1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man in einem Horoskop sehen, wann eine Liebe auf einen zukommt etc etc?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Bells, 9. Juli 2007.

  1. Bells

    Bells Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    13
    Werbung:
    .. ausserdem, wieviele da in frage kommen bzw. ob man jemals Familie/Kinder haben wird.
    Kann man solche Dinge wirklich sehen in einem Horoskop?
    Hab mir eines machen lassen und war ziemlich überrascht, wie detailiert die Anworten ausgefallen sind... macht mich etwas stutzig.....
    Kann man sowas wirklich sehen??
    Oder hat jemand Lust, mal drüberzuschaun?

    Danke, Bells
     
  2. Bells

    Bells Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. April 2007
    Beiträge:
    13
    Hm, um ein wenig klarer zu sein (denn mich wundert es, dass niemand eine Antwort dazu weiss, obwohl hier viele Leute sind, die sich mit Astrologie beschäftigen).
    Es ist eine ganz ALLGEMEINE Frage, ob man solche Dinge wirklich sehen kann..?
    Hab mir ein Horoskop machen lassen, wo ganz konkrete Angaben zu einer neuen Partnerschaft (ungefährer Zeitpunkt, dass ich eine Wahl zwischen mehreren zu treffen habe...) und auch späterer eigener Familie bekommen habe.
    Nun frage ich nur, ob man solche Dinge wirklich sehen kann, oder ob ich diesen sehr konkreten Aussagen eher skeptisch gegenüber stehen sollte..

    Danke, Bells
     
  3. caro17

    caro17 Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2006
    Beiträge:
    533
    Ort:
    Oberbayern
    hallo mir wurde mal ein horoskop erstellt und sie konnte z.b auch sehen wann trennung zwischen mir und meinen ex war. sie konnte mir wirklich viel sagen. lg
     
  4. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Bells.
    Du wirfst mit deiner Frage den Knochen ins Piranha Becken, aber gut, ich zieh' mir als erster den Schuh an (und dabei fällt mir Aschenputtel ein) :)

    Nach meiner Auffassung ist es der Kern der Astrologie, solche Dinge und Ereignisse zu prognostizieren. Allerdings mit zwei nicht unwesentlichen Einschränkungen: einerseits die Qualität des Astrologen -- nicht jeder sieht alles richtig -- andererseits die Grenzen jeder Prognose: prognostiziert wird eine "Zeitqualität", nicht der tatsächliche Ausgang (das wäre Sache von Wahrsagern). Soll heißen:
    Wenn ein Astrologe eine Liebe für z.B. September vorhersagt, so sagt er die Möglichkeit in der Zeit vorher. Allerdings könntest du im August für ein Jahr auf eine einsame Insel ziehen -- dann wird das mit der Liebe wohl eher nichts werden (offensichtliche Scherze außen vor :)

    Also: so bemüht und ernsthaft eine Prognose auch erstellt wird, sie handelt immer mit Wahrscheinlichkeiten, niemals mit absoluten Wahrheiten. Die Zeitung von morgen lässt sich nicht vorhersagen, sonst wäre es z.B. unmöglich, dass es arme Astrologen gäbe -- die könnten sich ja mit Börsenkursen, Lottozahlen oder Sportergebnissen im voraus eine goldene Nase verdienen.

    Die Vorhersage der Heiratsfähigkeit und die Anzahl der Kinder gehört zum Standard-Repertoire der Astrologen des 19. Jahrhunderts und wurde damals sehr intensiv gepflegt. Allerdings haben sich seither auch die medizinischen Umstände sehr verändert, womit z.B. die damaligen Aussagen für heute nur noch bedingt anwendbar sind.

    In jedem Fall gilt: je detaillierter Aussagen werden, und je unausweichlicher sie dargestellt werden, desto "härter" ist der Astrologe drauf und befindet sich damit vielleicht schon in seiner eigenen Welt. Zur Probe würde ich bei solchen Prognosen immer auch kurzfristige verlangen, an denen ich die Qualität des Astrologen abschätzen kann.

    Ob es grundsätzlich sinnvoll ist, mit zu konkreten Aussagen Prognosen anzustellen, muss jeder für sich beantworten.
     
  5. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    hi2u hallo,
    ich gehe mit deinen Anschauungen konform. Astrologie ist die Qualität der Zeit! Ich kann sagen, wenn die Zeit reif ist. Oder wenn die Zeit ungünstig ist.
    Beispiel: Alles steht günstig für Gewinn beim Lotto! Wenn der oder diejenige nicht spielt, kann sie oder er auch nicht gewinnen.Obwohl ich weiss, wie eine Gewinnerkonstellation aussieht, den ich forsche ja ständig. Trotzdem kann ich nicht sagen du gewinnst 100%-ig. Das überlass ich auch lieber den Wahrsagern oder Hellsehern.
    Liebe Grüße
    Mariella12
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Nein Bells, das kann man nicht.

    Je konkreter solche Aussagen sind, desto skeptischer solltest du sein.

    Astrologie dient nicht der Prognose, Bells, sondern der Selbsterkenntnis. Leider wird sie oft zur Prognose missbraucht- und dann verunsichert sie die Leute, so wie jetzt dich. Was man in einem Horoskop sehen kann, das sind deine inneren Anlagen. Welche Art Mensch du bist, wie du denkst und fühlst, was deine Stärken sind, aber auch deine Schwächen. Zu bestimmten Zeiten gibt es zusätzliche Stärken und Schwächen, darauf basieren die sogenannten Prognosen.

    Ich mach' mal ein Beispiel: das 7. Haus steht für Partnerschaft. Wenn nun ein "guter" Planet durch das 7. Haus läuft, zB Sonne oder Venus, dann kann man genau sagen, von wann bis wann das sein wird. In dieser Zeit ist der Mensch besonders offen für Partnerschaft. Hat er bereits einen Partner, dann wird er diese Zeit als besonders beglückend erleben. Hat er keinen, dann ist es wahrscheinlich, dass er sich in dieser Zeit einem neu kennengelernten Menschen öffnet. Daraus aber zu schlussfolgern, von dann bis dann träfe derjenige auf jeden Fall einen Partner, noch dazu einen bestimmten, womöglich noch mit dem und dem Aussehen, unter den und den Umständen- das ist Blödsinn.

    Genausowenig kann ich sagen, ob derjenige Kindern und Familie haben wird. Wohl aber kann ich sagen, wie derjenige innerlich zum Thema veranlagt ist. Ist das Thema seine Stärke oder ist es mit Angst und Befürchtungen beladen? Wenn letzteres der Fall ist, dann liegt ein Problem vor- derjenige muss erkennen, welche Steine er sich selbst in den Weg legt, den Weg zum Glück.

    Schick' mir deine Daten und kopiere doch hier einen Textauszug aus der Deutung hinein, ich bin sicher, es ist haaresträubend.
    Was haste bezahlt?
     
  7. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
     
  8. Mariella12

    Mariella12 Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2007
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Wien
    Hallo Alle,

    also ich hatte einen Astrolehrer der konnte das sehr wohl. Aber er beschäftigte sich mit nichts anderem als mit der Astrologie und machte selber viele Experimente. Aber was der beim Rechnen alles miteinbezog, alleine dieses war für mich nie relevant. Allerdings kamen richtige Voraussagen heraus. Wie zum Beispiel "diese Frau bekommt höchstens 1 Kind maximal 2. Sie bekam tatsächlich nicht mehr.Sagte Leuten, die den Kurs besuchten und ihr Radix zum Analysieren zur Verfügung stellten ihr ganzes Leben wie es begann und wann es ca.enden wird. Wie man im Radix den Lebenslauf verfolgen kann. Aber wie gesagt gerechnet wie ein Mathematiker. Er war halt gut und hatte viel Intuition. Wenn du zu einem Astrologen gehst, musst du sehr genau wählen!

    Liebe Grüße
    Mariella12
    :escape:
     
  9. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Hallo zusammen,

    ob jetzt die Astrologie auch für prognostische Zwecke gebraucht wird, liegt am Astrologen selbst. Aber keineswegs kann man sagen wie Simi das in den Raum stellt

    Wenn man Prognose betreibt, dann muß sich ein Ereignis in mehreren Techniken abzeichnen, Transite reichen da keineswegs aus. Und so liegt es halt dran, welche prognostischen Techniken der Astrologe überhaupt beherrscht.

    Und Simi ist sicherlich noch lernfähig …. :)

    Grüße
    Biggi
     
  10. Werbung:
    Hallo simi,

    danke für deinen Beitrag, du hast völlig Recht. Ich nutze mein Horoskop auch zur Selbsterkenntnis, alles weitere muss ich tun, niemand kann mir mein Leben vorhersagen oder versprechen, du wirst dann und dann dies erleben. Dies könnte nur "ES" aber wird es nie tun.

    Ich habe sehr schlechte Zeiten durchleben müssen, Arbeit, Haus und nicht zuletzt die Ehe verloren. Daraufhin habe ich bei einer Firma (ist auch im TV) viel Geld ausgegeben um etwas zu erfahren.

    NICHT EINE AUSSAGE STIMMTE!

    Ich wünsche dir alles Liebe und den andern einen wachen Sinn

    Martin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen