1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von venus-pluto, 29. August 2009.

  1. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben!

    Über Jupiter wird ja immer so viel Nettes berichtet. Der Glücksplanet. Jo, er mag die Erde zwar beschützen, doch wie er sich mit seinen Zuordnungen im Horoskop äußert, steht mal wieder auf einem anderen Blatt.

    Mag ja sein, dass Jupiter nur Gutes im Sinn hat, doch er kann auch ganz schon weh tun, weil er uns durch seinen Drang nach Expansion auch zum äußersten treiben kann - psychisch und physisch :rolleyes:

    Ich möcht in diesem Thread mit eurer Hilfe ein paar Beispiele für"angebliche" Negativentsprechungen finden und auflisten. "Angeblich" nur deshalb, weil Jupiter tatsächlich nur Gutes im Sinn hat - man trotzdem aber erstmal durch ihn durch die Hölle gehen kann. Manchmal bedeutet er schon auch auf der Stelle das "große Glück". Oft auch eben nicht, das gibt es dann erst über Umwegen. Deshalb behaupte ich mal, dass auch Jupiter Opfer bringen muss (ähnlich wie Neptun), um letztlich am Ziel anzukommen. Ziel? Einigen wir uns auf "vorläufiges Ziel". :)

    Er spielt bei Trennungen keine unerhebliche Rolle (Drang nach Eigen-Expansion unabhängig vom Partner), beim Tod (wenn Erlösung erwünscht war), im Wertesystem von Partnerschaften, in Glaubensfragen, beim Ab- und Zunehmen...
    Schön wäre einfach eine kleine Erfahrungssammlung!

    Schönen Abend!

    Schrödi :) (die zur Zeit ziemlich mit Jupiter rumrauft)
     
  2. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Das einzige, was man Aufgeben muss um an sein Glück zu kommen, ist sein eigener Schlechter Wille ;) (= Wille zur Ungerechtigkeit)
    Mehr verlangt Jupiter nicht :)
     
  3. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    So einfach macht er es dir nicht. :)
     
  4. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Lügen mag Jupiter übrigens auch nicht ;)
     
  5. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Das halte ich für ein Gerücht.
     
  6. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    hm..

    Hm.. und wie sieht es aus, wenn man es nicht tut? ;)
     
  7. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Es fällt einem leichter, eine Wahl zu treffen, die die günstigste Wendung verspricht. So haste links und rechts, oben und unten tausend Wahlmöglichkeiten - alle verlockend und doch auch ungeeignet. Vielleicht ist es DER Weg, sich gegen alle verlockenden Wege zu entscheiden...das Ureigene finden. Was ja nur gut ist, doch auch voller Fallen. Jupi steht ja eh nicht alleine da. Dürfte ja klar sein, gell?! Aber mit ihm dran, werden sämztliche Aufgaben größer (oder erscheinen so).
    Auch die Lügen kriegen übrigens meilenlange Beine, wenn er sich auf unser Lügenzentrum hockt :rolleyes:
     
  8. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Randi, ich will nicht über Jupiters Ego als solches quasseln. Mir geht es echt um Fälle, in denen Jupiter eine eher als negativ empfunden Rolle gespielt hat, statt der immer angenommenen Guten. Darum geht es mir. Verstehste?
     
  9. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Die Situationsspezifisch Beste Option ist immer eindeutig bestimmt.

    Tentakeln?
     
  10. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    Wessen Schuld isses, wenn er negativ empfunden wird?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen