1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kann man es wirklich lernen??

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Gwynnether, 29. Januar 2004.

  1. Gwynnether

    Gwynnether Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    Ich war mir jetzt nicht sicher in welche Rubrik ich das hier posten soll, deswegen hab ich mal die Allgemein-kategorie genommen...
    ... ich hoffe das thema gabs noch nicht .. ansonsten - tut mir leid..

    aber was ich wissen wollte...

    zum thema geistheilung und allgemein mediale fähigkeiten wie zum beispiel Auren-sehen.

    Kann man es wirklich lernen?

    Ich lese von so vielen die das können, aber denen wurde das irgendwie schon "in die Wiege gelegt".
    Und was ist mit denen die noch nie.. außergewöhnlich erfahrungen gemacht haben? weder als kind, noch sonst irgendwann...
    ... die einfach zu diesem thema gekommen sind weil ihr tiefster innerster wunsch es ist anderen zu helfen? so wie ich ...

    ist jemand unter euch, der es einfach "gelernt" hat und der "erfolge" vorweisen kann? ...
    ... es würde mir sehr viel mut machen ...

    Liebe Grüße
    Gwynnether
     
  2. Wirbelwind

    Wirbelwind Guest

    ich bin der meinung man kann alles lernen.

    ABER um wirklich gut zu sein, sollte man es echt in die wiege gelegt bekommen. zu viele finden daran interesse, eignen es sich an, sind aber gar nicht wirklich geeignet dafür.

    wer es echt von natur aus in sich hat, deutet es oft gar nicht als was BESONDERES, sondern sieht es als normal an, als immer schon da. ist es ja auch.

    man muß nur dann lernen es gekonnt auszubauen und anzuwenden.
     
  3. jona-sophie

    jona-sophie Guest

    Hallo!

    Natürlich kannst du es lernen, wenn du offen dafür bist.
    Ich habe mich vor ein paar Jahren in Reiki einweihen lassen.
    Ich habe den 1. und den 2. Grad. Ich habe zwar auch erfolgreich Reiki geben können, aber ich habe gemerkt, was dieses anrichten kann. Man kann mit vielen Leuten nicht über die Reiki-Erfahrung sprechen. Diese Leute ziehen sich von dir zurück. Es sind außerdem kaum Personen da, die dich aufsuchen werden, um Reiki zu empfangen. Auf den Reiki-Treffen, die nach der Reiki Einweihung angeboten werden, hat man es meißtens mit"Klugscheißern " zu tun. Sie wollen einem verschiedene Sachen weißmachen. Gott sei dank war ich nach ein paar Reiki-Treffen nicht mehr so naiv und habe mich abgewandt.
    Natürlich war ich daran interessiert. Ich wollte alles über Reiki wissen. Ich war auch selbst an Magie und mystischen Dingen interessiert. Das ist aber längst vorbei. Es zog mich irgendwie in seinen Bann. Ich finde, man sollte etwas auf dem Boden bleiben und zwischen Realität und Unsinn unterscheiden können.
    Ich rate dir davon ab. Ich möchte jetzt nicht alle Reikianer schlecht machen, aber sie leben in ihrer kleinen Welt. Sie lassen nichts an sich herankommen. Warum interessiert es dich denn so brennend?

    Warum würdest du es denn gerne lernen?


    Liebe Grüße von Jona-Sophie
     
  4. Seven

    Seven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    332
    aurasehen und reiki kann man nicht vergleichen!
     
  5. jona-sophie

    jona-sophie Guest

    Hallo!

    Das ist richtig, das man Reiki und Aura Sehen und Reiki nicht vergleichen kann. Ich wollte auch nicht, daß das so rüber kommt.
    Ich möchte nur, daß es andere Leute sich noch einmal genau durch den Kopf gehen lassen, bei wem sie soetwas erlernen, und sich darüber klar werden, warum sie es erlernen möchten.


    Liebe Grüße von Jona-Sophie
     
  6. Seven

    Seven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    332
    Werbung:
    leider ist die qualität der informationen und angebote sehr minder im gegensatz zum preis.

    die suchenden werden so beraten, das der angebotene kurs das richtige zu sein scheint, denn meistens können nur 1-2 richtungen angeboten werden, das vielleicht was anderes besser wäre und man auch da beraten oder weitervermitteln kann ist fast nie der fall. hauptsache es fliesst cash. traurig.

    alles liebe
    SEven
     
  7. jona-sophie

    jona-sophie Guest

    Hallo Seven!

    Endlich mal jemand, der mich versteht.
    Ja, es ist leider so. Deshalb versuche ich immer jemandem die Augen zu öffen und sich wirklich zu entscheiden, damit andere Leute auch nicht so böse(wie ich) auf die Nase fallen.


    Liebe Grüße von Jona-Sophie
     
  8. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Hallo Gwynnether,

    wenn Dich eine Sache anzieht, hat das immer eine Bedeutung. Doch gerade mit dem Hellsehen ist es so eine Schwierigkeit. Das Hellsehen ist bekannt und darunter wird meist unterschiedliches gepackt, nämlich Intuition, Hellhören und hellriechen und hellfühlen. Aber das sind ganz unterschiedliche Dinge und doch irgendwie das gleiche. Beim Hellsehen ist es so schön einfach Worte für das alles zu finden und deshalb ist es wahrscheinlich auch am bekanntesten.

    Irgend jemand hier im Forum hat geschrieben, sie hat ihren verstorbenen Sohn in ihrer Wohnung gerochen. Wenn der Geruch so klar zuzuordnen ist, ist das leicht.

    Kennst Du die Geschichte von Momo. Sie hat so was wie shärenklange gehört. Manche Leute hören auch einfach Stimmen oder andere denken ... Das ist hellhören.

    Andere haben auf dem Gebiet des Fühlens ihre Fähigkeiten und diese Phänomene nehmen sie über ihr Gefühle wahr. Und das letzte sind die Geistesblitze, die Intuition.

    Das eine ist nicht besser als das andere. Und bei jedem liegen die Fähigkeiten auf anderem Gebiet. Es wäre vollkommen verkehrt, wenn jemand der eine großartige Intuition hat, die ganze zeit versucht, hellsehen zu lernen. Das wäre einfach Verschwendung und unnöötige Mühe. Denn diese unterschiedlichen Fähigkeiten können alle zu dem selben Ziel kommen, jeder auf seine Weise.

    Das beste wäre währscheinlich erst mal zu schauen, auf welchen Gebiet Deine Fähigkeiten liegen. Wenn Du bis jetzt keine Auren gesehen hast, ist es vielleicht nicht das Aurasehen.

    Ich kann Dir ein Buch empfehlen darin sind diese unterschiedlichen Fähigkeiten superleicht beschrieben und so kannst Du rausfinden zu welchen Typ Du gehörst. Das Buch habe ich schon seit Jahren und empfehle es immer wieder, weil es echt ein Klassiker auf dem Gebiet ist. Ich habe gerade bei Amazon geschaut. Das Buch ist nur noch antiquarisch erhältlich, aber bei Amazon gebraucht zu kriegen.

    Pete A. Sanders jr.: Die Geheimnisse übersinnlicher Wahrnehmung.

    lg Ereschkigal
     
  9. Seven

    Seven Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2002
    Beiträge:
    332
    ich möchte hier noch ergänzend anmerken, das all diese begabungen oft selbst übersehen, da nur nur im ansatz vorhanden, oder schon von klein auf durch erlebnisse "zugemacht" worden sind, oder erst durch eine steigerung der entwicklung möglich sind.

    im grund hat jeder mensch diese fähigkeiten, ob offen oder geschlossen, ob dieser status im bewussten oder unterbewussten gehalten wird egal. im endeffekt zählt doch eigentlich nur, ob man jetzt eine oder mehrerer dieser fähigkeiten für dieses leben braucht und ob man sie auch leben kann. ich denke letzteres ist für viele die grössere schwierigkeit.

    alles liebe
    SEven
     
  10. Gwynnether

    Gwynnether Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2003
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Kärnten
    Werbung:
    hallo ihr lieben..

    danke für eure antworten ...

    mh, ach das mit dem aurasehen ist nicht so das problem, es war nur ein beispiel *lacht*

    mir geht es hauptsächlich ums geistheilen...
    ... ich.. bin allgemein jemand der sehr gerne anderen hilft. wo er nur kann...
    und seit längeren ist es jetzt schon mein wunsch mich in dem gebiet der geistheilung weiterzubilden. ich hab mir einige bücher gekauft und bin fleißig am lesen. da ich ja nicht hellsichtig bin, versuche ich mich auch mit dem pendel ...
    und nunja.. ich frage mich halt ab und an ob ich es auch nicht umsonst mache...
    ... ich weiß nicht... vielleicht klingt es ... dumm ... aber damit würde glaub ich mein größter wunsch in erfüllung gehn...

    und etwas.. was ich furchtbar traurig finde, habt ihr auch schon angeschnitten... die "preise".
    so vieles ist einfach nur geschäftemacherei und das ist schade.
    natürlich müssen auch diese leute von irgendwas leben...
    aber von dem Wissen, was so vielen menschen zugute kommen würde?... ich finde es nicht richtig ...
    vor allem wenn man es (so wie ich) sich nicht leisten kann *lach*
    ;)


    alles liebe
    gwynnether
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen