1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kann das sein,meine Tochter wird von Vollmond beeinflußt!!

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von yade, 17. Oktober 2008.

  1. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Werbung:
    Hallo

    Meine Tochter wacht mitten in der Nacht auf und kann nicht mehr einschlafen!
    Aber zu unterschiedlichen Zeiten.
    Ich merke sie ist sehr müde und sie versucht einzuschlafen doch sie kann nicht.
    Hunger hat sie nicht,sie braucht dann fast 2 Std bis sie mit meiner Hilfe wieder einschlafen kann.
    Sie ist jetzt 1 1/2,bis jetzt ist sie immer nur aufgewacht wenn sie hunger gehabt hat oder wenn sie schlecht geträumt hat,was sehr selten passiert.

    Mir ist aufgefallen das wir Vollmond haben und sie anders ist als sonst.

    Hat jemand erfahrung mit so was!!

    Wäre sehr froh über ein paar Ratschlägen

    Danke
     
  2. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin

    Hi Jade,

    Das kommt und geht wie es so ist.
    So wie z. Bsp mein Sohn der spürt auch den Vollmond. (Ich auch;))
    Aber die intensive Verbindung zu dir lässt noch mehr Möglichkeiten offen.

    lg Lupo
     
  3. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Wie meinst du das mit der intensiven Verbindung??
    Habe das nicht verstanden.

    Was kann ich tun dagegen,meine Tochter quelt sich sehr.
     
  4. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin

    :)Hi Jade ich kann was tun, heute :)

    Lege bitte Steine vor dem Bett deiner Tochter. Einen am Fussende. Einen am Kopfende.

    Mach das Größe und Art Egal. Wenn du Rosenquarz im Haus hast währe das vorteilhaft. Sonst wirklich egal.

    :)lg Lupo
     
  5. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Könntest du mir das bitte estwas genauer erklären bevor ich das tuhe.

    Das würde mich beruhigen!
    Bevor ich irgent etwas mache was ihr vieleicht schaden kann,versteh mich bitte nicht falsch ja


    lg
     
  6. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin
    Werbung:

    Wird ihr nicht Schaden.:)
    Ein Stein ganz egal wie Groß, ganz egal wie klein am Fussende und am Kopfende.
    Da gibt es Erd und Gestirnstrahlen, wenn du merkst deinKind schläft gut ev wirkt wird der Stein dort einfach liegenbleiben.
    Das wir deinem Kind nicht Schaden, es kann schlechtestenfalls nicht helfen.

    Aber es wird dann schlafen:zauberer1

    lg Lupo
     
  7. yade

    yade Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2007
    Beiträge:
    519
    Ort:
    Niederösterreich
    Ok werd ich jetzt machen!

    Jetzt schläft sie,ich hoffe es hilft ihr!!
    Meine Tochter hat wie sie noch nicht einmal 1 Jahr alt war Schlafwandln.

    Sie hat das eine zeit lang gemacht,aber dann hat es aufgehört!!

    Da es in meiner Familie so was nie gegeben hat,weis ich nicht damit umzu gehn!

    Danke,für denn Tipp
     
  8. Abraxas

    Abraxas Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    5.588
    Ort:
    Ziemlich genau dort wo ich gerade bin

    :)Yade, gute Nacht, halte Durch, Du schaffst es!!:)
    Solche Nächte kommen (leider immer) wieder.

    Viel Glück
    Viel Schlaf

    :)lg Lupo
     
  9. Elenos

    Elenos Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Niederösterreich
    hey Yade :)

    Kann dich da echt beruhigen!
    Deiner kleinen fehlt nichts :trost:, es is zwar schon unangenehm für sie wenn sie nicht schlafen kann. Ich genauso wie viele andere (von denen ich es weis) haben das selbe ! Meine Mutter zum Beispiel das gleiche, bei Vollmond kommt es oft vor das sie sich sogar Stundenlang von einer Seite zur anderen dreht und ned Schlafen kann! Geht mir genauso. Nur kein Grund zur Sorge das ist, ich meine den umständen entsprechend dass sie nicht Schlafen kann, weiters nicht schlimm!

    @Lupuscoridoris Frage :)

    Das mit den Steinen, das wirkt doch sicher bei mir auch oder ? Vl hab ich dann auch mal ne Belanglose Vollmondnacht gg :danke:
     
  10. beobachter

    beobachter Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2008
    Beiträge:
    49
    Werbung:
    Hi Jade,
    ich kann dich beruhigen, meine Kinder hatten das auch. Meist einen Tag vor Vollmond, Vollmond und einen Tag nach Vollmond haben sie sehr unruhig geschlafen und waren grundsätzlich zwischen 0.00 und 01.00 Uhr in Richtung Toilette unterwegs, bloß dass sie die Toilettentür dann mit der Flurtür verwechselt haben. Wenn ich sie dann aufhalten wollte, haben sie um sich geschlagen und sind wieder ins Bett zurück. Ich habe dann einfach die Räume getauscht (Schlafstube und Gästezimmer gegen die Kinderzimmer), weil der Mond dort nicht so zu sehen war und das Zimmer extrem abgedunkelt. Außerdem habe ich die Schlafrichtung verändert von nord-süd auf ost-west. Danach hat es sich zusehens verbessert. Im Laufe der Jahre hat es sich ganz verloren.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen