1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann man in den Sternen sehen, ob Kinder anstehen!?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Rachelhexe, 7. September 2007.

  1. Rachelhexe

    Rachelhexe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    62
    Ort:
    nähe Linz
    Werbung:
    Hallo!

    Mich beschäftigt momentan, ob man im Horoskop sehen kann, ob man in nächster Zeit Kinder bekommen wird.
    Ich gehe am Montag zu einer Astrologin und bin gespannt, ob die Dame etwas sagen wird von Kindern und wenn nicht, würde ich sie gerne fragen!!
    Mein Geb.-Datum für alle, die es interessiert ist der 08.07.1981, Geb.Ort Linz, 22.05 Uhr. Diese Angaben musste ich der Astrologin bereits am Telefon bekanntgeben.
    Weiters muss ich Fotos von Leuten mitnehmen über die ich Fragen habe. Da braucht sie keine Daten.

    lg, Rachelhexe
     
  2. Hallo Rachelhexe,

    da streiten sich die Gelehrten, wie gut, dass ich keiner bin, deshalb darf ich meine Meinung frei äußern. NEIN, kann man nicht.

    Einige meinen, wenn Planeten im fünften Haus stehen, spreche dies für Kinder.
    Selbst der Umkehrschluss ist nicht stimmig, es gibt viele Menschen, die keine Planeten im fünften Haus haben, und dennoch Kinder haben. Auch Saturn in Haus fünf spricht nicht unbedingt gegen Kinder, wohl aber für Sorgen und Probleme mit diesen.

    Schaust mal hier: http://forum.gofeminin.de/forum/loi...erkennen-ob-man-mal-Mama-Papa-wird.html#94768

    Ich meine, das Thema war auch hier schonmal on topic

    Lieben Gruß

    Martin
     
  3. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Hexe.

    In nächster Zeit ist gut... Erstmal produzieren, dann etwa 9 Monate warten, und dann kriegen. Ich habe geschaut und es sieht so aus, als wärst du schon heftig in Produktion - eventuell mit einem Arbeitskollegen?
    Und ich habe 9 Monate weiter geschaut (was nur eine Daumenpeilung darstellt) und es sieht so aus, als gäbe es eine Geburt, allerdings sehr vage... Das mag daran liegen, dass an der Produktion noch gefeilt werden muss, entsprechend verschöbe sich ja der Termin, und dann kann "in neun Monaten" natürlich nicht treffen, da müsste man ins Feine, dafür fehlt mir aber leider die Zeit. Sag' der Astrologin nix im voraus, aber ich würde sagen: Kinder gibt's nicht innerhalb der nächsten 11 Monate.

    @Sonne in Acht:
    Ich sehe einen großen Unterschied zwischen der Diskussion einer allgemeinen Fruchtbarkeit auf Basis der Radix und der konkreten Frage nach Kindern in einem gewissen Zeitraum. Geburten gehören mit zum Einschneidensten (oft im wahrsten Sinne des Wortes), was einer Frau im Leben passieren kann. Platz #2 nach dem Tod, würde ich meinen... Wenn man das nicht zumindest tendenziell vorhersagen kann, sollten wir die Astrologie gleich an den Nagel hängen.

    Die Fruchtbarkeit der Hexe ist nach Alan Leo ziemlich eingeschränkt. Mond in Waage, Mars und Merkur in V., dazu Aspekte von Saturn - das wird wohl kaum eine Großfamilie. Aber es sieht derzeit tendenziell eben so aus, als wäre die beste Zeit für die Produktion jetzt, denn nächstes Jahr sind die Geburtskonstellationen gut. Aber natürlich wird die Hexe tätig werden müssen, fragen im Forum und dann einfach auf die Lieferung warten funktioniert mit 100% Sicherheit nicht :)
     
  4. Rachelhexe

    Rachelhexe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    62
    Ort:
    nähe Linz
    Hallo!

    Danke für eure Antworten!
    Also, da bin ich mal gespannt, was die Astrologin morgen sagt bzgl. Kinderkriegen!

    Also, mit einem Arbeitskollegen bin ich nicht am planen sondern mit meinem Freund (keiner von der Arbeit).
    Irgendwie wiederspricht sich deine Aussage @hi2u:
    Du sagst, dass du in 9 Monaten eine Geburt siehst, allerdings muss geübt,... werden.
    Später schreibst du, dass es nicht in 11 Monaten passieren wird oder so!? Irgendwie bin ich jetzt nicht ganz schlau daraus geworden, aber egal. Ich glaub daran, dass ich Kinder bekommen werde, mal schauen, wanns soweit ist.
    Und du hast gesehen, dass ich mir nicht leicht tue, Kinder zu kriegen!?
    Irgendwie versteh ich das alles nicht ganz!?????
    Werde euch berichten, was meine Astrologin gesprochen hat!

    lg, Rachelhexe
     
  5. Rachelhexe

    Rachelhexe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    62
    Ort:
    nähe Linz
    Also, ich war gestern bei der Astrologin und bzgl. Kinderkriegen meinte sie, dass sie da nichts sagen möchte, wann es soweit ist, da dies zerstörerisch wirken könnte.
    Sie meinte aber, dass astrologisch gesehen nichts dagegen spreche und dass ich sicher mal ne gute Mutter sein werde.

    Zusammengefasst war das Gespräch mit ihr sehr gut, sie nannte mir viele Eigentschaften, sowohl positive als auch negative. Sie wusste viele Dinge, die mir unerklärlisch waren, dass sie diese wissen konnte. Im großen und ganzen war es sehr hilfreich für mich.
     
  6. Werbung:
    Hallo Rachelhexe,

    sie wollte dir nichts sagen, weil sie es NICHT wusste, nicht aufgrund der Radix sagen kann, komm auf die Erde zurück, habe viel Spaß mit deinem Partner und vergiss die Astrologin.

    Alles Liebe

    Martin

    PS.: Eine Nachbarfamilie von mir hatte sich sehnlichst ein eigenes Kind gewünscht, haben (jahrelang) gemacht und getan...nichts führte zum Erfolg. Schließlich adoptierten sie einen Jungen, die Haustür war noch nicht ganz zu hinter dem Kleinen, der "Kinderbekommen-Stress" vorbei, wurde sie schwanger.
     
  7. Rachelhexe

    Rachelhexe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    62
    Ort:
    nähe Linz
    Ja, du hast sicherlich recht, dass sie es nicht sehen konnte.
    Ich wollte ja nur wissen, ob sie es sehen kann und da behauptet wird, dass es möglich ist, habe ich sie dann auch gefragt.

    Ich denke man kann sich ganz schön reinsteigern, wenn man Kinder haben möchte, wie man bei deiner Nachbarin sehen konnte. Der Druck war weg, als sie das Kind adoptierte und dann klappte es auf einmal. Ganz schön krass.

    lg, Rachelhexe!
     
  8. Hallo Rachelhexe,

    ja, das "Hineinsteigern"...

    Ich habe in den letzten Jahren so ziemlich alles verloren, was Mann/Frau verlieren kann; Arbeit, Haus, Geld, Auto und und....jede Menge Beziehungen. Eine Psychologin meinte dazu, ich wünschte mir dies. Hmm, wenn sie eine bessere Menschenkenntnis gehabt hätte, hätte sie gewusst, dass das Gegenteil eher zutrifft: Ich habe mir "ZU VIEL" gewünscht, erhofft, war im Glauben: DAS STEHT MIR ZU (Jupiter in Haus 1) Das Schicksal hat mich wieder auf den Boden geholt...

    Ich denke, du wirst eine sehr liebe Mama werden...lass es auf dich zukommen.

    Lieben Gruß

    Martin
     
  9. Rachelhexe

    Rachelhexe Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2005
    Beiträge:
    62
    Ort:
    nähe Linz
    Ja, danke Martin!
    Noch ist es ja noch nicht so weit mit dem Kinderkriegen ;-)

    Das ist wirklich arg, dass du alles mal verloren hast, aber wie du sagst, stimmt es sicher, dass du dir zuviel gewünscht hast. Durch Übertreibung und Größenwahn verliert man oft den Blick für das wesentliche und vergisst, dass Partnerschaft,.... auch gehegt und gepflegt werden müssen,....

    Hoffe für dich, dass du auf dem besten Weg bist, dass sich alles wieder zum guten wendet.

    Mir fällt grad noch ein, dass die Astrologin mir sagte, dass ich in meinem Horoskop 3x einen kritischen Grad habe und dass das schon toll ist, wenn man das 1x hat, aber 3x sei echt ein Hammer.
    Da werden unvorhergesehen Wendungem in meinem Leben eintreffen, wie zB Geschenke,....
    Das hat mir irgendwie schon gefallen, bin gespannt, was das ist.
    2x hatte ich das, schätze ich schon. Ich bekam 2x von meinem Opa Geld geschenkt, eine größere Summe. Das war unerwartet zB.

    lg, Rachelhexe
     
  10. Werbung:

    Hallo Rachelhexe,

    ... es waren keine Übertreibungen und Größenwahn ist etwas völlig anderes, meine Partnerschaft habe ich auch nicht vergessen, im Gegenteil, wohl zu viel gemacht...

    Ich war einfach nicht demütig, Pluto im Transit achtes Haus Schütze hat mich arg gebeutelt.

    Lieben Gruß

    Martin
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen