1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kama

Dieses Thema im Forum "Sterben, Tod, Leben nach dem Tod" wurde erstellt von ELLISA, 4. April 2011.

  1. ELLISA

    ELLISA Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Werbung:
    Ich habe mal gehört , das es Menschen gibt , die sag ich mal behaubten das sie den Geist von verstorbenen Persönlichkeiten , Reinkomantiert bekommen haben ,möchte es nicht ausschliessen das diese Theorie unmöglich sein kann , jedoch frage ich mich , wie kann ein solcher Mensch mit einer vierten Demension wie man es nennt , umgehen hat er verhaltungsstörungen oder kann er ein normales Leben führen . ELLISA
     
  2. LongRoad

    LongRoad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    14
    Liebe ELLISA

    was meinst du mit "reinkomantiert"?

    Was manche Menschen behaupten ist schön und gut, die tatsächliche Sachlage ist meist anders. Bewiesen oder zumindest plausibel dargestellt wurden solche Dinge meines Wissens nie.

    Ich habe mal gehört, dass ein Hase bunte Eier versteckt, die dann von Kindern gesucht werden. Bald soll es wieder so weit sein. Diese Geschichte ist auch nicht unmöglich, aber genauso wahrscheinlich.

    Alles Liebe
     
  3. ELLISA

    ELLISA Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Ubs" Soory Reinkarnantiert war gemeint , ist ja witzig lg.
     
  4. ELLISA

    ELLISA Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Reinkarnation ist das Wieder - geboren werden Zwecks der Vervollkommnung ??? ELLISA
     
  5. LongRoad

    LongRoad Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    14
    Das kommt darauf an wen du fragst. Je nach philosophischer/spiritueller/religiöser Schule wird die Anwort anders lauten. Und alle Antworten werden nicht überprüfbar sein :)

    Aus buddhistischer Sicht würde ich dem nicht zustimmen.
     
  6. ELLISA

    ELLISA Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Werbung:
    Was glaubst du welche Störungen dann , in solchen Menschen stecken könnten , die davon überzeugt sind , das eine solch eine Seele in ihnen ist und sie wieder geboren sind ?
     
  7. alleins

    alleins Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Harz
    Hallo ELLISA,
    es sind, glaube ich da verschiedene Dinge zu beachten in deiner Frage:
    1. meinst du Kama, das Gesetz des Lebens, oder
    2. Karma, das Gesetz des Ausgleichs?

    Meinst du Karma, dann ist deine Frage nach der veränderten physischen Form auch anders zu beantworten,
    denn was du fragst, bezieht sich auf Seelenwanderung.
    Die Seelenwanderung (griech. Metempsychosis), die in fast allen orientalischen Mysterien, im Hindiusmus, Buddhismus, aber auch in der jüdischen Kabbala und ähnlich von Pythagoras gelehrt wurde, darf nicht mit der Wiedergeburt der menschlichen Individualität, mit der Reinkarnation des Geistes, verwechselt werden.
    Vielleicht kannst du die Frage genauer beziffern?
    Liebe Grüsse von alleins
     
  8. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde

    Nur mal so ne Frage:
    Ist dir eigentlich klar, dass du soeben 1,1 Mrd. Menschen (Buddhisten, Hinduisten) als geistig gestört bezeichnest?


    Ich selbst kann ungefähr 80 Reinkarnationen meiner Seele überblicken. Und für eine aus der neueren Zeit (Weiblich, Deutschland, 1919-1944) haben sich auch ganz menschliche Beweise gefunden.

    Und ansonsten nehmen mich Menschen eigentlich nicht als gestört wahr. Sondern eher als sehr gelassen und in sich ruhend.

    :)

    crossfire

     
  9. ELLISA

    ELLISA Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    74
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Nun ja" so war es eigentlich nicht gemeint , viel mehr wollte ich wissen ,ob es möglich ist das manche Menschen damit weniger umgehen können ,und es für ihnen eine belastung ist (kranke Seelen im vorigen leben ) zum beispiel das es sich in diesen Widerspigelt ????
     
  10. Einfach Mensch

    Einfach Mensch Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. September 2007
    Beiträge:
    8.643
    Ort:
    Oberschwaben, genau über dem Mittelpunkt der Erde
    Werbung:

    Nun, sehen wir es mal ganz menschlich.
    Du bist, was du in deinem Leben erfahren hast. Und was du daraus gemacht hast.
    Ist eine einfache menschliche Erklärung des menschlichen Werdens.
    Du hast Erinnerungen, du hast Erfahrungen, die dich geprägt haben.

    Mit der Reinkarnation ist es nicht anders. Nur eben über menschliche Leben hinweg.

    Nun kann dein Leben durch die Erfahrungen deiner Jugend gut oder auch schlecht verlaufen.

    Aber, auch da hast du die Möglichkeit, deine "schlechten" Erfahrung aus der Kindheit zu überwinden. Und ein vollkommen anderes Leben zu führen.

    Und so ist auch mit den seelischen Erfahrungen, die eben weiter als ein Menschenleben reichen.

    Man hat also immer die Möglichkeit, etwas zu ändern. Innerhalb eines Menschenlebens. Und innerhalb einer seelischen Biographie.

    Reinkarnation kann also belasten. Oder Befreien. Beides ist die Wirkung eigenen Handelns.

    :)

    crossfire

     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen