1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kann das wirklich sein ?? bitte helft mir !!!

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von tinalina79, 22. Juli 2010.

  1. tinalina79

    tinalina79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hallo erst an mal an alle !
    ich heiße Jennifer und bin neu hier !
    ich habe eine kurze frage . mein Vater ist am 02.04.2010 an krebs verstorben . und ja ich wünsche mir nichts mehr auf der Welt das ich mit ihm Kontakt auf nehmen kann nur wie ?
    letztens ist mir etwas passiert was ich immer noch nicht glauben kann .
    ich erzähle mal kurz ...
    ich lag im bett und war am schlafen , als ich plötzlich wach wurde da stand mein Vater in Boxershort vor meinen bett er sagte und er machte nichts ich schloss kurz meine Augen weil ich dachte ich träume dann öffnete ich sie wieder doch leider war er nicht mehr da . War das nur ein Traum ???
    dann ein paar tage später ich fuhr mit dem auto und dachte mal wieder an meinen Vater als ich am Straßenrand ein alter Mann im Rollstuhl auf viel als ich genauer hin sah sah ich meinen Vater es waren seine Augen und sein lachen es war so wunderschön und gleichzeitig so ein schock das ich weiter fuhr ich hatte so eine angst das wenn ich anhalte das ich enttäuscht werde und die Realität mich wach rüttelt das es doch nicht mein Vater ist .
    doch jetzt meine frage kann es sein das mein Papa auf diese art Kontakt mit mir aufnehmen will und wenn ja wie kann ich das intensivieren ? oder wie soll ich mich verhalten ???
    bitte bitte helft mir !!!
    danke schon mal im voraus lg Jenny
     
  2. Fiction

    Fiction Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2010
    Beiträge:
    477
    Ort:
    Dinslaken
    Hallo Jenny,

    mein Vater ist auch vor ein paar Jahren verstorben. Man sieht das Gesicht überall, wenn man die ganze Zeit dran denkt. Ich kenne das. Das wird aber nach ner Zeit wenn die Trauer abnimmt verschwinden. Zu Jehnseitskontakten kann ich dir leider nichts sagen.

    Aber ich gebe dir mein herzlichstes Beileid.
    Ich hoffe du kommt auf irgend eine Art damit klar.

    Liebe Grüße

    Fiction
     
  3. Djalina

    Djalina Mitglied

    Registriert seit:
    26. Februar 2010
    Beiträge:
    302
    Ort:
    nah am Rhein
    liebe jenny,

    ich habe gerade auch jemanden lieben durch krebs verloren.
    der schmerz die trauer ist noch gross, sie entzündet sich von einem moment zum nächsten. gedanklich sind wir noch sehr verbunden.

    ich glaube das wenn jemand geht dieser sich nicht in nichts auflöst. dieser für dich dein vater existiert nur halt nicht mehr in der verbundenheit mit der materie. ich glaube es ist dein vater und er nimmt die materielle erscheinung an die dich erkennen läßt das es dein vater ist.

    diese begegnungen sind für mich zeichen der verbundenheit.

    ich danke für diese gemeinsame zeit die wir uns in diesem leben schenkten, für all die erfahrungen und die erkenntnisse.

    und so möchte ich auch nicht festhalten indem ich mich in meinen sehnsüchten verliere. so rede ich ihm auch zu ins licht zu gehen, denn dieser mein schmerz kann nur in mir gelöst werden.

    nie werde ich solange ich hier existiere ihn vergessen oder verbannen. in mir trage ich, nicht durch wünsche von zeichen.

    lg djalina
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Dein Vater sucht Kontakt mit dir,du brauchst keine Angst haben.Wenn du diese hast,Bitte ihm doch mal dich im Traum zu besuchen.Eins ist sehr,sehr wichtig..das ist die Sache mit denen Augen,irgendwann erkennst du ihm durch diese wieder,das ist keine Illusion,das ist Realität..:umarmen::umarmen:
     
  5. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Dein Wunsch sei dir Befehl. Also siehst du entsprechend deiner Fixierung.

    Willst du das nicht, dann nimm Abschied, wenn du magst. Mach ein kleines Ritual, schließe usw..
     
  6. tinalina79

    tinalina79 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    vielen dank für eure schnellen antworten
     
  7. Talea79

    Talea79 Mitglied

    Registriert seit:
    19. Juni 2010
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Bodensee
    Meine Worte :) lese gerade das Buch "Mit Geister reden" Mary Ann Winkowski....könnte dir vl sehr hilfreich sein :)))
     
  8. xGOTTistLIEBEx

    xGOTTistLIEBEx Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Cottbus
    Werbung:
    Hallo du Liebe...

    ich kenne das auch...hat er denn etwas zu Dir gesagt?

    Als ich noch klein war (7 Jahre jung) habe ich meinen Verstorbenen Großvater gesehen, er stand ebenfalls an meinem Bett, er hat sich von mir verabschiedet und ich zweifel nicht daran, das er es war bzw das mir dies geschehen ist.

    Ich denke, dein Vater möchte Dir nur zeigen, das er nicht "verschwunden" ist, sondern immer in deiner Nähe ist und das es ihm natürlich gut geht.

    :umarmen:

    Der Tod ist nicht das Ende... :trost:

    Alles Liebe für Dich
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen