1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kalenderspruch

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Eberesche, 8. April 2006.

  1. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Hallo,
    ich poste es mal unter Allgemeine Diskussionen, weil ich nicht weiß, wo es sonst hinpasst. Vor ein paar Tagen hatte ich dies in meinem Kalender stehen:

    Machen Sie heute ein Experiment: Alles, was Ihnen zustößt, bewerten Sie nach Möglichkeit nicht, weder mit gut noch mit schlecht. Jedes Ereignis in der Außenwelt ist ein Signal, damit wir sehen, was für uns passt oder unangemessen ist. Es ist menschlich, wenn wir Dinge, die uns nicht gefallen, als negativ bewerten. Doch genau das ist oft der Beginn des Leidens. Das Leben will uns nichts Übles. Wenn Ihnen schon am Morgen die Kaffeetasse herunterfällt und Sie wütend rufen "Ach du lieber Schreck!", ist das zwar nachvollziehbar, doch dahinter liegt vielleicht eine Botschaft: "Mach heute langsamer. Du kommst so sicher und letztlich schneller zum Ziel."

    Ich dachte so bei mir, das passt doch gut ins Esoterikforum.
    Einen schönen Tag
    wünscht
    Tarot :zauberer1
     
  2. bergfee

    bergfee Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    599
    Ort:
    hoch droben in den Nordalpen
    Hallo Tarot,
    1.)
    wie heißt dieser Kalender (ihnmirzulegenmöcht)?
    2.)
    Zuerst steht: bewerten Sie weder gut noch schlecht.
    Danach aber steht geschrieben( siehe oben) doch dahinter liegt vielleicht eine Botschaft.
    Also was jetzt: ignorieren oder die Botschaft beachten?
    Was ist nun gemeint?
    Liebe Grüße von einem sehr sonnigen traumhaften Tag in den Alpen schickt dir Bergfee
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........


    Dieses Experiment soll vielleicht dazu dienen dem Menschen, klar zu machen, wie man das negative in das positive umwandelt, und somit mehr Qualität im Leben gewinnt.
    Was ist denn so schlimm, an dieser Tasse die herunter fällt, es ist nur eine Tasse sprich oder ein anderer Gegenstand.
    Auch ein anderes Missgeschick ändert nicht die Tatsache das Leben geht weiter, und man sollte es positiv sich vor Augen halten, eine Steigerung gibt es immer, die nicht so leicht aus der Welt zu schaffen ist.

    LG Tigermaus:)
     
  4. Galahad

    Galahad Guest


    Nun, vieleicht verstehen durch unsere Wertung aber die Botschaft nicht.

    LG
    Galahad
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    *Nicht bewerten* heißt nicht *ignorieren*. Es heißt, zu Kenntnis nehmen. Womit du automatisch die Botschaft, die es bringt, beachten kannst. Weil du für alles offen bist, was es bedeuten KÖNNTE, ohne eine Vorauswahl zu treffen...
    ... und eine schöne Zeit noch in den Alpen, Bergfee!
     
  6. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Hallo bergfee,
    ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Es steht ja nicht, daß man die Botschaft ignorieren sollen, dort steht nur, wie man meistens reagiert.
    Einfach mal einen Vorgang so nehmen, wie er ist. Und wenn man ihn zu negativ betrachtet - es mal umkehren und dem etwas Positives abgewinnen.
    Es ist ein einfacher Mondkalender zum Abreissen für jeden Tag. Sprüche stehen dort eigentlich seltener drin. Er kommt von Weltbild.
    Es geht mehr darum, was an den Tagen gemacht werden soll (putzen, einmachen, etc.)
    LG Tarot
     
  7. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo alle,
    am Freitag stand dies: Aus falschem Stolz oder Ehrgeiz kann es schon einmal passieren, dass wir Aufgaben übernehmen, die nicht zu unseren Stärken gehören. Die einfache Lösung ist, sich das einzugestehen. Sie werden Mitarbeiter, Fachleute oder andere Qualifizierte finden, die sich freuen, ihre Fähigkeiten zeigen zu können. Sie haben dadurch Zeit und Energie gewonnen, sich Ihren eigenen Stärken zu widmen. Und immer wieder ist es schön, zu sehen, wie verschiedene Fähigkeiten von unterschiedlichen Menschen ein effektives Ganzes ergeben.
    Das gefiel mir auch sehr gut. Ich lass es einfach mal so stehen.
    LG und ein schönes Wochenende
    Tarot:zauberer1
     
  8. handwerker

    handwerker Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2006
    Beiträge:
    1.593
    Werbung:
    hallo,

    das spiegelgesetz :) es heisst... es ist ein geschenk des himmels...

    cu
     

Diese Seite empfehlen