1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kabbalah und Christentum

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von vittella, 21. Februar 2008.

  1. vittella

    vittella Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen,
    hat jemand pdf-Bücher über Zusammenhänge von Kabbalah und Christlichem Glauben?

    Die Kabbalah lehrt ganzheitliches Denken, und das ist es, was in der Theologie in der Regel zu kurz kommt.

    Ich habe gelesen,dass durch die Kabbalah die Vorstellung der Trinität auf jüdischer Seite eher verständlich gemacht wird.
    ...umgekehrt bietet die Kabbalah für christliche Theologen die Chance, eine andere Redeweise von Gott kennen zu lernen und auch die eigenen Erkenntnisse zu überprüfen und gegebenenfalls zu erweitern.

    Die besten Bücher darüber sind leider vergriffen,aber vielleicht können wir hier Material darüber sammeln,wer weiss bescheid? und kann Beispiele nennen welche Bibelstelle besser zu verstehen ist mit Hilfe der Kabbalah?
     
  2. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.064
    Ort:
    burgenland.at
    habe ich nicht, kann ich nicht, ...

    aber zum beispiel von trinität ist mir etwas neuzeitliches eingefallen,
    das jeder verstehen müsste:

    sender - empfänger - sendungsinhalt.

    für vater - sohn - und heiliger geist.

    seele an seelen, und seelen an seele.

    ´- - -

    sogar das stimmt: angst fressen seele auf!

    und ein :weihna2
     
  3. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Ich hab mal jemandem gefragt ,der mir in manchen dingen gute tipps geben konnte -wie er denn mit seiner angst umgeht.lass sie kommen und gehen:weihna1sie ist nicht sehr mutig .angst und liebe sind dieselben energien nur unterschiedlich gedeutet.
    is wie mit dem glas wasser -die einen sagen halb leer -die anderen -halb voll.zum optimismus gehört entschlusskraft.
    alles liebeHw
     
  4. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    seitdem ich mich zur kabala äussere und zwar so -wie mir die denke und der schnabel gewachsen sind -so sind dabei manch christliche prägungen den jordan hinuntergeflossen .dafür bin ich sehr dankbar.das kann zunächst angst erzeugen -weil diese prägungen angstbesetzt sind kurzform-man geht da durch was durch.doch durch die med.bin ich gepuscht und will das auch so.
    will sagen der gesunde menschenverstand,den ich mal geistige klarheit nennen will erlaubt es nicht dass du weiter den konfirmandenunnnericht hochhälst -also die sichtweisen von damals
    gefühlschaos in der pupertät-da werden diese prägungen installiert .
    und noch früher
    dann kommt irgenwann deine denke durch und du guckst dir das ganze noch mal von vorne an -bist mittlerweile auf die kabala gestossen und dann explodiert dein hirn .es kommt dir vor als würdes du die entstehung des christentums persönlich miterleben.doch glaube und wissen und klarheit -das kann auch zusammengehen .deine geburt im geiste und du bist dein zeuge dabei
    das zur einführung
    alles liebehw
     
  5. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Jetzt zur bibel -also da bin ich nicht kleinlich .ich habe an andere stelle eine für mich vollkommene neue deutung des ostergeschehens gegeben.seitdem bin ich ein anderer mensch.es kam einfach so über mich .auch dies geschah mit hilfe der kabala.
    alles liebehw
     
  6. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    Werbung:
    Das stimmt, Kabbalah kann beim Christentum-Entzug hilfreich sein. Obwohl man sich meistens auch hier durch mit religion-versaute Symbolik wühlen muss, bis man den Kern erreicht -sich selbst (und eben nicht den Gott :)) )
     
  7. Lichtbringerin

    Lichtbringerin Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2008
    Beiträge:
    190
    Ort:
    Bergisch Gladbach
    Hallo,
    ich studiere auch die Kabbalah, insbesondere die hebräischen Buchstaben.
    Der Weg der Kabbalah ist der Weg, den Du gehst um Dich mit dem Schöpfer zu vereinen. Wenn Jesus sagt, er ist der Weg, ist genau dieser Weg der Kabbalah gemeint. Sehe nicht Jesus als etwas was auserhalb von Dir ist. Es ist keine historische Gestalt, die irgendwann mal da war, sondern verstehe, das Du dieser Jesus bist, hier und jetzt und Du den Weg gehen mußt. Das Leben Jesu ist ein Leitfaden, an den Du Dich orientieren kannst.
    Im AT, oder Torah tauchen die Buchstaben ja leibhaftig auf, aber im NT tauchen sie verschlüßelt auf, nur durch ihre Symbolik.
    Und so ist es. Wenn Du Aleph (A) nicht verstanden hast, dann kannst Du mit Beth (B) nichts anfangen, und mit Beth beginnt die Schöpfung "Bereshit".
    Die Lehre der Kabbalah ausgedrückt in den Worten Jesu.

    Liebe Grüße
    Lichtbringerin
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    Mensch liebe lichtbringerin -watt hab ich mich verrengt ,um das so vorsichtig wie möglich rüberzubringen und du sagst das einfach so dahin .danke für diese klaren worte-auch an dich alnei.
    so das hätten wir erstmal zur welt gebracht -von hier kann man denn ja weitermachen .heute ist es für mich zu spät .bin etwas müde .aber ich freue mich schon jetzt ,diesen thread fortzuführen.dann lasst den weg zu dir den man nicht unbedingt gott nennen muss weitergehen .bei manchen heisst er alnei bei der anderen heisst er lichtbringerin -bei mir heisst er sternenatemzug
    alles liebeHW
     
  9. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.064
    Ort:
    burgenland.at
    jajaja, jetzt hab´ ich es auch kapiert:


    manche menschen leben gerne wie die engelsformationen

    in mysterien oder zumindest in traditionen,

    andere klammern sich wie die affen

    an das in natur wissende schaffen.

    gibt´s noch welche? so gut wie nie!

    sie leben für die theorie,

    überleben nur in phantastischen konstruktionen,

    oder im machen von sachen und dann im gaffen.


    und ein :zauberer1
     
  10. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.732
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    Werbung:
    shalom,

    warum startet ihr einen "neuerlichen versuch" aus der KABBALAH einen "christlichen weg" zu machen?! jesus, der rabbi hat sicher etwas dagegen...

    shimon
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen