1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann ich das ändern?

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von Sternschnuppe3, 26. April 2008.

  1. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    in letzter Zeit ist es so, dass ich jeden einzelnen Menschen so behandle und so auf ihn zugehe wie er auf mich. Ich weiß, dass klingt jetzt etwas merkwürdig, aber ich finde es schade, nur der "Spiegel" der Menschen zu sein und nicht mit meiner EIGENEN Art auf sie zu gehen zu können. Ich passe mich automatisch den Launen anderer an.
    Nun würde ich gerne wissen, ob ich das abstellen und ändern kann? Und zum anderen, ob diese "Spiegel-Verhalten" auch mit Empathie zu tun hat?
    Ich danke euch im Voraus für eure Antworten.
    LG. Sternschnuppe.
     
  2. Melekiel

    Melekiel Mitglied

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    39
    hallo liebe sternschnuppe...

    seinem gegenüber einen "spiegel" vorzuhalten ist nicht immer das schlechteste denn so kann dein gegenüber seine "schwächen" aber auch seine "stärken" besser erkennen...das geht aber auch nur - wenn dein gegenüber dazu bereit ist und dies auch wirklich möchte...

    das "verhalten" welches du beschreibst habe ich auch einige male bei mir gespürt und ich kam mir selbst dabei oft ziemlich verloren vor...ich habe mich dabei immer gefragt - kann ich denn nicht mein "wahres ich" zeigen?...

    ich habe herausgefunden das es für mich ziemlich schwer war, da ich mich oft auch von anderen "mitreissen" habe lassen, ohne es zu merken...
    dieses "verhalten" kam dann automatisch zu tage...
    ich habe angefangen mich zu schützen und rechtzeitig zurückzuziehen wenn ich merke, dass ich mich den "gegebenheiten" eben mal wieder anpassen müsste...da man dies leider nicht immer tun kann, versuche ich meinen "akku" auch immer genügend aufzuladen...

    alles gute und viel liebe auf deinen weg

    lg
    melekiel :winken5:
     
  3. uriel74

    uriel74 Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    335
    Ort:
    heute hier,morgen dort
    hallo:)

    habe das auch die letzte zeit,sehe das aber so-wenn mir ein mensch positiv
    entgegenkommt werde ich dementsprechend reagieren aber kommt der mir
    blöde oder will mir schlechtes werde ich auch dementsprechend entgegen
    wirken!!ich bin immer ich nur reagiere ich doch auf mein umfeld so quasi nach
    dem was du sähst wirst du auch ernten-natürlich entgegengesetzt!!
    ob es richtig ist weiss ich nicht!hat sich bei mir so in letzter zeit ergeben
    fälllt mir gerade auf nachdem ich diesen beitrag gelesen habe
    liebe grüsse-uriel74:)
     
  4. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Hallo Sternschnuppe3,

    das ist gut, dass Dir das auffaellt. Das Bewusstwerden ist ja ein grosser Schritt.
    Und ich glaube, dass es besser ist, aus sich selbst heraus zu agieren, die Energie ist "hoeher", wenn Du nicht reagierst.
    (Dann ist der Weg frei fuer Dich und Deine Beduerfnisse, wenn Du verstehst, was ich meine)

    Mir selbst hat Arbeit an meiner Aura geholfen, also Aurareinigung, Pranayama, Salzbaeder, Baden im Meer ist das Beste. Ich weiss nicht, wo Du gerade stehst, aber bei mir hat sich vieles zum Besseren veraendert!

    Alles Gute
     
  5. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    Hallo,
    ich danke euch für eure Antworten!
    ich würde mich gerne gegen schlechte Launen anderer schützen, weiß aber
    leider nicht wie ich das machen soll. Kann mir das eíner von euch sagen?

    Denn es stört mich schon ,oft "nur" der Spiegel meines Gegenübers zu sein,denn wie weiß ich denn dann, was MEINE Verhaltensweise ist? Ich möchte den Menschen auch mit meiner Art gegenüber stehen, ohne mich von ihnen beeinflussen zu lassen.
    Natürlich ist es schön, wenn ich schlecht gelaunt bin und mir ein Mensch mit guter Laune entgegenkommt, nehme ich das sofort auf. Aber das schlechte aufzunehmen ist eben unangenehm.
    Werde mal versuchen schlechte Launen abzublocken und sie mit guter Laune "anzustecken".
    LG. Sternschnuppe.
     
  6. kookoo

    kookoo Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2006
    Beiträge:
    334
    Werbung:
    Hallo Sternschnuppe3,

    Ich weiss wie sich das anfuehlt.
    Ich habe mir wirklich oft ein weisses Licht um mich herum vorgestellt.
    Also eher, dass Du ausstrahlst als aufnimmst.
    Und oft, wenn ich in der U-Bahn gesessen bin habe ich einen "goldenen Vorhang" hingehaengt.

    Zu Hause habe ich viele "Uebungen" gemacht, um mich zu erden. Also, dass ich verzurzelt bin, nach unten...

    Und jetzt hilft mir das Bewusstsein, dass kein Mensch meinen Weg, mein Karma beeinflussen kann. So viel "Macht" haben Menschen einfach nicht.
    Dann ist auch "das Gefuehl", wenn einer nicht so gut drauf ist, viel harmloser.

    Alles Liebe
    Kookoo
     
  7. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    hallo kookoo,
    danke für deine Antwort. Ja, ich mache wohl den Fehler, alles auf mich wirken zu lassen und auch schlechte Laune nicht abzublocken.
    Ich hoffe das distanzieren funktioniert bei mir.
    Ist es dir anfangs schwer gefallen, schlechtes nicht an dich heran zu lassen?
    LG: Sternschnuppe.
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund

    Liebe Sternschnuppe

    Mir ging es ähnlich, das nennt man Emphantie. Doch mittlerweile habe ich auch gespürt das es mir nicht gut tut, und auch nicht ich bin. Ich beschäfftige mich dann nicht mit diesen Menschen, sage ihnen das ich das nicht möchte. Wer schlecht drauf ist, dem sage ich freundlich Hallo, lasse ihn aber dann auch so stehen.

    Wenn du ja schon weißt, das dieses nicht deine Art ist, kannst du es doch abstellen. Lass dich nicht anstecken.

    Vielleicht ist es ein Spiegel dir zuzeigen, was dort noch liegt, was du einfach nicht mehr möchtest!

    Dann tue es! :liebe1: Solange du noch reagierst, anspringst, hast du es noch in dir, und akzepierst dieser Teil nicht in dir!

    Viel Erfolg :liebe1:

    lg Pia

     
  9. Sternschnuppe3

    Sternschnuppe3 Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2008
    Beiträge:
    160
    Werbung:
    Hallo Zadorra,´
    ich danke dir für deine ausführliche Antwort!! Ja,das ich wohl empathisch bin,habe ich dank dieses Forums herausbekommen. Aber ich dachte das würde nur bedeuten,dass man spürt, wie es seinem Gegenüber geht, aber nicht, dass man die laune des anderen scheinbar automatisch übernimmt?! Entschuldige bitte, dass ich dich mit Fragen durchlöchere, aber ich habe nicht ganz verstanden was du mit "Vielleicht ist es ein Spiegel dir zuzeigen, was dort noch liegt, was du einfach nicht mehr möchtest!" genau meinst...
    Ich würde mich sehr über weiteren Rat freuen.
    Vielen Dank,
    LG. Sternschnuppe.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen