1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann das sein? (so mal zum nachdenken ;))

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Krin le Fee, 16. November 2010.

  1. Krin le Fee

    Krin le Fee Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bei Orks, Gnomen, Gremlins... hin und wieder Feen
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich weiß nicht ob wir so ein Thema schon mal hier hatten..

    Ich habe aber in der letzen Zeit etwas gemerkt was mir Gedanken gemacht hat.
    Ich und eine gute Freundin unterhalten uns sehr oft über die Lennies und unsere Erfahrungen damit.. Sie stammt aus Bulgarien , so wie ich und lebt auch dort.
    Was mir manchmal bei ihr stört ist, dass sie innerhalb kürzeste Zeit die Karten zu dem gleichen Thema legt.
    Beispiel : neulich hat sie mich darum gebeten, ihr die Karten für ihre neue "Affäre" (nennen wir es mal so !) zu legen. Ich mache es auch immer gern, aber da ich seit Wochen auf einem schwierigen Lehrgang bin, habe ich derzeit nicht immer die Möglichkeit zeitlich und vom Kopf her dieses zu tun.Also sagte ich ihr, sie soll bitte bis zum Wochenende warten.
    Ich bin dann am Wochenende zu Hause, melde mich bei Msn an, was sagt diese Nuss? "Ah,gut dass du endlich da bist.Hab schon seit Dienstag jeden Abend die Karten gelegt und jedes Mal kommt was anderes raus bin schon total verwirrt!!" :rolleyes:
    Das macht sie jedes Mal so- sie legt , und legt,und legt... immer zu der gleichen Frage..Morgens einmal , dann abends noch mal zur Bestätigung. Dann sagt sie auf einmal, sie versteht nicht, wieso am Anfang die Karten seehr gut waren , und dann auf einmal zu der gleichem Thema plötzlich schlecht werden.
    Ich versuche ihr jedes Mal zu erklären dass es Schwachsinn ist immer wieer damit zu spielen.
    Aber nun ist sie der Meinung, manchmal ändern sich die Karten auch WEIL wir sie zu oft legen...
    Dass wir das unbewusst beeinflüssen durch das ewige Legen.. und verspricht sich dieses nicht mehr zu tun..
    Mir war an sich den Gedanke interessant.. von ihr weiss ich, das es mehrfach vorgekommen ist, dass sie sich die Karten für eine Bezeihung legt und sie am Anfang immer gut ausschauen, danach aber plötzlich "blöd " werden... und sie meint, es wäre möglich, dass sie durch ihre Angst, die Bezeihung könnte scheitern, durch das legen der Karten auf dieser Frage immer wieder es genau in diese Richtnug "beeinflüssen" könnte..
    Wie seht ihr das.. Kann das sein ??? :)

    Eure Rosi
     
  2. fantastfisch

    fantastfisch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Oktober 2009
    Beiträge:
    5.081
    Ort:
    Bikini Bottom
    Ich halte vom ständigen legen nix, außer Abstand. Und vom selbst legen eh nix. Denn es besteht immer die Möglichkeit, eigene Emotionen hineinzulegen. Die Karten reagieren ja auf die Frage und um objektiv zu legen und zu deuten (finde ich) ist eine neutrale Haltung zum Blatt und Frage wichtig. Ich lasse mir vielleicht mal alle 3-6 Monate legen und immer von jemand anderem, um objektive Ergebnisse zu bekommen.
    Deine Freundin scheint sich arg festgebissen zu haben und macht sich anscheinend abhängig. Und das die Karten genervt sind davon, kann ich verstehen. Wenn du 500x von deinem Freund gefragt wirst, ob du ihn denn liebst, wirst du ihn beim 501 x spätestens genervt anfahren und ihm sagen, was der Blödsinn soll, wie oft sollst du es ihm denn noch sagen? Wenn deine Freundin so wenig vertrauen in sich und das Leben hat, wird sich dieses Gefühlschaos in den Karten spiegeln...mein Rat: Karten weg für ein paar Monate und mal lieber nach innen schauen, woher diese ständige unsicherheit kommt. Und damit mal arbeiten. Das ständige ablenken vom eigentlichen Problem wird sie nicht weiterbringen. Und wenn sie noch 100000 mal darauf legt...Karten sind gut und schön für einen überblick. Aber die größte Sicherheit sollte in ihr sein und nicht im Blatt liegen. Das ist weglaufen ;)
    Alles gute für deine Freundin :)
     
  3. Krin le Fee

    Krin le Fee Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bei Orks, Gnomen, Gremlins... hin und wieder Feen
    Hallo, fantastfisch :)

    Danke für deine Antwort :)
    So ähnlich geht es mir auch, und so ähnlich denke ich auch darüber.
    Na gut, ich kann ihr schwer die Karten aus der Händen nehmen, wenn sie sowieso 3500 km von mir entfernt ist.

    Ich habe es versucht es ihr so zu erklären, und manchmal versteht sie es auch. Eine Minute später ist sie aber schon wieder damit beschäftigt und denkt wieder anders :) Finde es manchmal schade für sie, dass sie kein Deutsch kann.. einige Einblicke hier hätten ihr wirklich gut getan...
    Ähnlich wie du denke ich auch dass die Karten dann in solchen Situationnen und unter solchen Umstände eher eigene Emotionen und Gedanken als tatsächliche Zukunft zeigen.Ich selbst lege eher nur für andere Menschen, für mich selbst zu legen meide ich , so gut es geht.

    Danke für deine Meinung :) Ich finde solche Austausch auch immer ganz gut :)
    Liebe Grüße, Rosi
     
  4. lucylu

    lucylu Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Oktober 2009
    Beiträge:
    1.311
    Ort:
    Berlin
    schlag ihr doch mal nen anderes hobby vor!

    lg
     
  5. Krin le Fee

    Krin le Fee Mitglied

    Registriert seit:
    9. März 2007
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Bei Orks, Gnomen, Gremlins... hin und wieder Feen
    Werbung:
    Habe ich :) :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen