1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann die Nutzung eines Witchboards beeinflussen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von flämmchen, 20. Juli 2008.

  1. flämmchen

    flämmchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Olching bei München
    Werbung:
    Hallo,
    meine 13 jährige Tochter möchte sich zusammen mit ihrer Freundin ein Wichboard kaufen. Ich selbst habe damit kaum Erfahrung und ehrlich gesagt bezweifle ich auch das das geht. Von anderen habe ich aber gehört, dass es tatsächlich funktioniert. Jetzt habe ich Bedenken, dass sie ihr Leben nach den Antworten die sie evtl. erhält richtet. Vernünftig gesehen glaube ich zwar, das das "Humbug" ist, aber das, ich sag jetzt mal nicht Geister - aber Seelen unter uns weilen. Bitte, wer hat da mehr Erfahrung sowohl mit Wichboard als auch mit 13 - jährigen Teenies.

    lg
    flämmchen

    :witch:
     
  2. Galahad

    Galahad Guest

    Thema verschoben.
     
  3. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich rate dir die Finger davon zu lassen, deine Tochter ist viel zu jung, und die Sache viel zu gefährlich!

    lg Pia
     
  4. flämmchen

    flämmchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Olching bei München
    Hallo,
    denkst du nicht dass es Teenagerspielerei ist, sie haben ja gar keine Ahnung die Beiden. Aber natürlich kann ich mir auch vorstellen, dass Personen die mit sich selbst nicht eins sind - wie in der Pubertät gegeben - die nicht wissen, ob sie Fisch oder Fleisch sind sehr anfällig oder empfänglich sind für ???
    lg
    flämmchen
     
  5. Sunna

    Sunna Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2007
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Bayern
    Es ist KEIN Teenagerspiel, sondern kann wirklich gefährlich werden.
    Mit einem Witchboard hab ich zwar noch nie experimentiert, aber früher mit Gläserrücken, was wie ich denke im Prinzip dasselbe ist. Ich habe mit Mitte 20 damit angefangen und selbst in dem Alter noch gemerkt, wie sehr einen das in den Bann ziehen kann. Manchmal bekommt man tatsächlich Antworten, die sich bewahrheiten, aber das ist nicht immer der Fall. Es kann auch passieren, daß man, nachdem man ein paarmal richtige Antworten erhalten hatte, sich in eine Sache hineinverrennt, weil man durch Truggeister auf eine falsche Fährte gelockt wurde. Gerade bei labilen Personen kann das dann zu tiefen Depressionen und Selbstmordgedanken führen, wenn man erkennt, daß man irregeleitet wurde. Oder aber es können Botschaften kommen, die Angst machen - das hat schon manche jungen Leute, die unbedarft an die Sache gegangen sind, in den Selbstmord oder die Nervenheilanstalt getrieben. Deshalb möchte ich nur davor warnen, so etwas 13jährigen zu überlassen.
    Wahrscheinlich wirst Du es ihnen nicht verbieten können - wer etwas unbedingt will, der findet auch einen Weg es zu tun, und gerade das Verbotene reizt Jugendliche ja besonders - aber sorge zumindest dafür, daß sie sich vorher mit der geistigen Welt beschäftigen. Ich hatte damals, bevor ich anfing selbst zu experimentieren, die Klassiker von Allen Kardec gelesen, "Das Buch der Geister" und "Das Buch der Medien", und hatte daraus schon einige Informationen über die geistige Welt und über die Gefahren ziehen können, und auch wenn ich nicht völlig gewappnet gegen diese war, so war ich doch auf das eine oder andere vorbereitet.

    Versuche, sie am besten von diesen Plänen abzubringen, und wenn Du das nicht kannst, dann aber zumindest sorge dafür, daß sie sich entsprechen vorbereiten.
     
  6. Rose76

    Rose76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo
    Ich kann auch nur davon abraten, eine Bekannte von mir hat es damals mal gemacht, und ihr wurde gesagt das sie am abend sterben würde, sie hatte dann eine Unfall und ist gestorben (ich denke weil sie unaufmerksam im Straßenverkehr war, durch diese Sache).
    Ich selber habe es auch mal gemacht und konnte Tage lang nicht schlafen da in der Wohnung meiner Eltern wo wir es gemacht haben Geräusche gehört habe . außerdem konnte ich nicht mehr durch den Flur gehen in dem wir es gemacht haben ohne angst zu haben. Erst nach einem Umzug war dies wieder weg. Ich weiß nicht ob da was dran ist oder nicht halte es aber für sehr gefährlich.

    Habe Jahre später damit zwar noch ich sag mal normale Erfahrungen gemacht, aber 13 Jahre und dann ohne Hintergrundwissen, kann ich nur von abraten.

    Gruß Rose
     
  7. Schlangenauge

    Schlangenauge Mitglied

    Registriert seit:
    12. November 2007
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Am Waldrand
    Habe auch ungefähr im selben Alter damit Erfahrungen gemacht. Es zieht tatsächlich sehr in den Bann. Wir haben uns fast täglich damit beschäftigt. Wie wäre es, wenn du selbst mitmachst, und bei Fragen deiner Tochter beistehst.. ? Ich weiss nicht, wie du darüber denkst ? Meine Freundin damals hat wirklich Angstzustände bekommen, das kommt aber wohl auf eigene innere Ängste an und wie man damit umgehen kann... Ich sage nur, reden, reden und da sein,... als Eltern !:)
     
  8. mayuu

    mayuu Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    77
    ich bin 13.. :D
    ich hatte das auch schon oft gemacht, mit meinen freunden und es sind auch sachen passiert, zum beispiel das rolländen hoch und runter gingen von alleine.. (jetzt im ernst)
    aber könnte schon gefährlicher werdn, ich meine wenn wir einen bösen geist gehabt hätten würde er für ne zeit nicht weg gehn und leute in den wahnsinn treiben deswegen rufen wir jetzt auch nur verstorbene die wir mal kannten oder die scutzgeister da fühlte man sich schon sicherer ;)
     
  9. mayuu

    mayuu Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2008
    Beiträge:
    77
    oder lassen es überhaupt*
     
  10. flämmchen

    flämmchen Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2008
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Olching bei München
    Werbung:
    Hallo zusammen,
    ich danke euch für eure Ratschläge. Ich glaube ich werde meine Tochter diesen Thread auch lesen lassen, dann wird sie vielleicht verstehen, warum ich ihr kein Wichboard kaufen werde. Alles andere wäre von meiner Seite aus verantwortungslos. Danke auch Sunna für die Buchtipps. Die sollte ich wohl auch lesen bevor ich sie dann an meine Tochter weitergebe. :danke:
    Denn dass sowas möglich ist, das spüre ich schon.

    lg
    flämmchen

    :blume::blume::blume:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen