1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

kampf&knochen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von brahma, 2. Januar 2007.

  1. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    hallo an alle :)

    heute nacht hatte ich ziemlich viele verwirrende träume :fechten: .

    alsoooo :D meine familie und ich (mutter,vater,ein großer bruder&ich) liefen erst durch einen wald.
    mein bruder war nur einmal kurz zu sehen und ab da erinnere ich mich eigentlich gar nicht mehr an ihn im traum.
    als wir durch den wald liefen sagte ich meienr familie, dass sie dicke äste aufheben sollten, da uns ja ein kampf bevorstehe.
    ich war glaub ich der einzige der am anfang eine waffe(dicker ast^^) hatte und das war auch die nächste zeit erst mal so.
    dann standen wir auf einmal in einer art flur/durchgang der zu einer tür führte.
    der durchgang war ganz weiß und der raum dahinter auch.
    zwischen dem flur und dem raum danach, gabs keine tür sondern nur eine türöffnung.
    dahinter befanden sich unsere feinde ^^.
    es gab paar tiger, paar kleine&große affen.
    aber was mir aufgefallen ist nicht einmal habe ich im traum gesehen, wie ich oder einer meiner familie diese tiere verletzt hat aber ich habs ab und zu mal gehört, trotzdem haben wir sie zurückgezwungen.
    dann bin ichm al kurz in den raum reingegangen und direkt rechts vom eingang standen 2 große männer mit schwarzen haaren an der wand als würden sie sich verstecken.
    sie waren zwillinge und hatten glaube ich blaue pullover an. sie sahen ziemlich normal aus.
    ich ging wieder raus und wieder rein und probierte die männer mit einer neuen waffe die ich aufgehoben hatte zu schlagen.
    die neue waffe war ein ziemlicher großer knochen.
    die männer weichten mir sehr langsam aus. aber als ich versuchte sie zu schlagen, war mein schlag sehr schwach und wie in zeitlupe.
    während sie mir ausweichten sprachen die männer zu den tieren und sie sprachen über mich. es war als würden sie gerade mein verhalten den tieren erklären oder so. ich probierte sie weiter zu treffen, aber das klappte nicht und irgendwann war der traum vorbei.



    so ich freue mich auf die traumdeutung ;)
    danke im vorraus

    mfg brahma
     
  2. brahma

    brahma Guest

    nochma ich ^^
    mir fällt grad mein 2. traum ein.

    ich wollte nur ma wissen, was es heißt, wenn man von ausserirdischen träumt?

    ich hab sie zwar nicht gesehen, aber wusste das sie da sind und sie wollten was von mir und meinen freunden und ich hab nur ihr ufo über uns schweben gesehen.
    und egal wo wir hingingen, fühlte ich ihre anwesenheit und als ob sie mich dauernd kontakieren wollen würden.

    danke im vorraus ^^
     
  3. Deine familie und du , ihr habt euch regeneriert, nur dein bruder nicht so.
    Du sagst zu deiner familie, hebt eure kraft auf,euch steht was aufwendiges bevor.
    Du warst der einzige der etwas zerstören wollte vorläufig.
    Zwischen euch und euren feinden, herrrscht unschuld.
    Esgibt unter euren feinden ein paar kräftige, und ein paar intelligente.
    Deine familie hat nichts gegen die kraft und intelligenz der anderen gemacht.
    Ihr wolltet nicht dass diese leute in eure nähe kommen.
    Du bist auf die anderen zugegangen und hast begriffen, dass zwei sehr negativ waren.
    Die wollten das aber nicht zeigen, oder zugeben.
    Sie waren gleich, und friedlich, und ganz normal.
    Nur du denkst dass sie negativ sind.
    Du wolltest besser sein als die männer.
    Sehr viel besser.
    Die männer weichten aus, du bist zu schwach um besserzu sein als sie.
    Die männer sprachen mit den kräftigen und intelligenten.
    Über dich.
    Sie erklären den anderen wie du bist.
    Du schaffst es einfach nicht besser zu sein als sie.

    Du musst nicht besser sein, als die kräftigen und intelligenten, sei einfach du selbst.

    Die die für dich und deinen freund aussenseiter sind, kommen euch so vor als wären diese leute was höheres oder besseres, beneidet sie nicht, seid einfach ihr selbst.:)
     
  4. brahma

    brahma Guest

    Werbung:
    danke engel3 :D
    ich glaub ich engagiere dich als meinen traumdeuter:weihna1

    hmmm ma gucken was so auf mich zu kommt ^^, denn momentan stehe ich in keinem wettbewerb oder beneide niemanden, aber wahrscheinlich kommt das ja noch :p.

    nochma danke engel3 :p

    mfg brahma
     

Diese Seite empfehlen