1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann ich wirklich einen Marathon laufen?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Iakchus, 23. August 2008.

  1. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hallo

    ich zog mich ja nun zurück vom Schreiben und betrachte mich nun ganz als Aussenseiter und fühle mich auch besser dadurch.

    Nun habe ich eine Frage, und zwar wollte ich schon immer mal bei einem Marathon mitlaufen. Für den trainiert man ein bis zwei Jahre.

    Probleme: Der Marathonlauf über 42 km ist eine echte Strapaze. Ich bin sportlich und gesund. Aber stelle mir trotzdem die Frage, ob ich mich da wirklich vorbereiten kann und es am Ende lohnt. Man müsste jede Woche etwa 60 km trainieren, bzw. 5 Tage die Woche ein oder zwei Stunden laufen.
    Das mache ich gerne. Aber der eigentliche Marathonlauf.... würde ich den wirklich durchziehen können?

    So hier das Horoskop. Von der These, dass man nur Fragen von einem halben Jahr Umfang beschreiben kann, halte ich nichts. Oder wenn doch: Immerhin müsste zu erkennen sein, ob das Training in die Richtung eines Marathonlaufes zielt und erfolgsverheissend ist.

    Für mich spricht schon mal dafür:
    Merkur und das 1. Haus werden vermutlich der Signifikator sein, denn das Laufen gehört meiner Meinung ins 1. Haus, als physischer Ausdruck. Auch ist Jungfrau schon ein sportliches Zeichen.

    Merkur und Mond stehen gut. Merkur und Mond bilden einen applikativen Aspekt. Nur Uranus in 7 in Opposition zu Merkur scheint eine echte Herausforderung, wird aber vom Mond günstig aspektiert, und Merkur steht im Zeichen wie gesagt stark. Uranus steht daher vielleicht für die neue Erfahrung. Saturn könnte für das Training stehen, für Disziplin und Ausdauer. Und Gesundheit, weil Laufen auch sehr gesund ist. Saturn herrscht über das 6. Haus, dem Haus des Kraftaufwandes.

    Übrigens: Das Trigon zwischen Saturn und Jupiter kommt noch zustande.

    Was meint ihr?

    [​IMG]


    LG
    Stefan
     
  2. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Übrigens steht ein starker Uranus oft in den Horoskopen von Marathonläufern, es gibt auffällig oft Konjunktionen von Sonne mit Uranus!
     
  3. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Stefan.

    Von Stundenastrologie habe ich zwar überhaupt keinen Schimmer.

    Saturn am AC, dazu noch Saturn als Stunden und Tagesherrscher. Könnte vielleicht darauf hinweisen, das harte Arbeit gefragt ist.

    Jungfrau AC. Alles genau durchplanen. Vielleicht erstmal mit etwas kleineren anfangen.

    Bist du überhaupt vorher viel gelaufen? Vielleicht ist es auch erstmal ein Schritt regelmäßig ein paar Kilometer durch den Wald oder durch einen Park zu joggen?


    Viele Grüße

    Jonas
     
  4. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hallo

    Ja ich laufe regelmässig und habe auch Spaß daran.

    Man kann zwar auch einen Halbmarathon laufen, etwa 20 km, aber mich zieht es schon in die längere Distanz. Dass das eine harte Arbeit ist, klar, das ist ja auch ein Marathon, bei dem man ohne Planung und Training gar nicht erst antreten braucht. :D
    Es gibt auch 100km Strecken, aber ich glaub das ist dann was für knallharte Profis.

    LG
    Stefan
     
  5. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Stefan.

    Dann wünsche ich dir schon mal Viel Glück.
    Ich denke schon, das es machbar ist. Könnte mir vorstellen, das es gerade beim Marathon wichtig ist, sich immer wieder auf das Hier und Jetzt zu konzentrieren, weil man, wenn man sich zu sehr auf das zukünftliche Ziel konzentriert vielleicht unbewusst etwas zu schnell diesen Ziel entgegenlaufen möchte und dann zu viel Energie verbraucht.


    Viele Grüße

    Jonas
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Werbung:
    Hallo Stefan,
    Kann dir jetzt dein Horoskop nicht deuten, aber ich habe zur Zeit einige Jungfrauen um mich und es ist schon toll wie perfekt sie alles machen wollen. Wie sie sich konzentrieren können , ihrem Ziel entgegen schauen um es letztendlich zu ereichen.
    Einer ist mittlerweile einen Marathonlauf in Berlin gelaufen und ist durchs Ziel gekommen.
    Das hat gereicht , jetzt ist sein nächsten Ziel das perfekte Bergsteigen und du kannst dir vorstellen auf was er hinarbeitet. Und in kürzester Zeit ist er doch verblüffend weit gekommen.
    Nur als Gedankengang ,
    und wenn du gerne läufst warum versuchst du es nicht einfach.
    Ob du letztendlich die Ausdauer für einen Marathonlauf aufbringen wirst, das wird sich zeigen.
    Und wenn nicht dann ist es halt nicht dein Ding.
    Immerhin ist hier auch Neptun und Chiron im 6.Haus, was dem glaube ich schon entgegen spricht. Aber das sollen lieber die Astrologen unter uns beantworten.

    Liebe Grrüsse
    flimm (Laufen ist immer gesund)
     
  7. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Hallo Flimm.

    Wenn Stefan einen Schütze- fast schon Steinbock Pluto hätte, dann wäre er entweder sehr alt oder sehr jung :D


    Viele Grüße

    Jonas
     
  8. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.711
    Hallo lieber Jonas,
    mir ist schon klar das das nicht sein Geburtshoroskop ist,
    Doch er hat doch mit diesem Horoskop die Frage gestellt .
    Sorry, dann habe ich mich mißverständlich ausgedrückt.
    Passiert öfters mal.
    In diesem frage bzw. Stundenhoroskop ist Chiron und Neptun in 6 , so meinte ich das.

    Hab euch alle lieb
    :umarmen:

    flimm
     
  9. Jonas

    Jonas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    3.199
    Ort:
    Köln
    Entschuldigung Flimm.

    Ich dachte mir einfach mal "sicher ist sicher". Sollte auch keine Kritik sein.

    Viele Grüße

    Jonas
     
  10. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    Werbung:
    hi :)

    mir würde bereits das MC auf 0°Zwilling reichen, das kann man als einen Heimatlosigkeits-Grad über die Zeichenverbindung und Merkur/Venus begreifen.
    Marathon hat für mich etwas Heimatloses, "der Weg ist das Ziel" und so Sachen. 0°Zwilling ist immer ein Weg (der das Ziel ist).
    mit Merkur, Venus in Haus 1 wird dieser Wunsch auch durchgesetzt, Saturn in 1 wird die nötige Durchhaltepower mitbringen (und, weil Herrscher 5 und zusätzlich Jupiter in 5, wirds ne Menge Spass auch noch machen).
    die Merkur/Venus Opposition Uranus von 1 nach 7 wäre für mich ein Hinweis drauf, dass man seinen eigenen Rhythmus finden muss und sich nicht ständig von anderen dazwischenquatschen lassen soll.
    ODER: wenn man selber so gar nicht weiterkommt, sich von aussen fachkundigen Rat holen zu können der andere Vorgehensweisen (Training etc) vorschlägt.
    grüsse
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen