1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann ich Auren sehen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Kora, 9. März 2004.

  1. Kora

    Kora Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen,

    seit einigen Wochen sehe ich immer wieder helle Felder um die Menschen, die mir so begegnen. Ich hatte das immer mal wieder seit ich ca. 14 war, aber seit kurzer Zeit hört es nicht mehr auf. Bei manchen Menschen sind diese Strahlen heller, bei manchen dunkler, bei manchen kann ich fast gar nichts sehen. Ganz besonders fällt mir immer wieder ein Gefühl auf, entweder ein ganz positives und beruhigendes Gefühl oder auch negative, bedrohliche. ich habe mich noch nie richtig mit diesem Thema beschäftigt und bin deshalb sehr verunsichert, was ich davon halten soll. Aber das alleine ist es nicht, ich habe auch immer wieder das Gefühl, als würden "Schwingungen" rüberkommen und teilweise merke ich, ob eine Person vielleicht Kopfschmerzen oder sonst etwas in diese Richtung hat, ohne dass ich mit ihr gesprochen habe oder man es ihr ansehen könnte. Ich würde das Ganze gerne abtun und es einfach bei Seite schieben, aber das geht nicht, immer wieder sehe ich diese Strahlen, teilweise geht es auch ein bisschen ins Bläuliche. Das sind nicht diese normalen Lichtreflexe, die man immer mal wieder im Auge hat, wenn man z.B. in die Sonne schaut oder lange genug auf ein Objekt sieht.

    Es ist mir auch schon oft passiert, dass ich an etwas gedacht habe, z.B. einen alten Freund, von dem ich schon ewig nichts mehr gehört habe und an den ich sonst nie denke und auf einmal klingelt das Telefon und genau diese Person ist dran und ich weiß auch ziemlich schnell, wie es ihm geht und habe Vorahnungen, was in dessen Leben so alles passiert ist.

    Immer wieder habe ich auch das gefühl, als wäre jemand anwesend, obwohl niemand um mich herum ist. Ich sehe immer wieder helle Flecken und Strahlen, wo überhaupt nichts ist. Teilweise machen sie mir Angst, teilweise muss ich dann einfach lächeln und fühle mich wohl, als sein ein Freund anwesend und würde auf mich aufpassen.

    Bilde ich mir das alles nur ein oder kann da vielleicht doch etwas dran sein? Wie gesagt, ich glaube eigentlich nicht an solche Sachen, aber im Moment bin ich doch sehr am Zweifeln. Hat hier jemand Erfahrung mit solchen Dingen, geht es jemandem ähnlich? Im Moment drehe ich fast durch und komme mir langsam aber sicher verrückt vor. Bin ich vielleicht einfach nur am Durchdrehen?

    Ich würdemich über schnelle Antworten freuen.

    Eure Kora
     
  2. Kora

    Kora Guest

    Und nochmal Hallo!
    Ich würde mich wirklich über Antworten freuen, da ich mit diesem Thema gerade etwas hilflos dastehe.
    Gibt es hier jemanden, der mich irgendwie verstehen kann? Komme mir gerade etwas alleine vor, auch wenn ich schon einen netten kontakt hier bekommen habe, aber es muss doch noch mehr Leute geben.

    LG
     
  3. Mara

    Mara Guest

    hallo kora ...

    es ist deine wahrnehmung, die schärfer ist als bei anderen (normalen:D ) menschen ...
    ich kann auren nicht sehen, aber spüren.

    diese vorahnungen und telepathischen fähigkeiten habe ich schon seit vielen jahren ...
    am anfang ist es etwas unheimlich, wenn auch aufregend (fand ich jedenfalls), aber mit der zeit gewöhnt man sich daran und es ist fast "normal" ...

    was macht dir denn genau angst ?
    und siehst du diese aura immer oder mußt du dich dafür konzentrieren ?


    alles liebe

    mara
     
  4. Kora

    Kora Guest

    Hallo Mara...

    Nein, ich sehe das nicht die ganze Zeit, nur, wenn ich mich darauf konzentriere. Was mir allerdings so Angst macht, ist, dass ich dieses "Leuchten" auch einfach mal so sehe, obwohl da übrhaupt niemand ist. Dann kommt es mir auch so vor, als sei jemand anwesend und teilwweise ist das ein richtig ungutes Gefühl, manchmal aber auch ein beruhigendes. Meistens macht es mir aber Angst.

    Wie hat das bei dir angefangen? Wenn du möchtest, kannst du mir ja eine PM zukommen lassen. Würde mich freuen.
     
  5. anubiz

    anubiz Guest

    hast du es schon mal mit einem buch probiert ,lass dich nicht verwirren ,es wird irren solange du selber noch keine ahnung davon hast ,lese ein paar bücher ,es gibt ein PAAR die gut sind und sie trainieren dich wie du am besten mit dieser art von sieht umgehen kannst oder könntest

    es ist wirklich toll aura zu sehen ,anfangs dahte ich das ich krank im kopf bin ,fragte in psyhologen und der sagt es währen psyhotische elektronen ,somit hat es sich erledigt beim dok. ,oft dahte ich das irgendwer neben mir eine zigarette raucht ,aber wie geht das wenn niemand ausser mir im raum ist ....hehe......

    ews ist schön wenn es intensiver wird und man schon krankheiten erkennt ,oder negative schwarze flecken am körper sieht, es geht soweit das man anfängt bei jeder persönlichkeit bestimmte farben zu erkennen ,es sind die persönlichen farben des mesnchen in welcher art laune "zustand" er momentan steckt

    es ist bei mir noch nicht soweit das ich alles kunterbunt sehe oder deren krankheiten ,dafür habe ich noch meine empfindungen und dessen gefühle ,aber wenn man anfängt etwas zu reden wo menschen ihre neugier bewußt zur sprechenden person und dessen thema lenken ,kann man nach der zeit sehen wie sich der raum mit dieser art energie fühlt ,es wird alles heller ,sobald man sich negativen themen wendet ,kann man sehen wie der raum trotz lichtes dünkler wird ,hab es schon gesehen es ist ständig um mich ob ich es will oder nicht ,ein gefühl von mir sagt man sollte bei solchen sachen einfach der zeit ihren lauf geben ,bei mir war es anfangs sehr leicht ich sah wie diese energie sich ständig bewegte ,wie als wenn sie gegenseit an sich reibt um diese art der energie zu zeugen oder zu leben ,nach der zeit wurde es von allein immer intensiver ,nun sind es nebelschwaden die ich sehe ,na..verdammt egal

    es gibt viele arten von aura sehen ,soweit ich das bis jetzt mitbekommen habe....leg dir ein gutes buch zu wenn du keine zeit hast ,ohne buch kann es sehr lange dauern ,aber somit fällt das risiko in etwas hineinzufallen was man nicht erträgt weg ,denn nach den jahren sieht man es als normal und man fängt an damit zu arbeiten ,aber leute glauben auch bei mir das ich manchmal nicht mehr in dieser welt bin ,weil ich oft sehr lange ins narrenkastl schau um der göttlichen energie beim spielen zuzuschauen

    alles was hier ist hat eine art von leben ,selbst der tisch ,dessen stuhl und derren gläser leben ,sie bewegen sich ständig und immer ,es ist ein hauch von leben ,es ist das göttliche das sich ununterbrochen bewegt um uns sehen und spüren zu lassen

    .....
     
  6. anubiz

    anubiz Guest

    Werbung:
    eine art der konzentration oder der schärfe die sich bei der konzentration bildet ?

    es ist wie bei einer kamera ,wenn sie sich am schauspieler konzentriert verschwimmt der hintergrund und genauso wenn man sich am hintergrund konzentriert verschwimmt der schauspieler

    man kann seine augen auf soviele schärfen einstellen und umstellen ,man könnte soviel mit seinen augen sehen ,wo leute sagen würden du bist verrückt...aber auch egal jeder ist verrückt

    man kann es soweit treiben das man *wesen sieht die man nicht sehen sollte ,sie sind ja auch nur eine art der aura ,der enrgie
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen