1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Jupiter Zuordnungen :)

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von wirbelwind, 23. März 2014.

  1. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    Werbung:
    Ja, ich weiß, dass viele hier ihre Probleme posten, und dann jedes weitere Posting auch so verstehen, aber ich frag so aus Jux und Tollerei: Wer will mit mir ein bisschen nachdenken und philosophieren? :)

    Ich bin ja mehr oder weniger schon im Bereich Kinder tätig, hätt jetzt aber noch große Lust einen draufzusetzen, und das ein bisschen umzumodellieren, also es quasi noch mehr an mich und meine Wünsche anzupasen.

    Na, und für die Öffentlichkeit, für das Berufsleben usw. nimmt man den MC her, der da in Schütze wäre. Und dem zugeordnet hab ich den Jupy in Krebs, der aktuell von sich selbst "tangiert" wird. :D

    Seit ein paar Wochen denk ich wieder vermehrt drüber nach: In einem Jahr will ich studieren, aber studier ich Jus in Richtung Familienrecht, oder doch lieber auf Lehramt, wo ich dann nah an Kindern/Jugendlichen dran bin? Das sind meine zwei Wünsche.
    Manchmal denk ich an Tourismus oder irgendwas, aber das würd ich höchstens machen, weil ich dann womöglich vermehrt reisen könnte. Im Grund interessiert mich Hotellerie und sowas aber gar nicht, also ist das hinfällig.

    Laut meinen Büchern und eigenen Überlegungen entspricht beides meinem Jumpiter, oder wie meint ihr dazu? Nur komm ich bei meinen Grübeleien auf keinen grünen Zweig. :D

    Hach, es ist so schwierig... ;)

    Hat jemand was auf Lager, was mich auf einen zündenden Gedanken bringen könnt?

    http://www.imgbox.de/show/img/yEY61qX14V.gif
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2014
  2. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Du hast in den Häusern 2 und 6 keine Planeten und nur Uranus im 10. Haus. Diese Häuser werden ja üblicherweise besonders mit dem Beruf in Verbindung gebracht, dieser Deutungsweg gibt also bei dir nicht so viel her.

    Ich glaube, der MC wird bei der Berufswahl heute ein wenig falsch verstanden. Der MC ist meines Erachtens nicht etwas, was man per Anstrengung oder bewusster Wahl erreicht, sondern etwas, was das Resultat sein wird, wenn man zuerst den Aszendenten und dann die Sonne realisiert. Das halt durchaus etwas mit Berufung zu tun, aber eher damit, welche Rolle man in diesem Leben in der Öffentlichkeit spielt, denn welche man gerne spielen würde.

    Du hast Sonne im 8. Haus - da ist Jus schon mal eine durchaus interessante Wahl. Und wie du richtig anmerkst, ist dein Jupiter, Herrscher von Schütze, im 5. Haus in Krebs. Familienrecht oder "Kinderrecht" - das würde doch gut passen, finde ich. Also die Verbindung von Jus (So. im 8. Haus) + Heim/Schutz + Kinder/Kreativität. Ausserdem erhält dein sehr stark gestellter Pluto im 8. Haus in Skorpion ein Trigon von Jupiter, eine weitere Ressource auf die du dich beim Thema Familienrecht stützen könntest.

    Weiter ist Lilith in Konj. mit deiner Sonne, ebenfalls im 8. Haus Skorption. Zum Thema Familienrecht kommt also auch noch das Thema Frauenrecht dazu. Auch das passt meines Erachtens gar nicht so schlecht hier hinein.
     
  3. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.298
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Wirbelwind!

    Bei allem, was im weitesten Sinne etwas mit "lehren" zu tun hat, würde ich das 9-te und das 3-te Haus anschauen. Du hast im neunten die Venus stehen - ein gutes Zeichen für einen liebevollen Lehrer. Verbunden außerdem im Sextil mit Merkur in 7. Ein gutes Zeichen!
    Im dritten hast du zwar nichts stehen, aber die Spitze von 3 fällt in den Stier und der Herrscher von Stier ist? Genau, die Venus und die steht in 9. Ich meine: studiere auf Lehramt.:)

    Lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2014
  4. chanda

    chanda Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2005
    Beiträge:
    847
    Ort:
    München
    Hallo Wirbelwind,

    ich bin auch der Meinung, dass du etwas mit Kindern machen solltest. Jupiter als Herrscher vom MC steht im 5. Haus (Kinder). Außerdem ist der Herr von Haus 5 (Kinder), der Mond, der einzige Planet, der an einer Achse steht, was ihm besondere Kraft gibt. Und der Mond ist auch der Dispositor von Jupiter. Also: Kinder.

    LG, Chanda
     
  5. Fiat Lux

    Fiat Lux Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Dezember 2005
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Schweiz
    Hallo
    Ja und das Zeichen Schütze! Ist doch ein bewegliches, feuriges Zeichen!! Also für als Lehrerin tätig zu sein ein ideales Zeichen. Stets auf Achse und immer neue Projekte.... Ich sage das aus Erfahrung; bin selber Schütze mit Sonne, Merkur noch darin....ich weiss nur zu genau was das heisst. Aber neben dem MC ist noch Venus, auch dieser Planet stark weil an der Achse und die Achse sogar noch genau in der Mitte des Zeichens der stärkste Platz. Also Geist und Schönheit......
    Aber wahrscheinlich weisst du in deinem Inneren schon wohin der Weg führt...
    Gutes Gelingen wünscht
    Fiat Lux
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. März 2014
  6. fckw

    fckw Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2003
    Beiträge:
    5.803
    Werbung:
    Welche Rolle würdet ihr der Sonne bei der Berufswahl geben? Mir scheint, dass das doch recht wichtig ist, weil es ja um den Persönlichkeitskern geht.
     
  7. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    Na sicher ist die Sonne bedeutsam, weil über sie die Umsetzung der Berufsentscheidung geht. M.E. weniger wegen des "Persönlichkeitskerns", sondern weil sich in den solaren Handlungen alle Persönlichkeitsaspekte verdichten, wie sie durch die anderen Gestirne und ihre Konstellationen symbolisiert werden. Da ist zum Beispiel dieser Mond am IC, als Hv5 und Hv6 ... spätestens seit die Neurobiologen in jüngerer Zeit gezeigt haben, wie hoch der Anteil von (großteils unbewussten) Emotionen an Entscheidungen ist (80 % sind eher der Normalfall als die Ausnahme), schau ich auf das "Unterfutter", das der Mond dem Entscheidungs-Realisator Sonne gibt. Ein Zwillings-Mond ... nachvollziehbar, dass da auch die Gefühle in Richtung Berufswahl in verschiedene Richtungen gehen können. Als Hv6 unterstreicht dieser Mond seine Affinität zur Integration in ein Arbeitsumfeld, und mit 6 Krebs würde das durchaus zur Arbeit mit Kindern passen, mehr jedenfalls als eine juristische Tätigkeit. MO als Hv5 Krebs würde ich eher in Bezug auf eigene Kinder sehen ... und auch auf den bewussten Ausdruck des emotionalen Inputs, wobei bei diesem Zwillings-Mond und dem IC-Herrscher ME an der Spitze des T-Quadrats die intellektuellen Aspekte so im Vordergrund stehen, dass es auch fremde Kinder sein können, die die eigene Affinität zu "mütterlichen Gefühlen und Bedürfnissen" erfüllen können ... eben in gespannter Qualität durch das T-Quadrat.

    Wenn das den emotionalen Nährboden für die Sonne bildet, so sehe ich eine große Herausforderung durch die Stellung von SO an der Spitze von 8 ... das könnte nach der Papierform auf die Realisierung unbewusster Leitbilder hinauslaufen an der Stelle bewusster Entscheidungen – wobei gerade da dieser intellektuelle Mond dazu beitragen mag, mögliche unbewusste "Tiefenströmungen" zu klären. Was mit diesem T-Quadrat harte Arbeit und lohnende Herausforderung sein kann.

    Was den MC anlangt, so sehe ich das wie FCKW weniger als Berufshaus im materiellen Sinn, sondern eher (mit Döbereiner) als Haus des "Erwirkten". Das ist das, was die andern an Dir wahrnehmen. In Zeiten, als noch galt "Du bist, was du bist" (als quasi Gleichsetzung von Beruf und Charakter), mag sich die Berufswahl da noch enger mit 10 verbunden haben ... seinerzeit waren die Berufs ja sogar namensgebend, sprich Identität stiftend. Das ist heute ja nun nicht mehr so ... mit JU in 5 als Hv10 kann ich mir vorstellen, dass vor allem auch die jeweils erreichten Ergebnisse Deiner Arbeit an diesem T-Quadrat ins Öffentliche drängen. Mit dem im Begegnungsfeld kommunizierenden ME, mit dieser kniffligen Opposition von SA/UR/NE mit Spitze 11 in der Halbsumme von SA und NE, was die Anlage zum "Wirbelwind" in meinen Augen nachvollziehbar macht, zusammen mit der impulsstarken SO in Konj. mit MA.

    Die große Unsicherheit sehe ich in der Frage, ob die Geburtszeit wirklich stimmt, die dem HK zugrundeliegt. Ich hab keinen konkreten Anlass, daran zu zweifeln ... es liegt halt die AC/DC-Achse genau im Übergang zweier Zeichen und kann sich bei ein paar Geburtsminuten auf oder ab leicht verschieben. Und zwischen einer Lehrerin mit Löwe-DC und einer mit Jungfrau-DC sehe ich schon Unterschiede. Oder Du bist tatsächlich so "auf der Kippe" ... auch das könnte durch die Unsicherheit in der Berufswahl zum Ausdruck kommen. Nochmal zum Wirbelwind ... der würde ja eher zum Wassermann-AC passen, mit dem Löwen am DC ... aber sowohl bei einem Fische-AC als auch bei einem Wassermann-AC wäre über die jeweiligen Herrscher dieses Stellium NE/UR/SA rund um die Spitze von 11 aktiviert. Also wenn Juristin, dann wohl eher eine, die ihre Rechtskenntnisse für Befreiung einsetzt, mit dieser möglicherweise etwas sturen, ideologisch fixierten Sonne an der Spitze von 8 in Waage/Justitia ...

    Es würde wohl beides passen, die Schule und der Rechtsraum ... typisch MO in Zwillinge ;-), da ist Eindeutigkeit eine Seltenheit ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. März 2014
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen