1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kalorienfalle Tee ?

Dieses Thema im Forum "Gesunde Ernährung, Fasten, Abnehmen" wurde erstellt von AngelofLove, 12. Oktober 2005.

  1. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ich habe gerade meine lieben zu Tee entdeckt,
    ABER er ist gesüsst,....dazu neh ich Huxol Süssstoff zum süssen.
    Meine Frage ist jetzt,wenn ich mir jeden Tag eine Tasse Tee mache mit 1-2 Teelöffel von dem Süssstoff,.....hab ich die Kalorien dann nur "besser ersetzt" als dass ich Zucker nehme oder ist es wirklich gesünder,besser und kalorienarmer wenn ich Süssstoff nehme ?
    Klingt blöd,ich weiß :)



    lg ~Angel~
     
  2. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Hi,

    Süßstoff hat keine Kalorien, dahingehend besteht kein Problem.
    Aber - Süßstoff kann Heißhunger auslösen. Im Mund "schmeckst" du süß, was der Körper als "Zucker" einstuft und die Insulinproduktion anregt. Kommt dann kein "Zucker" (bzw. Kohlehydrate), wirst du zumindest ein bisschen unterzuckert und bekommst dann Heißhunger. Also - Vorsicht!

    Ich nehme gerne Honig - etwas "gesünder" und "natürlicher" als Zucker. Oder gar nichts zum Süßen, wenn der Tee paßt..reine Gewohnheit. :)

    Lg

    Shanna
     
  3. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Danke liebe Shanna :)

    Ich mag glaub ich keinen Honig*g*
    Aber ich kanns im Tee mal probieren,
    wenn es gesünder ist :)



    lg ~Angel~
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Hallo,
    nimm lieber keinen Süßstoff, umsonst ist der in der Kindernahrung nicht erlaubt, er steht unter Verdacht Krebs auszulösen. Es ist die reinste Chemie.
    Ich nehme Kandiszucker, Honig oder Traubenzucker, aber nur für die kInder. Ich selber trinke keinen süßen Tee mehr.
     
  5. AngelofLove

    AngelofLove Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2005
    Beiträge:
    1.438
    Ort:
    Wien
    Wow also das klingt echt hart,
    da krieg ich Angst.
    Hm ich hab Kandisin,aber der schmeckt so komisch :(
     
  6. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.747
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Werbung:
    Weshalb nimmst Du keinen Zucker?
    Versuch es doch mal ungesüsst, ist eine Gewöhnungsfrage.
     
  7. Wendezeit

    Wendezeit Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2004
    Beiträge:
    2.467
    Ort:
    NRW
    Ich trink Tee nie mit Zucker....brrrr ekelig, aber ich hab andere Zuckerfallen :rolleyes:
    LG
    Elke
     
  8. Hallo liebe Tee-Freunde,

    also grundsätzlich trinke ich auch keinen gesüßten Tee, weil mir da zu viel von dem ursprünglichen Geschmack verloren geht. Und die Zuckeraustauschstoffe die haben für mich einen seltsamen Nachgeschmack. Wenn ich selbst backe oder etwas süße, dann nehme ich gerne den Rohrohrzucker. Der ist wenigstens nicht so industriell verarbeitet wie der handelsübliche weiße Zucker. (Ist das ähnlich wie Kandis???)

    Alles Gute.
     
  9. Stephan

    Stephan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2005
    Beiträge:
    1.693
    Hallo searcher,

    ich fürchte, ich werde dir da leider etwas wasser in den wein schütten müssen.
    Bezügl. des sog. "Roh-Rohrzuckers" gibt es - nicht zuletzt aufgrund seiner braunen Farbe - so einige Mißverständnisse. ich hielt ihn auch mal für "besseren Zucker", mußte mich aber dann eines besseren belehren lassen.

    Ich zitiere aus einem umfangreichen Aufsatz von Dr. med. Karl Windstosser ("Wahrheit und Irrtum über den Zucker. Eine kritische Studie")
    Den kompletten Text (ca. 23 Seiten als pdf-Datei) maile ich Interessierten auf Wunsch gern zu.

    Süßstoffe sind in der Tat auch nicht als Alternative geeignet; sie bilden bzw. enthalten zu einem erheblichen Teil vom Körper nicht abbau- und verarbeitbare Inhaltsstoffe und etliche stehen überdies in dem Verdacht, krebserregend oder zumindest krebs-begünstigend zu wirken.

    liebe Grüße
    Stephan
     
  10. Engelslicht

    Engelslicht Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    505
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Hallo!
    Ich trinke sehr viel Tee, aber immer ungesüßt. Schmeckt mir einfach nicht mehr, wenn er süß ist. Ich glaube, das ist Gewohnheitssache. Süßstoff würde ich allerdings nicht verwenden, dem Körper wir süß signalisiert, das er dann nicht bekommt.
    Hab es noch nie ausprobiert, aber wäre nicht Ahornsirup eine gesündere Alternative, wenn schon der braune Zucker auch nicht viel besser als der weiße ist?
    Alles Liebe
    Gertrud
     

Diese Seite empfehlen