1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kampf gegen das "Böse"

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von VittoriaLuce, 3. April 2014.

  1. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Werbung:
    http://www.youtube.com/watch?v=m_pAQu1CaDs



    Was denkt ihr darüber?


    Danke auf eine enregende Disskusiion.
     
  2. Venja

    Venja Guest

    Ich verfüge über ein Sammelsurium von Denkstrukturen. Welche möchtest Du lesen?
     
  3. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Ich möchte nichts von Dir lesen

    ;-)

    Und da bin ich ganz ehrlich.
     
  4. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.200
    Öhm...

    :D
     
  5. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Ja, so kurz kann die Disskusion sein.

    :winken5:

    Ich weiss das ich die ale bösesten der aller bösesten der Esoteriker/exoteriker/Ausserirdische/extrateraanischn/ extraterooristichen bin.

    :banane:
     
  6. sternja

    sternja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.200
    Werbung:
    Du bekämpfst dich also selbst hier.
     
  7. premiumyak

    premiumyak Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2010
    Beiträge:
    2.180
    Ort:
    München
    das mache ich hier auch am Liebsten.

    Altbundeskanzle Helmut Kohl soll einmal gesagt haben :
    Wichtig ist, was hinten rauskommt

    Da gebe ich ihm recht ;)
     
  8. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    Nö...es macht mir Spass!

    :banane:
     
  9. VittoriaLuce

    VittoriaLuce Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. November 2013
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Singularität
    :D
    Genau!

    :danke:
     
  10. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Werbung:
    Ich halte es für ganz, ganz, ganz, ganz, ganz, ganz, ganz, ganz heftigen Quatsch.
    Lauter Falschinformationen, um die Menschen zu verblöden kompiliert. (Quecksilber in Impfungen, Fluorid, usw)

    Nur eine Aussage stimmt: Die Kritik an Anonymous.
    Ich hab damals mitgemacht, als die Bewegung Anonymous, wie sie heute bekannt ist, entstanden ist, konkret bei Project Chanology, als zum ersten mal diese Art von Videokommunikation (mit Computerstimme und Kopf mit Fragezeichen) verwendet wurde. Später kamen dann Operation Payback und Operation Avenge Assange dazu.

    Anonymous war damals folgendes: Eine "Bauernarmee", die gemeinsam durch die Kraft der Masse verschiedenen Organisationen im Internet das Leben schwergemacht hat. Das gemeinsame Ziel: Ein völlig liberales Internet, frei von Zensur und frei von Kontrolle.
    Project Chanology wurde gestartet, weil die Church of Scientology immer wieder Youtube-Videos und Internetseiten durch Klagen löschen ließ, die auf Missstände in dieser Sekte hingewiesen haben.

    Operation Payback wurde gestartet als eine Serie von DDoS-Attacken gegen große Medienkonzerne, die ihrerseits Firmen angeheuert haben, um mit DDoS-Angriffen größere Torrentseiten zeitweise vom Netz zu nehmen.

    Operation Avenge Assange war im Prinzip der Anfang vom Ende. Auch hier gings noch um Zensur, nämlich um die sukzessive Löschung aller Wikileaks-Seiten von diversen Servern auf Drohung der amerikanischen Regierung bzw. des CIA. Aber hier verschwomm dann langsam die Grenze und das eigentliche Ziel im Mittelpunkt von Anonymous - ein freies Internet - wurde danach nur noch verwässert.

    Geholfen wurde Anonymous als Masse dabei immer von diversen Hackergruppen (wie LulzSec) und anderen Gruppierungen, die zentralisiert die Koordinierung vornahmen und sich über IRC miteinander verständigten.

    Heute ist Anonymous ein Shitpool von 16jährigen Verschwörungstheoretikern, die nur noch ihre persönliche Meinung in Form eines Youtube-Videos ins Internet stellen und diese dann als Meinung von Anonymous verkaufen und absolut nicht ernstzunehmen.



    Das Video behauptet, es promote die "Wahrheit" gegen das "Böse". In Wirklichkeit ist es abgehobener Verschwörungsmist. Das Video behauptet, jeder, der recherchiere, würde Belege für die Aussagen finden - das ist aber Quatsch, denn solche "Belege" findet man lediglich in anderen, ähnlichen Videos und tendenziösen VT-Seiten.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen