1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man mit Astrologie den Verlauf von chron. Erkrankungen abschätzen ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von TheMirror, 11. Mai 2015.

?

Kann Astrologie den Verlauf von chron. Erkrankungen abschätzen, was sind Deine Erfahrungen ?

Diese Umfrage wurde geschlossen: 8. Juni 2015
  1. 100% - JA, meine Erfahrungen mit Astrologie waren sehr gut

    1 Stimme(n)
    20,0%
  2. 80%

    1 Stimme(n)
    20,0%
  3. 60%

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. 40%

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. 20%

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. 0% -Nein, Prognosen haben nicht gestimmt

    3 Stimme(n)
    60,0%
  1. TheMirror

    TheMirror Guest

    Werbung:
    Hallo,

    Ich arbeite zZt. an einer naturwissenschaftlichen Hypothese zu ´morphischen Feldern´ im Zusammenhang mit chron. Erkrankungen. Dabei gehe ich auch ausführlich auf das Thema ´Astrologie´ ein.
    Um ein klareres Bild zu erhalten benötige ich allerdings eure Mithilfe bzw. Erfahrung.

    deshalb die Umfrage

    LG,
    TheMirror
     
  2. blissful but not content

    blissful but not content Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2015
    Beiträge:
    1.362
    Ort:
    auf Zeitreisen mit dem Fluxkompensator
    hi Mirror,

    würdest du freundlicherweise, deine these, etwas genauer ausdefinieren ?

    lg b
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD

    beschäftige dich mit der frageastrologie, dort ist das thema!


    shimon
     
  4. TheMirror

    TheMirror Guest

    laut meiner hypothese ist die Heliosphäre unseres Sonnensystems ein morphisches Feld das alle Planeten durchdringt.
    Die Bewegungen der Planeten sorgen deshalb, dass Biorythmen auf der Erde beeinflusst werden können.

    Verstehe jetzt nicht was damit genau gemeint ist..
     
  5. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.230
    ...bin gespannt was am Ende raus kommt :)
     
  6. judasishkeriot

    judasishkeriot Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2015
    Beiträge:
    3.899
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Stuhlgang?
     
  7. TheMirror

    TheMirror Guest

    Ich befürchte die Zahl der abgegebenen Stimmen könnte zu gering sein um eine klare Aussage treffen zu können. Kann man derartige Studien auch wo in Auftrag geben ?
     
  8. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Na klar, beim Allensbacher Institut zum Beispiel, wenn Du sie bezahlen kannst...

    Aber, wenn Du hier eine Meinungsumfrage reinstellst, wie repräsentativ, wie wissenschaftlich soll das denn sein?

    Ich würde Dich ja fast bitten, Dich in der Arbeit lieber nicht "ausführlich" mit Astrologie zu beschäftigen... Mal abgesehen davon, dass zu klären wäre, ob es "die" Astrologie überhaupt gibt ( siehe Shimons Beitrag und die Frage: gibt es nicht eher Astrologen, die Astrologie betreiben?).

    Was ist das denn für eine Arbeit? Ich bin neugierig!

    Lieben Gruß,
    Baubeau
     
  9. TheMirror

    TheMirror Guest

    Ich muss ausführlicher auf das Thema Astrologie eingehen.
    Denn durch meine Arbeit wird klar verständlich warum ein Astrologie Glaube früher oder später entstehen hat müssen. Für den Fall dass Teile meiner Hypothese sich in den kommenden Jahren als richtig erweisen, muss ich dem Leser klar vermitteln worauf er sich bei Astrologie wirklich einlässt.
    Es dürfen keine falschen Erwartungen entstehen. Sprich es gibt Gesetze die für das Wetter verantwortlich sind, d.h. aber nicht dass nun der Bauernkalender eine naturwissenschaftliche Grundlage hat.
    Ausserdem muss ich vermeiden, dass Astrologen meine Hypothese missbrauchen um sich in der Öffentlichkeit wissenschaftlicher zu vermarkten.

    Liebe Grüße,
    TheMirror
     
  10. TheMirror

    TheMirror Guest

    Werbung:
    Etwa 1/8 der Bevölkerung leidet an chron. Erkrankungen. Es wäre für mich eine sehr grosse Hilfe, wenn
    Betroffene welche sich auch mit Astrologie beschäftigen oder beschäftigt haben, darüber etwas sagen könnten.

    Liebe Grüße,
    TheMirror
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen