele glauben nicht daran.
    Doch was ich für eine Erfahrung gemacht habe ist folgende, dass Dir kein Astrologe oder Berater in solchen Dingen wirklich sagt was da auf einen zukommen kann - obwohl ich überzeugt bin, dass der das schon weiß...
     
  4. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    nein, der weiß keine konkreten ereignisse, der könnte allenfalls eine speisekarte von vagen möglichkeiten aufzählen. der weiß nur um die zeitqualität, um die rahmenbedingungen, aber nichts davon, was du in deiner wirklichkeit zu dieser zeit konkret realisieren wirst.

    alles liebe, jake
     
  5. evelyn26

    evelyn26 Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2005
    Beiträge:
    104
    ja so hab ich das eh verstanden, sonst würden wir uns wohl alle beeinflußen lassen von seiner meinung.
     
  6. Marie_A

    Marie_A Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    237
    Werbung:
    hallo :)


    eines kann der astrologe aber, was die zukunft betrifft, dir die zeitqualität erklären, wenn es um ein konkretes, fortlaufendes ereigniss geht, wie zum beispiel eine beziehung. wann sind "bruchtendenzen" da, wann ist erneuerung angesagt, wann rückzug usw ... oder wann sind berufliche chancen da, zum weiterkommen, lernen, rückzüge, zeiten der einschränkung usw.

    ich glaub eh nicht, dass wirklich jemand fähig ist, ausser in ausnahmefällen, die zukunft genau vorherzusagen. und obs so notwendig ist? ;)

    lg
    marie
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    ...es stimmt. Mit Astrologie kann man "in die Zukunft" sehen. Individuell wie auch generell. Man erkennt "Spannungs,- und "scheinbare" Glückszustände.
    Und doch...... man sollte niemals zuuu "fixiert" auf eine Konstellation sein und denken: "AH,- diese da..... Glückverheißend,- absolut fantastisch...." , denn bei einem "solchen Denken" nimmt man sich die Chance auf die Wirklich "tollen Begebenheiten", die das Leben zu geben hat. Man "beraubt" sich seiner eigenen Erfahrung, wenn man zu sehr nach dem "was kommt da auf mich zu" schaut.
    alles LIEBE
    ALIA
     
  8. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    :kiss3: :danke: :kiss4: leber, lieber Jake,
    danke, das du DIESEN LINK hinein gesetzt hast. Und: Ich denke, auch DU wirst wissen, welche "Besonderheit" es ist, die ich da auf Seite 3 - 2.Beitrag unterstrichen habe!!!!!
    Alles LIEBE
    ALIA
     
  9. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    weil auch der Astrologe nur die "Zeitqualität" betrachten kann,- nicht aber die wahrhaften Begebenheiten, die sich in deinem HK abspielen.
    Vielleicht sagt dir irgendeine Konstellation, das du "einen neuen Mann" kennen lernen sollst. Du fixierst dich darauf sooo sehr, dass du dabei übersiehst, das es gerade DIESER ist, der die deine Geldbörse aus der Tasche entwendet. Und indem du hinter ihm her schaust, bedenkst du die Voreiligkeit deiner Gedanken, die dich schon am Standesamt sahen.- Alles eine Frage des "wies"
    Bei der Astrologie ist es so, wie bei anderen Deutungen. Nemals können sie ganz alles erklären. Es sind "Rahmen" unter denen man etwas betrachten kann. Astrologie ist mit seinen manigfaltigen Möglichkeiten auch eines dieser unergründlichen Orakel, wie dies eine Bekannte.
    Alles LIEBE
    ALIA
     
  10. @MANUELA

    @MANUELA Mitglied

    Registriert seit:
    8. März 2005
    Beiträge:
    966
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo zusammen!

    VIELEN DANK für Eure Antworten!

    lg Manuela :danke:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen