1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Kaballah - Eine Selbsteinschätzung

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von SYS41952, 15. Dezember 2009.

  1. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    [​IMG]


    Mal abgesehen vom der Philosophie der Kabbala,
    soll es ja möglich sein sich selber und die eigene
    Situation irgendwo im Gewimmel der vielen Möglichkeiten
    der Kabbala zu finden.

    Und ausgehend davon ,auch eine Möglichkeit zur Balance zu
    finden.

    Was mich mal interessieren würde ist, wo ihr euch selber einordnen
    würdet.Welcher Status euer Leben erreicht hat und auf welchem Pfand
    ihr grade wandelt.


    Ich weiß die Frage ist etwas dämlich, weil sie einen relativ sicheren
    Umgang mit der Kabbala voraussetzt..denn ICH im Übrigen auch nicht unbedingt habe :)

    Deswegen verlinke ich ne Seite mit einer "möglichen" Erklärung , der einzelnen Sephirots. ICH habe weder eine Ahnung ob die
    richtig ist oder passend oder was weiss ich *G*

    ICH möchte eigentlich nur eine Verifikation (hinterfragen)

    EDIT: LOL....Seite vergessen :D
     
  2. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Ach ja...ich bin natürlich in TIPHARETH....

    :D
     
  3. a418

    a418 Guest

    Klar, und der Baum ist Quark ;)

    418
     
  4. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Daath :D, doch ich liebäugel' stark mit Yesod im Rücken in Entscheidungsfragen.

    < VV*° -

    Ich sehe eher nicht, dass es um persönlichen Status geht beim Baum"teilen". Jetzt ist auch nur jetzt, nech. Und nichts ist die Voraussetzung.

    Vielmehr wesentlich für das Begreifen ist doch, dass immer alles gilt. Ein Ich setzt lediglich Korrelationen. Abläufe sind es, Maß letztlich, auch karmisch, daher sehr flexibel.
    Das ist nur der Zugang/das darstellende Präsens der Erweiterung aber nicht die Präsenz selbst.

    Strukturalismus rules.

    Loge33
     
  5. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    nicht der meister ist im baum; der baum ist im meister.
    ommm...
     
  6. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    :D Deswegen auch SELBST.einschätzung ;)

    Und meinem Selbst würde das gefallen*harhar*

    schon klar das das vollkommen Übertrieben ist......sonst würde ich hier nicht mehr posten :D
     
  7. a418

    a418 Guest

    Nuja, trotzdem sind die Zuordnungen in diesem Baum nicht i.O.

    anyway, es ist Winter und trüb
     
  8. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Meinst Du jetzt MEINE oder die von der Webseite?

    Die Webseite war halt ne Verlinkung von Wiki , ehrlich gesagt hab ich gehofft
    das die nicht korrekt ist :D
     
  9. a418

    a418 Guest

    Ich mein dat verlinkte Bild natürlich ;)
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Sorry...Wikipedia..Lizenzfrei und so :D Ich hätte auch lieber
    was in Deutsch gehabt für den Anfang*G*
     

Diese Seite empfehlen