1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann ich mit Reiki jemanden schaden?

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von TatiRi, 26. September 2005.

  1. TatiRi

    TatiRi Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe seit 2 Montaten meine Reiki Einweihung (1. Grad) und habe auch schon einige Behandlungen bei mir und meinen Verwandten und Freunden gemacht.
    Gestern habe ich meinen Freund behandelt (und ich habe auch Edelsteine, Rosenquarz, Ametist und Bergkristalle) aufgestellt.
    Die Behandlung war ganz anders als sonst immer - z. B. habe ich immer einen Wiederstand gespürt und ich hatte das Gefühl, dass ich Energie aufnehme und nicht an ihn weitergeben kann. Ich habe auch einen Druck im Kompf bekommen. Als ich dann die Edelsteine rausgetragen habe, sind meine Hände, wie sonst auch immer, wieder warm geworden und ich habe gespürt, dass die Energie fließt.
    Als ich bei seiner Kniekehle angelangt bin (mein Freund ist erst beim Kreuzband operiert worden und er ist noch geschwollen) habe ich einen enormen Energiefluss gespürt. Irgendwie bin ich dann fast eingeschlafen. Christian hat dann gesagt: "Ich halt das nicht mehr auf - ich spüre überall einen enormen Druck - kannst du das wegmachen!" Ich hab mir dann nicht zu helfen gewusst und hab die Aura glattgestreift und versucht den Druck wegzubekommen. Er hat mir nachher erzählt, dass er Schmerzen hatte als ich die Hände an der geschwollenen Stelle aufgelegt habe und das sich das ganze dann in den Unterschenkel gezogen hat. er hatte zuerst einen Druck um das Knie - so als würde es eine Hülle einhüllen und dann hat sich der Druck bis zum Kopf hinauf gezogen.

    Ich habe Angst, dass ich mit Reiki jemanden schaden könnte. Ist das überhaupt möglich? Wer kann mir sagen was da gestern passiert ist. Wie hätte ich mich verhalten sollen?

    LG
    TatiRi
     
  2. Tigerenterl

    Tigerenterl Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. April 2003
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    auf der Erde
    hallo TatiRi!

    also, so aus dem bauch würde ich sagen, nein, mit reiki kannst du niemandem schaden...

    schützt du dich vor dem reiki geben? könnte sein, daß du irgendwelche negativen energien (z.b. von der op) übernommen hast. kann mir auch vorstellen, daß dadurch vorerst eine "blokade" da war...

    der starke energiefluss is klar bei einer stelle "die es braucht". die schmerzen können auch sein, so eine art "erstverschlimmerung" bzw. wenn man an einer stelle "rüttelt" die krank is, kann das VORERST auch weh tun.

    wenn er es nicht ausgehalten hat, is sicher besser, wenn du damit aufhörst, folter soll es ja nicht sein. ich denke, du hast dich richtig verhalten.

    wenn er es möchte, versuch es einfach nochmal, eventuell halt "vorsichtiger" an die sache rangehen. ich kann mir nicht vorstellen, daß das so bleibt (dass er es negativ empfindet).

    lg
    ingrid
     
  3. lilaengel1965

    lilaengel1965 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2005
    Beiträge:
    3.606
    Ort:
    Wien
    hallo,

    nein, schaden in dem sinne kannst du mit reiki niemandem !!!!

    ich persönlich lege die hände aber auch NIE genau auf die stellen, wo verletzungen sind, dass der schmerz dann stärker wird, ist klar!

    lege deine hände "irgendwo" am körper auf, es fließt ohnehin dort hin, wo es gebraucht wird !!!!!

    und schützen solltest du dich in jedem fall vor einer reiki behandlung !!
    (in eine säule mit hellem licht stellen .. etc. das hast du sicher von deiner reiki lehrerin auch ähnlich gelernt)

    lg die lilaengel
     
  4. mausebaby

    mausebaby Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. September 2005
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    zu dem Thema direkt kann ich leider nichts sagen da
    ich selber noch ganz am Anfang stehe. Ich hätte jedoch
    zu dem Thema "wie kann ich mich schützen" eine Frage.

    Gibt es einen bestimmten Stein (Edelstein) den man tragen
    kann?

    Meine Mam habe mal gelesen das es Leute geben soll die einem
    Engerie rauben können. Kennt ihr euch damit aus? Wenn ja welchen
    Stein kann man am besten tragen das einem soetwas nicht passiert?

    Gruss mausebaby
     
  5. Castanea

    Castanea Guest

    @mausebaby

    wenn man selbst viel Energie hat und an jemanden gerät der gerade nicht so viel Energie besitzt dann kommt es vor, dass die Energie unbewußt abgezapft wird.

    Ein schwarzer Turmalin ist ein guter Schutzstein, oder du hüllst dich am Morgen in goldenes Licht oder bittest einfach darum dass nur positive Energien an dich rankommen.
     
  6. TatiRi

    TatiRi Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    Werbung:
    Hallo Zusammen!
    Danke für Eure Antworten - jetzt bin ich beruhigt! :)
    Aber eine Frage habe ich noch. :rolleyes:
    Warum hat mein Freund so einen Druck am ganzen Körper verspürt?
    War die Energie für Ihn vielleicht zu viel? Kann man die Energie drosseln?

    LG
    TatiRi
     
  7. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Hallo TatiRi,

    ich vermute, dass ein Teil des Unbehagens während der Behandlung durch die Edelsteine entstanden ist. Ich würde, zumindest am Anfang, diese Dinge nicht miteinander kombinieren. Evtl. waren es zu viele Steine, oder unpassende ... Ich denke, Steine bringen noch mal ihre ganz eigene Energie mit in die Behandlung ein.

    Reinigst Du die Steine regelmäßig?

    Das hätte ich auch zuerst gemacht. In solchen Situationen könnte man auch eine Technik aus der Prana-Heilung nutzen und die Stelle direkt energetisch reinigen, um einen Energiestau aufzulösen.

    Im Zweifelsfalle sehe ich das auch so wie lilaengel: Lieber um eine akute Stelle herum behandeln, oder viel während der Behandlung ausgleichen, z.B. eine Hand auf das Knie, das andere auf die Hüfte, oder Knie und Fußgelenk, Knie und Fußchakra.

    Mit Reiki kannst Du niemandem schaden, das haben die anderen ja auch schon gesagt. Akute Verletzungen können manchmal recht heftig schmerzen. Es ist dann wirklich besser, nicht direkt an dem Körperteil zu arbeiten. Vielleicht hättest Du die Hände auch ein paar Zentimeter über das Knie halten können, das hilft manchmal auch.

    Hast Du ihm eine Ganzkörperbehandlung gegeben? Wenn nicht, würde ich es das nächste Mal machen, und anschließend die Problemzone behandeln. Evtl. hängt der starke Druck, den er empfand, auch damit zusammen.

    Manchmal kann so ein Druck auch auf Blockaden hinweisen, die dann durch die Behandlung "aktiviert" bzw. verschlimmert werden. Deshalb meine Frage nach der Ganzbehandlung.

    Liebe Grüße,

    Stefanie
     
  8. jennylan

    jennylan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2005
    Beiträge:
    42
    Ort:
    Süddeutschland
    Also,wenn du auf jemanden triffst der sehr stark von dunklen/schweren Enrgien besetzt und blockiert in allen CHakren ist, dann kann es durchaus passieren, dass diese Person durch Reiki erstmal eine Erstverschlimmerung aller Symptome bekommt. Es kann sein , dass diese dann krank wird , weil der Energiefluss wieder in Gang gesetzt wure und sie deshalb erst verschiedene Krankheiten bekommt ,im Endeffekt hilfst du deser Person zwar sich zu reinigen , doch falls dieser Jemand wenig Verständnis für Reiki hat , der wird dann enttäuscht sein , dass man ihm nicht geholfen sondern nur geschadet hat.
    deshalb muss man sich bewusst sein , dass man viel Vertrauen und Liebe in sch tragen mss , um auch dementsprechend diese Menschen dann dazu zu bewegen nicht aufzugeben.
    MFg :kiss4:
     
  9. TatiRi

    TatiRi Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    Hallo zusammen!

    Ich wollte eine Ganzbehandlung machen und habe am Kopf angefangen und hab mich bis zum Knie vorgearbeitet! Wobei ich nur am Knie den Energiefluss gespürt habe.

    Könnt ihr mir vielleicht Bücher empfehlen für "Reiki mit Edelsteinen".
    Wie kann ich eine Stelle energetisch reinigen? Gibt es auch dazu ein gutes Buch?

    LG :)
     
  10. Stefanie Rappat

    Stefanie Rappat Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo TatiRi,

    Die Technik, die ich kenne, kommt aus der Prana-Heilung und nennt sich "Sweeping". Sie wird in jedem Buch von Choa Kok Sui erklärt. Hier ist auch ein Unterforum für Prana-Heilung, vielleicht ist dort die Technik irgendwo erklärt.

    Liebe Grüße,

    Stefanie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen