1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann es Seelenverwandtschaft sein

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von Honey2210, 26. Februar 2010.

  1. Honey2210

    Honey2210 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Werbung:
    Hallo,
    ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und mich interessiert das Thema Seelenverwandtschaft schon sehr lange.

    Kurz zur Situation:
    vor über 3 Jahren hab ich den Job gewechselt und war verheiratet - allerdings nicht lang und eigentlich tief im Inneren nicht glücklich.

    Als ich zum Vorstellungsgespräch ging und meine Gesprächspartner antraf, stand dort ein Mann und die ganze Situation war als hätte ich sie schon mal erlebt. Ich war sofort angetan von diesem Mann - aber sehr unbewusst.
    Ich bekam die Stelle und arbeitete einige Monate dort, und nach vielen langen Tagen im Büro war mir ziemlich schnell klar, dass dieser Mann mich berührt aber auf eine Art und Weise, wie ich sie nicht kannte.

    Ich wagte es ihn annonym zu kontaktieren, er ging drauf ein. Ich habe allerdingst direkt mit offenen Karten gespielt und erzählte dass ich verheirtat sei. Er bekam recht schnell raus wer ich war, wir trafen uns privat und seit dem an war alles vorbei.

    Ich war mit meinem letzten Partner sehr lange zusammen aber nur kurz verheiratet. Ich war und bin eine träumerin, glaub an die große Liebe und Seelenverwandtschaft in einer Partnerschaft, bzw ich wünsche es mir. Mein letzter Partner war aber eigentlich vorrangig die richtige Wahl und keinesfalls die große Liebe. Eher rational gedacht, er war zuverlässig, hatte seine Hobbies, er trank nicht war pünktlich, aber Romantik, tiefsinnige Gespräche, zusammen träumen was erleben - Fehlanzeige. Es war eine Jugendliebe und wir hatten uns schon lange in verschiedene Richtungen entwickelt, es gab das ein oder ander Verhältnis meinerseits und seinerseits doch getrennt haben wir uns nicht.

    Doch dieser neue Mann, nach dem privaten treffen, ich wusste nicht ob wir zusammen passen, würde daraus vielleich eine Beziehung oder nicht, es war mir egal, ich trennte mich sofort von meinem damaligen Mann und erzählte es ihm. Darauf hin folgte eine schwere Zeit.

    Doch nun bin ich seit 3 Jahren mit dem neuen Mann zusamme, schon in der ersten Zeit hatte ich unzählige Déjàvus und an Orten wo ich noch nie war kam mir alles bekannt vor, Situationen die noch niemals da waren, waren mir bekannt oder ich konnte sie ein paar Sekunden voraussehen.

    Oft denken wir das gleiche. Ganz aktuell, wir sind örtlich von einander getrennt, wachen in der Nacht auf und beide denken dass der andere neben einem ist und das zur gleichen Zeit.

    Wenn wir Klamotten kaufen weiß ich immer was er in die Hand nimmt um es sich anzuschauen, ich weiß genau was er mag, oft haben wir zur gleichen Zeit die gleichen Gedanken.

    Doch wir sind auch sooooo unterschiedlich, ich bin die treibende Kraft in der Beziehung, ich bin so anghänglich auch eifersüchtig, vermisse ihn schnell - er empfindet dies alles nicht so extrem.

    Ich bin Waage und er Steinbock, die Charakterhoroskope passen zu 100 % auf den einzelnen und das macht es uns schon manchmal schwierig. Trotzdem ist es so verdammt anders, dass wir nächtelang reden könne, die gleichen Vorlieben in allem. Alles passt so gut und er ist meine große Liebe, die von Tag zu Tag stärker wird. Von so etwas habe ich immer geträumt, mir gewünscht und ich dachte so etwas gäbe es nur in den Schnulzenfilmen.

    Nein, es gibt sie wirklich.

    Hab ich die rosa rote Brille immer noch auf oder kann das tatsächlich etwas mit Seelenverwandtschaft zu tun haben?

    Ich bin gespannt und freue mich auf Eure Antworten und Erfahrungen.

    Viele Grüße
     
  2. diva

    diva Guest

    hab deine geschichte mit begeisterung gelesen.hatte auch mal so was gefühlt,ging gründlichst daneben.na ja,wer weiss wofürs gut war.man sagt ja auch das nicht alle seelenverwandschaften in jedem leben in einer beziehung oder liebe enden und das es nicht nur eine person ist,es können auch mehrere in einem leben auftauchen.
    lg,diva
    ich glaub,du hast einfach glück gehabt weil du zurückgeliebt wurdest.
     
  3. Mimikriwespe

    Mimikriwespe Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    210
    naja ich würde sagen eigentlich gibt es nur 2 Optionen:

    Entweder das Ganze wie Telepathie usw... gibt es nicht und alles was mit dem Ganzen zutun hat, also auch Liebe an sich spielt sich nur im eigenen Kopf ab, und wenn es gut läuft, dann ist das eben reiner Zufall bzw. Glück hat aber nichts mit dem zutun was man fühlt....

    oder das Ganze ist 100% echt und es gibt eben diese Phänomene tatsächlich...

    Wenn Letzteres der Fall ist braucht man aber eigentlich nicht zu zweifeln oder?
     
  4. AmiraAnima

    AmiraAnima Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    4.974
    Ort:
    Berlin, Treptow
    Werbung:
    Ich verstehe nicht warum die Menschen immer alles hinterfragen müssen ...
    Genieße doch einfach was ihr habt und seid Dankbar für

    wenn es DAS ist werdet ihr euch selbst diese Antwort geben können wenn ihr soweit seid ;)

    lieben gruß :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen